»Genossen, lasst euch von der Wirklichkeit nicht täuschen.« (SED)
»Wo alle einer Meinung sind, wird meistens gelogen.« (JF)

Mietpreisanstieg in Berlin: Pause nach +45% in 4 Jahren


immoweltpreisentwicklungmietwohnungenberlin2010bis2015Mieten in Berlin stabil –
nach 45 Prozent Preissteigerung zwischen 2010 und 2014
Innerhalb des letzten Jahres blieben die Mieten in Berlin stabil bei 9 Euro pro Quadratmeter, das zeigt der aktuelle 5-Jahresvergleich der Mietpreise von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale / Seit 2010 sind Mietpreise um 45 Prozent gestiegen, größter Anstieg zwischen 2013 und 2014 / Die meisten Wohnungen kosten aktuell zwischen 7,00 Euro und 11,60 Euro pro Quadratmeter Weiterlesen…

Kategorien:Mietpreise Schlagworte: , ,

Gelesen: Aus „Wahnsinn“ ein „Werkzeug“ machen


“Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht:
Aus „Wahnsinn“ ein „Werkzeug“ machen

Es ist ja durchaus anerkennenswert, wie sich „Vater Staat“ um uns kümmert und seiner Fürsorge gesetzlichen und regulatorischen Ausdruck verleiht. Weiterlesen…

Eisenach: keine Wohnungen wegen SED


wazkuriosesbauschildDer Architekt Arnd Kniese (73) aus Bad Laasphe beendet einen langjährigen Streit mit den Behörden auf seine eigene Art und sorgt in Eisenach für helle Aufregung. (“…an der Baustelle hat er ein 2 mal 1,5 Meter großes Schild anbringen lassen. Aufschrift: „Hier entsteht demnächst NICHTS! Aufgrund der Machtergreifung durch Neo-SED und verwelkte Grüne in Thüringen sind alle Planungen eingestellt worden.“)
Kurioses Bauschild sorgt in Eisenach für Aufsehen – | WAZ.de

Kategorien:Baupraxis, Politik Schlagworte: , , ,

Das UBA stemmt neue Rekorde: der Erweiterungsbau


baustelleDas Umweltbundesamt (UBA) vergrößert sich an seinem Hauptsitz in Dessau-Roßlau. Neben dem 2005 fertiggestellten Hauptgebäude entsteht ein zweites Bürogebäude mit rund 100 Arbeitsplätzen. Der Neubau wird erneut ein ökologischer Bau der besonderen Art mit Vorbildwirkung: Er wird sich vollständig selbst durch erneuerbare Energie versorgen Weiterlesen…

70 Stunden schuften für die Stromrechnung


Heidelberg. Nach Berechnungen des unabhängigen Verbraucherportals Verivox musste ein deutscher Arbeitnehmer 2014 durchschnittlich 70 Stunden arbeiten, um die jährlichen Stromkosten eines Vierpersonenhaushalts zu begleichen. Das sind 17 Stunden oder rund ein Drittel mehr als noch vor zehn Jahren. Weiterlesen…

Kategorien:Energiepreise Schlagworte:

Wahnsinn – Mehrheit hält Fassadendämmung für unsinnig

6. Mai 2015 1 Kommentar

WahnsinnImmonet berichtet im März über das Ergebnis einer Umfrage: “Über Sinn und Unsinn von Fassadendämmungen wird in Deutschland auf allen Kanälen hitzig diskutiert. Die Befürworter loben die Dämm-Maßnahmen als umweltschonend, komfortabel und kostensparend. Die Gegner ereifern sich über die vermeintlich unrentablen, für Bewohner und Umwelt nachteiligen Auflagen der EnEv. Welche Thesen kommen bei den Verbrauchern an? Das Immobilienportal Immonet hat bei rund 1.100 Usern nachgefragt. Ergebnis: Die Mehrheit hält eine Dämmung der Fassade für unsinnig.” Weiterlesen…

Studie: Staat treibt Wohnungsbaukosten


raeuber“Staatliche Vorgaben verteuern das Bauen massiv. Laut einer aktuellen Studie sind seit dem Jahr 2000 allein durch Reformen des Ordnungsrechts die Kosten für den Bau von Mehrfamilienhäusern um ein Fünftel gestiegen. Verbände der Bau- und Immobilienwirtschaft fordern Bund, Länder und Gemeinden auf, das Dickicht der Normen und Regeln zu lichten sowie den sozialen Wohnungsbau anzuschieben.”
Immobilien Zeitung Artikel mit Link zur Studie als PDF

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 100 Followern an

%d Bloggern gefällt das: