Archiv

Posts Tagged ‘Mietpreise’

Bremse ohne Bremsspuren

07.06.2017 1 Kommentar

Mietpreisbremse hinterlässt keine Spuren: In den Millionenstädten steigen die Mietpreise weiter. 2 Jahre Mietpreisbremse: Mieten in Berlin (18 Prozent) und München (14 Prozent) steigen noch stärker als vor Einführung des Gesetzes, das zeigt eine Auswertung von immowelt.de / In Köln (3 Prozent) und Hamburg (2 Prozent) zeichnet sich ein Rückgang der Preissprünge ab – beide Städte haben in der Vergangenheit verstärkt in neuen, bezahlbaren Wohnraum investiert / Immowelt-CEO Carsten Schlabritz fordert mehr Investitionen in den sozialen Wohnungsbau – Kommunen müssen mehr Anreize für Investoren schaffen Weiterlesen …

Kategorien:Wohnen, Wohnkosten Schlagwörter: , ,

Mietpreisanstieg in Berlin: Pause nach +45% in 4 Jahren

12.05.2015 2 Kommentare

immoweltpreisentwicklungmietwohnungenberlin2010bis2015Mieten in Berlin stabil –
nach 45 Prozent Preissteigerung zwischen 2010 und 2014
Innerhalb des letzten Jahres blieben die Mieten in Berlin stabil bei 9 Euro pro Quadratmeter, das zeigt der aktuelle 5-Jahresvergleich der Mietpreise von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale / Seit 2010 sind Mietpreise um 45 Prozent gestiegen, größter Anstieg zwischen 2013 und 2014 / Die meisten Wohnungen kosten aktuell zwischen 7,00 Euro und 11,60 Euro pro Quadratmeter Weiterlesen …

Kategorien:Mietpreise Schlagwörter: , ,

Studenten, Wohnen, Miete, Mietpreise

20.03.2015 9 Kommentare

wohnhausGünstige Namensforschung, abgehobener Space Master: Das kosten die Mieten in Unistädten mit ausgefallenen Studiengängen
In Kassel kosten Singlebuden für Studenten der Spaziergangswissenschaften 8,50 Euro pro Quadratmeter / Kosmetologie-Studenten in Osnabrück zahlen 7,90 Euro pro Quadratmeter, das zeigt der „Mietpreis-Check Unistädte“ Weiterlesen …

Kategorien:Mietpreise, Wohnkosten Schlagwörter: , ,

Mieten meist geringer als Inflation

04.12.2014 1 Kommentar

10-Jahresvergleich: Mieten in den meisten Großstädten geringer gestiegen als die Inflation
In 10 der 14 größten deutschen Städte liegt der Mietanstieg unter der Inflationsrate / Das zeigt der aktuelle 10-Jahresvergleich der Mietpreise von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale / Die niedrigsten Mieten werden in Leipzig bezahlt (5,40 Euro pro Quadratmeter), die höchsten in München (14,30 Euro) / In Berlin ist Wohnen zwischen 2004 und 2014 um 45 Prozent teurer geworden
Weiterlesen …

Kategorien:Mietpreise, Wohnkosten Schlagwörter: , ,

Miet- und Kaufpreise: regionale Unterschiede

  • Wohnungsmarkt Hamburg: Mieten in den letzten 10 Jahren stabil,
    Kaufpreise um 47 Prozent gestiegen
  • Teures München: Kaufpreise steigen in 10 Jahren um 53 Prozent,
    Mieten um 27 Prozent
  • Dortmund und Essen: Wohnungen verlieren in 10 Jahren
    bis zu 26 Prozent an Wert, Mieten sinken um bis zu 10 Prozent
  • Wohnungsmarkt Nürnberg: Miet- und Kaufpreise bis zu 25 Prozent
    höher als vor 10 Jahren
  • Wohnen in Berlin: Miet- und Kaufpreise steigen innerhalb
    von 10 Jahren um bis zu 45 Prozent
    Nachzulesen bei: Immowelt.de

Studenten werden bei Miete abgezockt

13.04.2013 1 Kommentar

raeuberHappige Preise: Studenten zahlen Mieten von bis zu 16,30 Euro pro Quadratmeter

München und Frankfurt mit Abstand teuerste Wohnorte für Studierende / Happige Mieten von bis zu 16,30 Euro pro Quadratmeter in Deutschlands Uni-Städten / Wohnen in WG bis zu ein Drittel günstiger als in Single-Wohnung / Leipzig, Dortmund, Bochum, Bielefeld und Halle günstigste Wohnorte Weiterlesen …

Wohnungsnachfrage holt auf – die Mietpreise steigen

22.03.2013 22 Kommentare
handgeldLBS: Wohnungsnachfrage holt weiter auf

Gebrauchtimmobilien 2012 rund 3 Prozent teurer als im Vorjahr – Aber Preisniveau von 2000 noch nicht erreicht – Makler von LBS und Sparkassen vermitteln rund 35.000 Objekte mit Rekordvolumen von 5,7 Milliarden Euro Weiterlesen …

Mietbarometer: es geht aufwärts

05.08.2012 1 Kommentar

Mietbarometer von immowelt.de: München ist erneut Spitze, Ruhrgebiet im Aufschwung

Münchener Toplagen erzielen Spitzenpreise von bis zu 35,50 Euro pro Quadratmeter / Aufschwung im Ruhrgebiet: In Dortmund steigen die Mieten im Großstadtvergleich am stärksten – sie legen um 14 Prozent zu / Günstige Städte holen auf: Wohnungsmieten in Essen, Dresden, Bremen und Hannover erstmals über Bundesdurchschnitt von 6,30 Euro

Nürnberg, 25. Juli 2012. Die gute Konjunktur zeigt ihre Wirkung – auch bei den Mieten: Um bis zu 14 Prozent stiegen die Mieten in den größten deutschen Städten, wie das Mietbarometer von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale, zeigt. Weiterlesen …

Leipzigs Mieten: stabil und günstig

18.07.2012 1 Kommentar

Marktbericht Leipzig: Mieten mit 5,10 Euro stabil auf günstigem Niveau
Im Durchschnitt zahlen Mieter in Leipzig 5,10 Euro pro Quadratmeter / Mit rund 6,30 Euro sind die Mieten im Zentrum am höchsten, das zeigt der Marktbericht Leipzig von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale / Bautätigkeit am West- und Ostrand der Stadt zieht Käufer an

Nürnberg, 27. Juni 2012. Die Leipziger Mieten bleiben auf niedrigem Niveau: Mit 5,10 Euro pro Quadratmeter zahlen Mieter im 1. Quartal 2012 genauso viel wie im Vorjahreszeitraum. Weiterlesen …

Mieten in Köln: +10%

01.06.2012 1 Kommentar

Kölns Mieten nehmen Fahrt auf – Anstieg um 10 Prozent auf 9,50 Euro

In Köln steigen die Mieten um 10 Prozent auf durchschnittlich 9,50 Euro / In Toplagen zahlen Mieter bis zu 32 Euro pro Quadratmeter / Ehrenfeld und Nippes werden teurer, das ergibt der Marktbericht Köln von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale / Kaufpreise stabil bei 1.885 Euro pro Quadratmeter Weiterlesen …

Kategorien:Wohnen, Wohnkosten Schlagwörter: , , ,

Hamburg: Wohnungspreise bis +33%

Preisschub an Alster und Elbe: Hamburger Wohnungspreise steigen bis zu 33 Prozent. Marktbericht Hamburg von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale:

• Kaufpreise für Eigentumswohnungen steigen in Hamburg-Nord um 33 Prozent Weiterlesen …

BBU: Mietensteigerung unter Inflationsrate

10.05.2012 7 Kommentare

Angesichts der positiven Entwicklung Berlins sowie des starken Rückgangs des Wohnungsleerstands und Investitions-Höchstständen bei den BBU-Mitgliedsunternehmen eine besonders gute Nachricht: Die Nettokaltmieten sind bei ihnen 2011 nur um zwei Prozent gestiegen. Mit 5,04 Euro pro Quadratmeter und Monat kostet eine 60-Quadratmeter-Wohnung bei einem BBUMitgliedsunternehmen im Jahr damit rund 122 Euro weniger als im Berliner Durchschnitt. Weiterlesen …

Wohnungsmarkt München: Kaufpreise +19%

Immobilien kosten Geld.

Wohnungsmarkt München: Kaufpreise steigen um 19 Prozent – auf bis zu 7.500 Euro
Marktbericht München von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale:

• Münchener Wohnungspreise steigen um 19 Prozent
• Eigentumswohnungen kosten in begehrten Lagen bis zu 7.500 Euro pro Quadratmeter
• Mieter zahlen 13,30 Euro pro Quadratmeter
• Interessenten drängen in bezahlbare Randgebiete Weiterlesen …

Miet- und Kaufpreisvergleich

Miet- und Kaufpreise

München, Frankfurt und Hamburg sind Deutschlands teuerste Großstädte – das zeigt der Miet- und Kaufpreisvergleich von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale / Günstigste der 14 deutschen Städte mit mehr als 500.000 Einwohnern ist Dortmund / Hauptstadt Berlin mit Mieten von im Schnitt 7 Euro pro Quadratmeter nur leicht über Bundesdurchschnitt (6,20 Euro) Weiterlesen …

Wohnen in Berlin wird immer teurer

21.05.2011 1 Kommentar

Berlin: arm aber teuer

Mietpreise steigen bis zu 14 Prozent

Mieter zahlen in Berlin zwischen 4,80 Euro und 11 Euro pro Quadratmeter / Mieten verteuern sich in Trendbezirken Mitte und Prenzlauer Berg bis zu 14 Prozent / Marktbericht Berlin von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale: Kaufpreis für Wohnungen in Mitte bei 3.273 Euro pro Quadratmeter

Nürnberg, 4. Mai 2011. Die deutsche Hauptstadt wird ein immer teureres Pflaster. 2011 müssen die Berliner verglichen mit dem Vorjahr bis zu 14 Prozent mehr Miete bezahlen – das zeigt der Marktbericht Berlin von immowelt.de Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: