Archiv

Posts Tagged ‘Wohnimmobilien’

Immobilienpreise ziehen weiter an

26.05.2016 1 Kommentar

wahnsinnLBS erwarten für 2016 Preisanstieg zwischen 3 und 4 Prozent – Enorme regionale Wohnungsmarktunterschiede – Städte in Süddeutschland bleiben Preisführer

Die Landesbausparkassen (LBS) rechnen aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage auf dem deutschen Immobilienmarkt mit weiteren Preissteigerungen. Die im vergangenen Jahr gesehenen Entspannungstendenzen setzen sich damit nicht fort. Vielmehr wird, so das Ergebnis der aktuellen Frühjahrsumfrage unter 600 Immobilienmarktexperten von LBS und Sparkassen, bis zum Jahresende ein spürbarer Preisanstieg zwischen 3 und 4 Prozent erwartet. Weiterlesen …

Leichte Entspannung auf dem Wohnungsmarkt

markt-fuer-wohnimmobilien-2015_LBSLBS erwarten für 2015 Preisanstieg von bis zu 3 Prozent – Weiterhin enorme regionale Wohnungsmarktunterschiede – Städte in Süddeutschland bleiben Preisführer

BERLIN – Die Landesbausparkassen (LBS) rechnen mit einer leichten Entspannung auf dem deutschen Wohnungsmarkt. Aktuelle Erhebungen der LBS erwarten zwar eine weiterhin lebhafte Immobiliennachfrage mit steigenden Preisen, allerdings mit einer geringeren Dynamik, als dies in den letzten drei Jahren der Fall war. „Mit 2 bis 3 Prozent bleiben die erwarteten Preissteigerungen insgesamt im Rahmen der allgemeinen Einkommensentwicklung“, so Verbandsdirektor Axel Guthmann heute bei der Vorstellung der LBS-Analyse „Markt für Wohnimmobilien 2015“ in Berlin. Weiterlesen …

Kategorien:Immobilien, Wohnkosten Schlagwörter: , ,

Immobilien in Städten überbewertet?

27.10.2013 1 Kommentar

Wohnimmobilien in Städten möglicherweise überbewertet
Foto zeigt Immobilien in Frankfurt Wohnimmobilien in deutschen Städten haben sich seit dem Jahr 2010 so stark verteuert, dass sie möglicherweise überbewertet sind. Zu diesem Ergebnis kommt die Bundesbank in ihrem Monatsbericht. Substanzielle Übertreibungen am Wohnimmobilienmarkt als Ganzem seien nicht zu erkennen. Gerade in Ballungsräumen sei es jedoch zu Preissteigerungen gekommen, die sich „fundamental nur noch schwer rechtfertigen lassen“, so die Bundesbank.

Immobilien-Preisspiegel für 680 Städte

09.09.2012 4 Kommentare

LBS-Heft „Markt für Wohnimmobilien 2012“ neu erschienen – Kurzanalysen zu Teilmärkten und Einflussfaktoren

BERLIN – Wie hoch sind die Baulandpreise in Nürnberg, Neuss oder Neusäß? Was kosten gebrauchte Einfamilienhäuser im Vergleich zu neuen? Bleibt der Wohnungsmarkt in Deutschland bis auf weiteres entspannt oder drohen bald neue Miet- und Preissteigerungen? Und wie Weiterlesen …

LBS gibt Entwarnung: moderater Hauspreisanstieg

17.07.2012 1 Kommentar

Hauspreisanstieg bleibt vorerst moderat

LBS erwarten Auftrieb bis Ende 2012 um 2 bis zu 3,5 Prozent – Nachfrage profitiert von extrem günstigen Zinsen – Städte in Süddeutschland bleiben Preisführer

BERLIN – Das Nachfragewachstum auf dem deutschen Wohnungsmarkt gewinnt nach den aktuellen Umfragen der Landesbausparkassen (LBS) an Breite und Stärke. „Bei überwiegend rückläufigem Angebot steigen damit zwangsläufig auch die Preise weiter, allerdings immer noch moderat“, Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: