Archiv

Posts Tagged ‘Einfamilienhäuser’

Überraschung: Nachfrage nach Wohnungen hält an

22.03.2016 8 Kommentare

schMakler von LBS und Sparkassen vermitteln im Jahr 2015 34.300 Objekte mit Rekordvolumen von 6,4 Milliarden Euro – Preise überwiegend noch „im Rahmen“
BERLIN – Preissteigerungen ja, Preisübertreibungen nein – auf diese Formel lässt sich das Jahresergebnis der LBS-Immobiliengesellschaften und der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH (Bayern) bringen, das heute in Berlin vorgestellt wurde. Mit 34.300 vermittelten Objekten (plus 1,9 Prozent) im Wert von 6,4 Milliarden Euro (plus 7,5 Prozent) haben die Makler von LBS und Sparkassen erneut einen Rekordumsatz erzielt. Die Geschäftszahlen der größten Maklergruppe in Deutschland sind ein wichtiger Indikator für das Wohnungsmarktgeschehen in der Bundesrepublik. Weiterlesen …

Prognose: Neubauzuwächse bei Einfamilienhäusern

21.09.2015 1 Kommentar

bauinfoconsult_erwartete_neubauaktivitaetBekanntermaßen geht das Frühjahrsgutachten für das laufende Jahr 2015 von einem Investitionsanstieg von 2 Prozent im Wohnungsbau aus. Auch die aktuelle Prognosen des Düsseldorfer Marktforschungsunternehmens BauInfoConsult bestätigt die Annahme des weiterhin hohen Neubauniveaus: Die Architekten und Verarbeiter wurden in der Trendstudie zur deutschen Baubranche nach den Wohngebäude-Typen gefragt, bei denen sie im Neubau im laufenden Jahr besonders starke Entwicklungen erwarten. Die interviewten Wohnungsbauakteure gehen davon aus 2015 verstärkt vor allem im Einfamilien-hausbau aktiv zu werden – ein Bausegment, das sich in den letzten Jahren eher verhalten entwickelt hat. Weiterlesen …

Baupreisindex steigt weiter

27.01.2013 3 Kommentare

LBS_INFO_NOVEMBER_2012.inddBaupreisindex für Wohngebäude im November 2012: + 2,5 % gegenüber Vorjahr
WIESBADEN – Der Preisindex für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude (Bauleistungen am Bauwerk, einschließlich Umsatzsteuer) in Deutschland stieg im November 2012 gegenüber November 2011 um 2,5 %. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hatte der Preisanstieg im August 2012 im Jahresvergleich ebenfalls bei 2,5 % gelegen. Von August 2012 auf November 2012 erhöhte sich der Preisindex um 0,3 %. Weiterlesen …

Wohnungsmarkt: es geht auch teurer

04.06.2012 3 Kommentare

unten in groß

Deutsche Häuser relativ preisgünstig.
Eigenheime in vielen Nachbarländern deutlich teurer – Spitzenreiter Luxemburg zieht weiter davon – Geplatzte Preisblase in Irland

BERLIN – Auch der europäische Vergleich zeigt: Trotz zuletzt wieder gestiegener Immobilienpreise sind wir in Deutschland von der Gefahr einer Preisblase weit entfernt.

Weiterlesen …

LBS meint: Mehr Wohneigentum ist machbar

BERLIN – Einkommen, Hauspreise und Finanzierungsbedingungen erlauben in 15 der 16 Bundesländer eine Wohneigentumsquote von 50 Prozent oder weitaus mehr. In Bremen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Niedersachsen sind sogar drei von vier Haushalten in der Lage, ein ortsübliches Eigenheim aus dem Bestand zu finanzieren. Am anderen Ende der Tabelle steht Berlin, Weiterlesen …

Seiten: 1 2

Genehmigungsboom – und trotzdem Auftragsrückgang

27.08.2011 2 Kommentare

27,9 % mehr genehmigte Wohnungen im ersten Halbjahr 2011

WIESBADEN – Von Januar bis Juni 2011 wurde in Deutschland der Bau von 108 600 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 27,9 % oder 23 700 Wohnungen mehr als im ersten Halbjahr 2010. Somit verstärkte sich der bereits im Jahr 2010 beobachtete positive Trend (+ 5,5 % gegenüber 2009) bei den Genehmigungen im Wohnungsbau. Weiterlesen …

Eigenheimbau: billisch – willisch

03.08.2011 2 Kommentare

Von wegen Baupreisindex

Wege zum günstigen Eigenheimbau

Neue Einfamilienhäuser nicht teurer als 1995 – Reihenhäuser teils unter 1.000 Euro pro Quadratmeter – Eigenheime in neuen Ländern kosten 50.000 Euro weniger

BERLIN – Bauherren von Einfamilienhäusern in Deutschland haben im Jahre 2009 Baukosten von 1.330 Euro pro Quadratmeter eingeplant – fast exakt denselben Ansatz wie Mitte der 90er Jahre. Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: