»Genossen, lasst euch von der Wirklichkeit nicht täuschen.« (SED)
»Wo alle einer Meinung sind, wird meistens gelogen.« (JF)

Etwas Statistik: Wohnungsbau, Bauhauptgewerbe

05.05.2019 9 Kommentare

PRESSEMITTEILUNG des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) Nr. 136 vom 05.04.2019
Baupreise für Wohngebäude im Februar 2019: +4,8 % gegenüber Februar 2018 / Höchste Steigerungsrate seit November 2007
WIESBADEN – Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland steigen weiter stark: Im Februar 2019 lagen sie um 4,8 % höher als im Vorjahresmonat. Bereits im November 2018 hatte der Preisanstieg im Jahresvergleich bei 4,8 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, gab es einen höheren Anstieg der Baupreise gegenüber dem Vorjahr zuletzt im November 2007 (+5,7 % gegenüber November 2006). Im Vergleich zum November 2018 erhöhten sich die Preise im Februar 2019 um 1,7 %.
Alle Preise beziehen sich auf Bauleistungen am Bauwerk einschließlich Umsatzsteuer. Weiterlesen …

Kategorien:Baupraxis, Bauwirtschaft Schlagwörter:

Bürohaus mit Makadamspeicher

Warum einfach auch gut sein kann

Kategorien:Bauinfo Schlagwörter: , ,

Sorption in der 4., erweiterten Auflage, bei academia.edu

Grau ist alle Theorie – sagen manche. Insofern sollen die nun enthaltenen Ergänzungen dazu beitragen, dass durch diese Portion Praxis mehr Farbe ins Spiel kommt. Wenngleich es hinsichtlich der Transportmechanismen des Wassers doch ein klein wenig komplizierter bleibt als der Umstand, dass Wasser immer den Berg herunter fließt. Die im Teil 2 zusammengetragenen Grundlagen tragen dazu bei, Theorie und Praxis anhand konkreter Beispiele etwas näher zusammenzuführen. Für viele dürfte dabei interessant sein, mit welch eigenwilligen Modellen man sich heutzutage noch befasst und wo sich ungefähr der Stand der Technik und der Wissenschaft befindet – und sei es nur auszugsweise. Der Autor dankt den Herren Horst Böschen und Marius Sprenger, Berlin, für das Lektorat zu Teil 2 sowie der SICC Coatings GmbH, Berlin, für das Zurverfügungstellen von Forschungsmaterial und Prüfergebnissen.

Sorption – in 4. Auflage

Sorption
Eine Betrachtung zum Thema
„Feuchte im Bauteil Außenwand“
im Zusammenhang mit Farbe
von Dipl.-Ing. Matthias G. Bumann

Vierte, überarbeitete und ergänzte Auflage.
© Dipl.-Ing. Matthias G. Bumann, info@dimagb.de
Berlin, 13.03.2019

Ergänzungen Weiterlesen …

Wenn der Gutachter schlecht achtet: Badabdichtungen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hierzu sagte der öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige Z. aus B. zu einem BV in B. am 01.04.2019 am Ende der Bestandsaufnahme: „Ich habe keine Mängel gesehen.“ Trotz des markanten Datums: es handelt sich nicht um einen Aprilscherz. Es ist die traurige Wahrheit.

Professionelle Beratungs-Schnorrer

Jeder Einzelhändler kann ein Lied davon singen: Ganz besonders interessierte Kunden, die sich erst ausführlich beraten lassen, es sich dann aber noch in Ruhe überlegen möchten und auf Nimmerwiedersehen aus dem Laden verschwinden – und bei der Konkurrenz online bestellen. Bei beruflichen Einkäufen in der Baubranche ist diese Masche aber eher selten, wie eine Untersuchung zum Einkaufsverhalten von BauInfoConsult zeigt: Eine deutliche Mehrheit im dem Bauhandwerk lehnen ein solches Verhalten unter Geschäftspartnern in Bausch und Bogen ab. Umgekehrt – also im Internet stöbern und dann doch im Fachgeschäft kaufen – wird allerdings oft ein Schuh draus. Weiterlesen …

Kategorien:Bauinfo Schlagwörter:

Kikeriki: Wasser aus dem Hahn

Zahl der Woche / 83 Prozent…
… der Deutschen trinken regelmäßig oder gelegentlich Leitungswasser
Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts prolytics im Auftrag des BDEW. Neben Leitungswasser „pur aus dem Hahn“ fällt hierunter auch aufgesprudeltes und mit Sirup versetztes Wasser. Pro Person und Woche liegt der geschätzte Leitungswassergebrauch zum Trinken bei durchschnittlich neun Litern. Weiterlesen …

Kategorien:Wasser Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: