Archiv

Posts Tagged ‘Modernisierung’

Wahnsinn Wärmedämmung – ungebremst

18.06.2017 2 Kommentare

Sehr geehrter Herr B., durch ihre Seite „baufüsick“ aufmerksam geworden, würde ich sie gerne fragen, ob Sie auch Gutachten zu Wärmedämmungen (in Berlin) erstellen?
Ist es dabei eigentlich überhaupt möglich, rein rechnerisch eine Energieeinsparung von 0% zu beweisen?
Und mit welchen Kosten müsste (ungefähr) für solch ein Gutachten gerechnet werden? Weiterlesen …

Energieeinsparung? Keine Ahnung

08.04.2016 3 Kommentare

rotefahneDie Bundesregierung sieht keinen Anlass, die Praxistauglichkeit der Anwendung von Pauschalwerten im Rahmen der energetischen Gebäudesanierung zu überprüfen. Dies geht aus einer Antwort (18/6264) auf eine kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/6018) zu den Folgen des Mietrechtsänderungsgesetzes hervor. Vermieter können Pauschalwerte nutzen, um Energieeinsparungen aus Modernisierungsmaßnahmen gegenüber dem Mieter darzustellen. Die Fragesteller hatten sich danach erkundigt, ob die Pauschalwerte in der Praxis tatsächlich erreicht werden. Dazu liegen der Bundesregierung keine Erkenntnisse vor. Weiterlesen …

Gegenwehr gegen unzumutbare Modernisierungs-Mietenerhöhungen

10.02.2016 5 Kommentare

raeuberWeitere Gegenwehr gegen unzumutbare Modernisierungs-Mietenerhöhungen! Die rechtlichen Möglichkeiten, sich als Mieter gegen die von unserer Bundesregierung verlangten angeblichen “klimaneutralen Gebäude” zu wehren, die ja durch eine Dämmung der Bestandimmobilie erreicht werden sollen, sind derzeit noch gering. Wie mit einer Außenwanddämmung deutscher Gebäude das Klima verändert werden soll, kann Ihnen kein deutscher Politiker wissenschaftlich begründen. Deshalb ist die öffentlich berechtigte Gegenwehr derzeit die effektivste Möglichkeit, einen Vermieter vom seinem wirtschaftlich problemlosen Geschäft mit der 11%igen Umlagemöglichkeit seiner Kosten auf die Miete bis in alle Ewigkeit abzuhalten. Denn Weiterlesen …

Man spricht von Entmietung (Kopenhagener46)

09.01.2016 1 Kommentar

rbb_kopenhagner_strasse_entmietung„Entmietung. Prozess um Kopenhagener Straße geht weiter
Mi 06.01.16 09:40 | 04:03 min | Verfügbar bis 13.01.16 | radioeins
Es ist keineswegs ein Einzelfall – trotzdem übertrifft der Streit zwischen Mieter und Vermieter im Fall Kopenhagener Straße 46 in Berlin Prenzlauer Berg viele bisher bekannte Fälle sogenannter Entmietungen. Seit mehr als 15 Monaten kämpft Sven Fischer dafür, in seiner Wohnung bleiben zu dürfen. Mitte vergangenen Jahres haben die Eigentümer mit den Modernisierungsmaßnahmen begonnen.“ Weiterlesen …

Prima Klima – ohne Mieter

11.04.2015 1 Kommentar

OLYMPUS DIGITAL CAMERAMieterforum zur energetischen Modernisierung
am 15.04. in Pankow
Liebe Leute, liebe Nachbarn,
am kommenden Mittwoch, 15.04., um 18 Uhr findet unsere Veranstaltung:
Prima Klima – ohne Mieter
Wie ökologisch und sozial ist energetische Modernisierung?
in der WABE statt, zu der wir hiermit herzlich einladen! Weiterlesen …

Einsparen – egal, was es kostet!

05.09.2012 12 Kommentare

„Wenn an Häusern der Zahn der Zeit nagt, macht sich das vor allem bei den Heizkosten bemerkbar. Immer mehr Eigentümer fassen deshalb den Entschluss, entsprechende Gegenmaßnahmen zu ergreifen. So auch die Familie Fuksik im bayerischen Puchheim bei München. Deren über 50 Jahre altes Mehrfamilienhaus benötigte im Jahr satte 5.500 Liter Heizöl. Weiterlesen …

Energetisches Sanieren: selten wirtschaftlich

04.06.2012 10 Kommentare

Waaaahnsinn!

Nur in seltenen Fällen“ lohnt es sich, Eigenheime und Mehrfamilienhäuser energetisch zu modernisieren.
[unten: Link zur Studie]
Zu diesem Schluss kommt das Institut der deutschen Wirtschaft (IW), das im Auftrag von Haus & Grund bereits veröffentlichte aktuelle Studien und Datenquellen ausgewertet hat.“
von Christine Rebhan in der IMMOBILIEN ZEITUNG vom 04.06.2012.

Sozusagen aus der Rubrik „Nichts Neues aber man freut sich“. Weiterlesen …

BBU: Modernisierung boomt, Neubau niedrig

10.05.2012 4 Kommentare

Der Investitionsboom bei den Berliner BBU-Mitgliedsunternehmen ist ungebrochen. In den drei Bereichen Neubau, Instandhaltung und Modernisierung gab es 2011 Zuwächse um insgesamt 7,4 Prozent auf rund 920 Millionen Euro. Sehr niedrig bleibt hingegen der Neubau: Hier sind die Zahlen schon zum zweiten Mal in Folge gesunken. „Schlechte Neubaurahmenbedingungen und hohe Neubaukosten lassen deshalb praktisch keinen Neubau für breite Schichten der Bevölkerung zu. Weiterlesen …

Kategorien:Immobilien, Wohnen Schlagwörter: , , ,

Realistische Einsparpotenziale

02.11.2011 2 Kommentare

Energetische Modernisierung – Ihr Einsparpotenzial

Beispiel: Kombinierte Modernisierungsmaßnahmen für
ein Mehrfamilienhaus, Baujahr 1950, mit Erdgas beheizt,
1.000 m² Wohnfläche Weiterlesen …

Neues von den Modernisierungsankündigern

12.10.2011 1 Kommentar

Baugewerbe begrüßt BGH-Urteil zu erleichterten Anforderungen an eine Modernisierungsankündigung

Der Bundesgerichtshof fördert durch seine Rechtsprechung zur Modernisierungsankündigung energetische und altersgerechte Sanierungsmaßnahmen im Mietwohnungsbereich.
Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 28. September 2011 (Az.: VIII ZR 242/10) der ausufernden Rechtsprechung der Instanzgerichte einen Riegel vorgeschoben, die immer höhere Anforderungen an eine Modernisierungsankündigung im Mietrecht gestellt haben. Weiterlesen …

Was ist die effektivste Einzelmaßnahme?

01.09.2011 1 Kommentar

Kosten und Energiespareffekt verschiedener Sanierungsmaßnahmen
Heizungssanierung ist effektivste Einzelmaßnahme

Die Modernisierung einer veralteten Heizung bietet im Vergleich zu anderen energetischen Sanierungsmaßnahmen ein besonders günstiges Kosten-Nutzen-Verhältnis. Weiterlesen …

Energetische Sanierung rechnet sich nicht

04.07.2011 12 Kommentare

Wer soll das bezahlen?

Haus & Grund Sachsen

Studien bestätigen: Die energetische Sanierung von Eigenheimen und Mehrfamilienhäusern rechnet sich nicht!

Die Studien fällen damit ein vernichtendes Urteil über das Gebäudesanierungsprogramm der Bundesregierung.

Als hätten wir das nicht schon vorher gewusst. Das was als Marktanreizprogramm für die Bauindustrie gedacht war ruft bei denen die es bezahlen sollen Kopfschütteln hervor, weil es sich nur in wenigen Fällen wirklich rechnet.

Hauseigentümer zahlen bei einer Modernisierung drauf. Weiterlesen …

Berliner Architekt entlarvt EnEV Falschrechnerei

03.06.2011 12 Kommentare

Teure Kaspereien

Sie erfahren hier anhand eines leicht nachvollziehbaren Beispiels aus einem Vollzitat, wie Sie mithilfe der falschen Berechnungsverfahren zum Wärmeschutz, die der EnEV zugrunde gelegt wurden, über den Tisch gezogen werden. Viele kennen es vielleicht schon, zumindest aus dem Bekannten- oder Verwandtenkreis: der dressierte Energieberater rechnet gigantische Einsparungen vor, nachdem er 30 cm Styropordämmung empfohlen hat. Weiterlesen …

Haus & Grund gegen Sanierungs-Abzocke

30.03.2011 1 Kommentar

Wunderwelt der Gebäudesanierung: mehr einsparen als verbrauchen

Auszug aus der Pressemitteilung des Verbandsvorsitzenden Jochem Schlotmann vom 08.09.2009.

Die NordBau 2009 biete der hohen Modernisierungsbereitschaft der privaten Grundstückseigentümer eine Vielfalt von Möglichkeiten, ihre Immobilien von der Gebäudehülle bis zur Anlagentechnik weiter energetisch zu verbessern. Dieses umfangreiche Angebot im Norden sollten Eigentümer nicht ungenutzt lassen. Sie sollten sich durch einen Besuch der größten Baumesse im Norden weitere Informationen einholen, so der Vizepräsident von Haus & Grund Deutschland und Vorsitzende des hiesigen Landesverbandes Jochem Schlotmann.

Kritik übte der Verbandsvertreter an der aktuellen Klima- und Förderpolitik in Land, Bund und EU, aber auch an der Wissenschaft.

Eine Energiesparverordnung nach der anderen Weiterlesen …

GdW und BSI gegen Sanierungs-Abzocke

30.03.2011 5 Kommentare

Zauberhafte Einsparungen, Wärmedämmung als perpetuum mobile

Wege aus dem Vermieter-Mieter-Dilemma – GdW präsentiert Studie zur energetischen Sanierung

[Download-Links am Ende des Artikels!]

Berlin – Ist das Vermieter-Mieter-Dilemma lösbar und könnte so die Wirtschaftlichkeit energetischen Modernisierungen erhöht werden? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Konzeptstudie „Wege aus dem Vermieter-Mieter-Dilemma“, die die InWIS Forschung&Beratung GmbH im Auftrag des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen erstellt hat.

Die Verbesserung der Energieeffizienz gehört für die Wohnungswirtschaft bereits seit Jahrzehnten untrennbar zur Bewirtschaftung ihrer Bestände. Seit 1990 wurden bei den GdW-Unternehmen mehr als 60 Prozent der Wohnungen energetisch modernisiert. Gleichzeitig besteht weiter erheblicher Handlungsbedarf, und zwar zunehmend in Beständen, die wesentlich schwieriger zu sanieren sind. Die InWIS-Studie prüft, ob Weiterlesen …

Versteckte Mängel, Vorsicht beim Hauskauf

11.03.2011 3 Kommentare

Beim Kauf eines Altbaus sollte man auf versteckte Mängel achten

Versteckte Mängel: Vorsicht beim Altbau-Kauf

Der Kauf eines Altbaus ist meist günstiger als ein vergleichbarer Neubau – doch die Ersparnis ist oft trügerisch. Versteckte Mängel können den neuen Besitzern das Leben schwer machen und werden schnell zur Kostenfalle, warnt das Immobilienportal immowelt.de.

Viele Altbauten locken mit dem Charme vergangener Tage zu einem günstigen Preis. Doch Vorsicht: Mängel, die nicht auf den ersten Blick zu erkennen sind, Weiterlesen …

Modernisierung spart ein Drittel der Energiekosten

Die Modernisierung der eigenen Immobilie senkt die Energiekosten im Schnitt um jährlich etwa 560 Euro. Das ist das Ergebnis einer Analyse der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag der LBS. Demnach können energetische Maßnahmen zu Einsparungen von rund 30 Prozent führen. Weiterlesen …

Modernisierung: gewollt statt verordnet

Wichtigste Modernisierungsmotive für Wohneigentümer: mehr Komfort, Beseitigung von Schäden sowie Heizkosten-Einsparung – Gesetzliche Vorschriften unbedeutend

BERLIN – Private Immobilienbesitzer, die ihr Haus umfassend sanieren, tun dies in erster Linie aus Eigeninitiative und nicht aufgrund gesetzlicher Vorgaben. Das zeigt eine aktuelle GfK-Untersuchung im Auftrag der Landesbausparkassen (LBS), die Wohneigentümer nach ihren Motiven für die Modernisierungsmaßnahmen der letzten drei Jahre gefragt hat. Danach Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: