Archiv

Posts Tagged ‘Klima’

Kohlenstoffdioxid ist unverzichtbar für alles Leben, doch keineswegs wichtig für Wetter und Klima!

Der Kampf gegen den „Treibhauseffekt“, der „Schutz des Klimas“, die „Begrenzung der Erderwärmung auf zwei Grad“ sind allgemeinpolitische Ziele der Menschheit! Diesem Ziel hat eine 16jährige Schwedin, Greta Thunberg, einen enormen Schub gegeben, als sie sich am 20. August 2018 vor das Stockholmer Parlament setzte mit einem Pappschild „Skolstrejk för Klimatet“. Dies war der Beginn einer phänomenalen medialen Karriere, die Anlass für eine weltweite Bewegung „Fridays for Future“ gab. Ihre erste Rede hielt sie am 31. Oktober 2018 in London Unter dem Titel „Deklaration of Rebellion“. Dann folgten Auftritte bei der UN-Klimakonferenz in Katowice/Polen im Dezember 2018, dem Weltwirtschaftsforum in Davos/Schweiz im Januar 2019, im Februar 2019 bei der Europäischen Kommission in Brüssel, im April 2019 war sie bei einer Generalaudienz von Papst Franziskus in Rom, im September 2019 war sie Gastrednerin beim UN-Klimagipfel in New York/Vereinigte Staaten. Im April 2019 wurde sie von der Time unter die „100 einflussreichsten Persönlichkeiten 2019“ gezählt. Kein Mensch erreichte so schnell die Spitze der Bekanntheit wie Greta Thunberg. Weiterlesen …

Kategorien:Klimakatastrophe Schlagwörter: , , , ,

Alles Klima – oder was?

Hallo Nachbarn, schon wieder Klima !
KLIMA, WETTER oder WITTERUNG ?
KLIMAWANDEL – aber nur wohin ?.
Nicht das KLIMA, sondern die WETTERLAGE bzw. die WETTERVERHÄLTNISSE bestimmen die Dynamik der Atmosphäre !
Diese Antwort bekam ich von einem – nicht unbekannten Meteorologen – vor einigen Tagen auf meine Frage, wie und wohin sich das Klima wandelt ! Weiterlesen …

Kategorien:Klimakatastrophe Schlagwörter: , ,

Sucht nach „Klimagerechtigkeit“

08.08.2016 1 Kommentar

froschSucht nach „Klimagerechtigkeit“ unterminiert das Naturrecht!
Menschenrechte und Völkerrecht die ersten „Globalisierungsopfer?
Anlässlich des 21. Weltklimagipfels der Vereinten Nationen in Paris einigten sich am 12. Dezember 2015 die Staaten dieser Erde in einem „Weltklimavertrag“, den Anstieg der „Globaltemperatur“ möglichst auf +1,5°C gegenüber einem konkret nicht benannten „vorindustriellen Wert“ zu begrenzen, um die Welt vor einer „Klimakatastrophe“ zu bewahren. Doch wo liegt nun die kritische Obergrenze, wenn es keine klar definierte Untergrenze gibt? Weiterlesen …

BMG meint: novellierte EnEV ist Mumpitz

08.03.2016 4 Kommentare

geld-verbrennen„Gut fürs Klima oder für die Dämmstoffindustrie?
Mit der novellierten Energieeinsparverordnung gelten verschärfte energetische Anforderungen beim Wohnungsneubau – diese sind allerdings umstritten. Von Hermann Werle
Bei der zum 1. Januar 2016 in Kraft getretenen Neuregelung der Energieeinsparverordnung (EnEV) handelt es sich um die vierte Verschärfung der seit 2002 geltenden Verordnung. Die aktuelle Novellierung betrifft nicht bestehende Gebäude, Weiterlesen …

Klima: Wunschdenken scheitert an Wirklichkeit

froschOppenheimer Werkstatt für Wetterkunde – Dr. Wolfgang Thüne:
Klimawunschdenken scheitert an der Wetterwirklichkeit!
Der Klimagipfel im sommerlichen Lima wirft seine Schatten voraus
Es ist wieder soweit. Vom 1. bis 12. Dezember 2014 findet die Pilgerfahrt zum alljährlichen „Weltklimagipfel“ der Vereinten Nationen statt. Weiterlesen …

Klimaschutz: sinnlos vergeudete Energien?

31.10.2014 1 Kommentar

rotefahneUN-Klimaschutz? Wie Energien völlig sinnlos vergeudet werden!
Warum Politiker so gerne von Klimaschutz redenJeder Mensch ist mit einem Selbsterhaltungstrieb ausgestattet und von Natur aus ein Egoist. Er ist anfangs völlig hilflos, will aber unbedingt überleben. Wenn ihn Hunger oder Durst plagen, dann schreit er und wird nicht müde, bis sich die Mutter seiner erbarmt und seine „animalischen“ Bedürfnisse befriedigt. Er kämpft um Zuneigung und auf Zuneigung sind in einer demokratisch verfassten Gesellschaft insbesondere Politiker angewiesen. Daher Weiterlesen …

Klimaforscher wetteifern mit Münchhausen

muenchhausenderluegenbaronKlimaforscher wetteifern mit dem „Lügenbaron“ Münchhausen

Es hat etliche Jahre gedauert, bis der Weltklimarat zugab, dass die „Globaltemperatur“ seit 1998 nicht mehr angestiegen, sondern sogar leicht gefallen ist, trotz immensen Anstiegs des CO2-Gehaltes der Luft. Nach anfänglicher Sprachlosigkeit erfand man eine Erklärung namens „Klimapause“. Nach Jahrzehnten anstrengender Erwärmungsarbeit müsse das Klima eine Ruhepause einlegen, bevor es mit der „Erderwärmung“ beschleunigt weiter geht. Weiterlesen …

Weltklimarat: Selbstmord auf Raten

06.11.2013 1 Kommentar

froschOppenheimer Werkstatt für Wetterkunde – Dr. Wolfgang Thüne
Weltklimarat begeht schleichenden Selbstmord – auf Raten

Der Weltklimarat, sein offizieller Name ist „Intergovernmental Panel on Climate Change“ (IPCC), wurde 1988 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen. Er war ein von einigen Regierungen installiertes „Panel“ oder Schiedsgericht, das selbst keine Forschung betreibt, sondern einzig und allein die Aufgabe zugewiesen bekam, Weiterlesen …

Klima: der Regenwurm ist Schuld!

16.10.2013 1 Kommentar

regenwurmKlimawandel: Rolle der Regenwürmer umstritten
Wissenschaftler geben zu bedenken, dass Langzeitmessungen fehlen

Guangzhou (pte001/16.10.2013/06:05) – Der Regenwurm wurde in diesem Jahr bereits beschuldigt, einen wesentlichen Beitrag zum Klimawandel zu leisten. Eine chinesische Studie hat jetzt ergeben, dass Weiterlesen …

Das Klimaspekulationskarussell dreht sich munter weiter!

karussellOppenheimer Werkstatt für Wetterkunde – Dr. Wolfgang Thüne
Das Klimaspekulationskarussell dreht sich munter weiter!

Dass das Wetter keine Ruhe kennt, weiß jeder. Auch wenn wir schlafen, geht es weiter und wenn wir morgens aufwachen, stellen wir häufig fest, dass das abends von Fernsehmeteorologen „versprochene Wetter“ nicht eingetroffen ist. Nichts ist beständiger als der Wandel, und das gilt nicht nur für das Wetter. Ihm müssen wir uns anpassen, fügen und nicht umgekehrt! Weiterlesen …

Die Erderwärmung findet seit 15 Jahren nicht statt

20.01.2013 7 Kommentare

treibhausMonthly Mean Surface Temperature Anomaly °C. Global Monthly Mean Surface Temperature Change. Line plot of monthly mean global surface temperature anomaly, with the base period 1951-1980. The black line shows meterological stations only; red circles are the land-ocean temperature index, as described in Hansen et al. (1999). The land-ocean temperature index uses sea surface temperatures obtained from satellite measurements of Reynolds and Smith (1994). [This is an update of Figure 8 in Hansen et al. (1999).] Weiterlesen …

Klimaschutz – Ein Sündenfall hat närrisches Jubiläum

14.11.2012 1 Kommentar

Oppenheimer Werkstatt für Wetterkunde – Dr. Wolfgang Thüne
Klimaschutz – Ein Sündenfall hat närrisches Jubiläum

Am 11. Tag im 11. Monat um exakt 11.11 Uhr wird im Rheinland traditionell die fünfte Jahreszeit eingeläutet. Der Hauptzweck der 5. Jahreszeit dient der allgemeinen Klimapflege, um gestörte klimatische Neigungsverhältnisse wieder ins rechte Lot zu bringen und mit Humor, Spaß, Witz und Tollerei zu entkrampfen. Weiterlesen …

Das Klima wandelt

01.09.2012 3 Kommentare

Das Klima wandelt durch den Wald,
Mal wird ihm warm, mal wird ihm kalt.
Horcht in sich rein und fragt sich stumm,
Ist das das Klimakterium?

Von hinten aus des Waldes Tiefen
Vernahm es Stimmen, welche riefen,
Zeit wird es, dass die Menschheit handelt,
Damit das Klima nicht mehr wandelt. Weiterlesen …

Kategorien:Klimakatastrophe Schlagwörter: , , ,

Der Generalangriff auf den Klimathron

23.07.2012 3 Kommentare

Oppenheimer Werkstatt für Wetterkunde – Dr. Wolfgang Thüne
Bundeskanzlerin Angela Merkel – Der Generalangriff auf den Klimathron

Es war im Jahr 2007, als in Oslo dem ehemaligen amerikanischen Vizepräsidenten Al Gore und dem indischen Vorsitzenden des Weltklimarats (IPCC) Rajendra Pachauri der Klima-Friedensnobelpreis zugesprochen wurde. Absicht war, dass Weiterlesen …

Klimakrise

Oppenheimer Werkstatt für Wetterkunde – Dr. Wolfgang Thüne

Klimakrise ist in Wahrheit eine Krise des geistigen Klimas

In seiner Weihnachtsansprache rief Bundespräsident Christian Wulff zu gegenseitigem Verständnis und zur Toleranz auf. Konkret forderte er eine Wende des „geistigen Klimas“, wenn wirklich Friede in unserem Lande herrschen, das Gebot „Friede auf Erden“ erfüllt werden soll. Doch leider wurde der Bundespräsident nicht konkret, sondern beließ es bei seinem Appell bei diesem unklaren und unverbindlich vieldeutigen Hinweis.

Welches Klima hat er gemeint? Meinte er die globale Klimakrise, den Klimakrieg, Weiterlesen …

Eine Schelle für den Klimaerwärmer

10.09.2011 3 Kommentare

Klima-Narreteien

Oppenheimer Werkstatt für Wetterkunde – Dr. Wolfgang Thüne

Hoher Geldpreis für Klimafolgenforscher CBE Schellnhuber

Der Physiker Hans Joachim Schellnhuber, der von dem damaligen Umweltminister Klaus Töpfer 1991 zum Gründungsdirektor des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) berufen wurde, wird in diesem Herbst gleich mehrfach ausgezeichnet. Von der Universität Kopenhagen erhält er die Ehrendoktorwürde. Danach Weiterlesen …

Die Meteorologen, …logen, …logen

03.08.2011 4 Kommentare

Lügner haben lange Nasen.

Oppenheimer Werkstatt für Wetterkunde – Dr. Wolfgang Thüne
Deutscher Wetterdienst: Seine Aufgabe heißt „Wettervorhersage“

„Von dem Wesen des Menschen weiß man nur eines mit Bestimmtheit: dass es ewig unbestimmt, wechselvoll ist.“ Diese täglich bestätigte und nicht widerlegbare Erkenntnis stammt von dem irischen Schriftsteller Oskar Wilde (1854-1900). Sie lässt sich ohne Einschränkungen auf das Wetter übertragen, ganz besonders in den mittleren Breiten, den Westwindzonen mit ihrem unbeständigen Wetter. Das Wesen des Wetters ist seine gänzliche Unbestimmtheit, seine Wechselhaftigkeit. Es ist nur für kurze Zeitspannen vorhersagbar, seine exakte Vorhersagbarkeit eine gern gepflegte Illusion. Was ist an der Pauschalaussage „heiter bis wolkig, gelegentlich Schauer oder Gewitter, von denen einige Unwetterpotential besitzen“ exakt? Weiterlesen …

Kategorien:Abzocke, Irrsinn Schlagwörter: , ,

Einladung zum Klima-Stroh-Drusch

Informationen zum 6. ExtremWetterKongress 12.-15. April 2011, KlimaCampus, Hamburg Datum: 23.02.2011

Frühbucherrabatt noch bis 28.2.2011 – Jetzt buchen.

Hallo,
mit dieser Mail sende ich Ihnen einige aktuelle Informationen zum kommenden 6. ExtremWetterKongresses (EWK).

> Aktuelles Programm: Weiterlesen …

Kategorien:Experten, Irrsinn Schlagwörter: , ,

Das Klima kühlt ab

17.02.2011 3 Kommentare

Deutschlandtemp. oWI

Fakten aus der seriösen Klimawissenschaft

1) Wir kommen aus der kleinen Eiszeit, einer schrecklich kalten Zeit, die bis 1850 ging.

2) Dann wurde es ganz langsam wärmer, so richtig erst seit 1980, darüber sind wir alle froh

3) Im Mittelalter und zur Zeit der Römer war es viel wärmer als heute, dieses Optimalziel für Mitteleuropa ist immer noch nicht erreicht.

4) 2000 war das wärmste Jahr nach der Wiedererwärmung seit der kleinen Eiszeit, das Jahr war aber immer noch kälter als im Mittelalter.

5) seit 11 Jahren geht es mit den Temperaturen jedoch wieder bergab, Weiterlesen …

Das Klima Orakel

06.06.2009 1 Kommentar

Oculus non vidit, nec auris audivit („Was das Auge nicht gesehen, noch das Ohr gehört hat“)

„„Atmen Sportler mehr CO2 aus? Was bringen Energiesparlampen? Wann gehen die Malediven unter?“ Die Experten des Klima-Orakels beantworten jede Woche Ihre Fragen zu Klima und Energie. Lassen Sie uns wissen, was Ihnen auf den Nägeln brennt.“

Das ist weder ein Witz noch Satire. Na gut, eher schon Realsatire. Dieses Zitat stammt aus dem Klimaschutzkampagne Newsletter 2009-03 der co2online gemeinnützige GmbH, Hochkirchstraße 9, 10829 Berlin.

Wir kennen das Orakel von Delphi oder das aus der MATRIX Trilogie. Jetzt lernen wir das Klima-Orakel kennen. Weiterlesen …

Kategorien:Irrsinn, Politik Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: