Archive

Posts Tagged ‘Klima’

Sucht nach „Klimagerechtigkeit“

08.08.2016 1 Kommentar

froschSucht nach „Klimagerechtigkeit“ unterminiert das Naturrecht!
Menschenrechte und Völkerrecht die ersten „Globalisierungsopfer?
Anlässlich des 21. Weltklimagipfels der Vereinten Nationen in Paris einigten sich am 12. Dezember 2015 die Staaten dieser Erde in einem „Weltklimavertrag“, den Anstieg der „Globaltemperatur“ möglichst auf +1,5°C gegenüber einem konkret nicht benannten „vorindustriellen Wert“ zu begrenzen, um die Welt vor einer „Klimakatastrophe“ zu bewahren. Doch wo liegt nun die kritische Obergrenze, wenn es keine klar definierte Untergrenze gibt? Weiterlesen …

BMG meint: novellierte EnEV ist Mumpitz

08.03.2016 4 Kommentare

geld-verbrennen„Gut fürs Klima oder für die Dämmstoffindustrie?
Mit der novellierten Energieeinsparverordnung gelten verschärfte energetische Anforderungen beim Wohnungsneubau – diese sind allerdings umstritten. Von Hermann Werle
Bei der zum 1. Januar 2016 in Kraft getretenen Neuregelung der Energieeinsparverordnung (EnEV) handelt es sich um die vierte Verschärfung der seit 2002 geltenden Verordnung. Die aktuelle Novellierung betrifft nicht bestehende Gebäude, Weiterlesen …

Klima: Wunschdenken scheitert an Wirklichkeit

froschOppenheimer Werkstatt für Wetterkunde – Dr. Wolfgang Thüne:
Klimawunschdenken scheitert an der Wetterwirklichkeit!
Der Klimagipfel im sommerlichen Lima wirft seine Schatten voraus
Es ist wieder soweit. Vom 1. bis 12. Dezember 2014 findet die Pilgerfahrt zum alljährlichen „Weltklimagipfel“ der Vereinten Nationen statt. Weiterlesen …

Klimaschutz: sinnlos vergeudete Energien?

31.10.2014 1 Kommentar

rotefahneUN-Klimaschutz? Wie Energien völlig sinnlos vergeudet werden!
Warum Politiker so gerne von Klimaschutz redenJeder Mensch ist mit einem Selbsterhaltungstrieb ausgestattet und von Natur aus ein Egoist. Er ist anfangs völlig hilflos, will aber unbedingt überleben. Wenn ihn Hunger oder Durst plagen, dann schreit er und wird nicht müde, bis sich die Mutter seiner erbarmt und seine „animalischen“ Bedürfnisse befriedigt. Er kämpft um Zuneigung und auf Zuneigung sind in einer demokratisch verfassten Gesellschaft insbesondere Politiker angewiesen. Daher Weiterlesen …

Klimaforscher wetteifern mit Münchhausen

muenchhausenderluegenbaronKlimaforscher wetteifern mit dem „Lügenbaron“ Münchhausen

Es hat etliche Jahre gedauert, bis der Weltklimarat zugab, dass die „Globaltemperatur“ seit 1998 nicht mehr angestiegen, sondern sogar leicht gefallen ist, trotz immensen Anstiegs des CO2-Gehaltes der Luft. Nach anfänglicher Sprachlosigkeit erfand man eine Erklärung namens „Klimapause“. Nach Jahrzehnten anstrengender Erwärmungsarbeit müsse das Klima eine Ruhepause einlegen, bevor es mit der „Erderwärmung“ beschleunigt weiter geht. Weiterlesen …

Weltklimarat: Selbstmord auf Raten

06.11.2013 1 Kommentar

froschOppenheimer Werkstatt für Wetterkunde – Dr. Wolfgang Thüne
Weltklimarat begeht schleichenden Selbstmord – auf Raten

Der Weltklimarat, sein offizieller Name ist „Intergovernmental Panel on Climate Change“ (IPCC), wurde 1988 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen. Er war ein von einigen Regierungen installiertes „Panel“ oder Schiedsgericht, das selbst keine Forschung betreibt, sondern einzig und allein die Aufgabe zugewiesen bekam, Weiterlesen …

Klima: der Regenwurm ist Schuld!

16.10.2013 1 Kommentar

regenwurmKlimawandel: Rolle der Regenwürmer umstritten
Wissenschaftler geben zu bedenken, dass Langzeitmessungen fehlen

Guangzhou (pte001/16.10.2013/06:05) – Der Regenwurm wurde in diesem Jahr bereits beschuldigt, einen wesentlichen Beitrag zum Klimawandel zu leisten. Eine chinesische Studie hat jetzt ergeben, dass Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: