Startseite > Abzocke, Energieeinsparung, EnEV, Politik, Wärmedämmung, WDVS > Wahnsinn Wärmedämmung – ungebremst

Wahnsinn Wärmedämmung – ungebremst

Sehr geehrter Herr B., durch ihre Seite „baufüsick“ aufmerksam geworden, würde ich sie gerne fragen, ob Sie auch Gutachten zu Wärmedämmungen (in Berlin) erstellen?
Ist es dabei eigentlich überhaupt möglich, rein rechnerisch eine Energieeinsparung von 0% zu beweisen?
Und mit welchen Kosten müsste (ungefähr) für solch ein Gutachten gerechnet werden?
Kurzer Hintergrund: Wir sind Mieter einer Altbauwohnung in einem Haus, das modernisiert wurde/wird und wir sind durch den Vermieter auf Duldung verklagt.
Das vom Gericht bestellte Gutachten zum WDVS errechnet eine potentielle Energieeinsparung von 29%.
Dabei handelt es sich um 12 cm Mineralwolle, aufgebracht auf ca 35 cm dicke Wände, nur die Hoffassade (Richtung Süden bzw. Osten), Vorderfassade (Richtung Norden) bleibt ungedämmt.
Zu gerne würden wir diesen Schwachsinn der angeblichen Energieeinsparung vor Gericht widerlegen, was sich beim momentan Trend und der Gesetzeslage leider als ziemlich schwierig erweist.
Über eine kurze Antwort von Ihnen würde ich mich sehr freuen,
mit freundlichen Grüßen,
R.P. (Name geändert)


Sehr geehrte Frau P. (Name geändert),

ja, ich erstelle Gutachten, Berechnungen usw.
Aber in Ihrem Fall ist es wie in bereits anderen:
Ich sage vorher, dass es vertane Müh ist und schade ums Geld.
Ich knöpfe niemandem Geld ab für nutzlose Dinge.
Eine Einsparung von 0% lässt sich nicht darstellen.
Eine Einsparung von 1% genügt bereits, um „dauerhaft“
„den Klimawandel zu bekämpfen“, dank BGH seit 2006.
Dass die Maßnahmen unwirtschaftlich sind, interessiert nicht.
Hier können Sie verfolgen, was im Weltirrenhaus abgeht:
https://kopenhagener.wordpress.com/
http://mieterprotest.info/blog/
https://pankowermieterprotest.jimdo.com/
http://mieterforum-pankow.net/
Es geht nicht um Vernunft und Ökonomie,
sondern um „Recht und Gesetz“.
Auch wenn viele wissen, dass die Berechnungsvorschriften
auf Lug und Trug aufbauen. Nach EnEV und DIN ist
alleinig richtig, sagen die „Experten“ auf Nachfrage
von den „Volksvertretern“.
Schauen Sie sich die Typen am Spreebogen an und
Ihnen wird klar, wer warum uns in die Pfanne haut.
Das schlimmste daran: es wird sich auch ab September
nichts daran ändern, dank der Dummheit der Masse.

Mit freundlichen Grüßen


Sehr geehrter Herr B.,

vielen Dank für ihre schnelle und ehrliche Antwort.
Schade dass es nicht möglich ist, aber ich wollte doch keine Idee unversucht lassen.
Danke auch für die Informationsquellen – einige kenne ich auch bereits, denn als Modernisierungs-betroffene Mieter findet man in den Kreis der anderen „Leidtragenden“.
Dabei überkommt uns hin und wieder schon der Frust, weil man das Gefühl hat, relativ chancenlos gegen einen Berg Schwachsinn anzuarbeiten. Trotzdem bin ich froh, dass es Fachleute wie Sie gibt, die nicht aufhören aufzuklären, Informationen zur Verfügung zu stellen und die fachlichen Fakten verständlich zu vermitteln.
Deshalb an dieser Stelle vielen Dank dafür.

Mit freundlichen Grüßen
R.P. (Name geändert)

[Danke an Hr. B. für die Zurverfügungstellung der Konversation.]

Advertisements
  1. 18.06.2017 um 07:39

    Hallo,
    Mieter haben in D leider absolut keine Einflußnahme auf die Energieeffizienz der Anlagentechnik bzw. den Dämmstatus der Gebäudehülle und die daraus tatsächlich resultierenden Verbrauchskosten.
    Sie müssen daher das hinnehmen, was Ihnen vorgesetzt wird.
    Auch ich könnte Ihnen Gutachten erstellen, unterm Strich helfen wird Ihnen das jedoch nicht.
    Die Lobby der Vermieter mit politischer Einflußnahme ist hierfür einfach zu mächtig.
    Als Gutachter empfehle ich:
    Sparen Sie sich kostenintensive Klagen, die Sie finanziell mit Sicherheit stets verlieren werden !

    Gefällt mir

  1. 30.06.2017 um 06:00

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: