Archiv

Posts Tagged ‘Gebäudehülle’

Speichern statt dämmen

Die Wärmespeicherfähigkeit von Baustoffen ausnutzen
Ein Stein, der von der Sonne beschienen wurde, fühlt sich immer noch angenehm warm an, wenn die Sonne längst untergegangen ist. Dies st ein einfaches physikalisches Prinzip, denn je schwerer, je kompakter ein Material ist, desto mehr nimmt es Wärmeenergie auf, speichert sie und gibt diese als Strahlung wieder an eine kühlere Umgebung ab. Anders ausgedrückt: Massive Ziegelbauten dämpfen die Temperaturamplitude und sorgen für eine Phasenverschiebung des Temperaturverlaufs. Das bedeutet im Winter, Weiterlesen …

Werbeanzeigen

co2online bläst Dämmolympiade ab

21.03.2015 4 Kommentare

csm_imfografik-sparpotenzial-gebaeudehuelle-durch-daemmung_ce3d76a0aa

Mit einem genialen Handstreich macht die co2online gGmbH, Gemeinnützige Beratungsgesellschaft, 10829 Berlin, die feuchtfröhlichen Träume der Dämmstoff Propaganda diverser Vereine und Verbände zunichte. Das Einsparpotenzial der Fassade wurde radikal auf 19% gekürzt. Quelle: co2online [Wobei: 19% sind ja auch noch „bis zu 80%“. Nun ist das Ende der Dämmolympiade endgültig eingeläutet.]

Meinung: Lüftungskonzept-Pflicht

03.12.2014 1 Kommentar

Bericht aus der realen Welt:
Klimaschutz
Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)
Energie-Einsparverordnung (EnEV)
Lüftungskonzept-Pflicht (DIN 1946-6)
Energiepass für Gebäude
bis 50.000 Euro-Strafen bei Nichtbeachtung

§6 der EnEV: Weiterlesen …

Dämmstoffpropaganda (de): Kritik unerwünscht

04.02.2012 17 Kommentare

Verstanden? Wir haben Recht, wir liefern die Beweise.

Hintergrundpapier zur dena-Pressemitteilung „dena weist Kritik an Wärmedämmung zurück“ vom 02.12.2011

Aktuelle Medienberichte stellen die Wärmedämmung von Gebäuden als Mittel zur Energieeinsparung und CO2-Reduzierung in Frage.

Neben Zweifeln am generellen Nutzen der Wärmedämmung zur Reduzierung des Energiebedarfs werden auch ein mangelnder Brandschutz sowie Algenbildung und Spechtbefall an den Fassaden als Argumente aufgeführt. Aus Sicht der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) sind diese pauschalisierenden Darstellungen haltlos. Weiterlesen …

Haus & Grund gegen Sanierungs-Abzocke

30.03.2011 1 Kommentar

Wunderwelt der Gebäudesanierung: mehr einsparen als verbrauchen

Auszug aus der Pressemitteilung des Verbandsvorsitzenden Jochem Schlotmann vom 08.09.2009.

Die NordBau 2009 biete der hohen Modernisierungsbereitschaft der privaten Grundstückseigentümer eine Vielfalt von Möglichkeiten, ihre Immobilien von der Gebäudehülle bis zur Anlagentechnik weiter energetisch zu verbessern. Dieses umfangreiche Angebot im Norden sollten Eigentümer nicht ungenutzt lassen. Sie sollten sich durch einen Besuch der größten Baumesse im Norden weitere Informationen einholen, so der Vizepräsident von Haus & Grund Deutschland und Vorsitzende des hiesigen Landesverbandes Jochem Schlotmann.

Kritik übte der Verbandsvertreter an der aktuellen Klima- und Förderpolitik in Land, Bund und EU, aber auch an der Wissenschaft.

Eine Energiesparverordnung nach der anderen Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: