Archiv

Posts Tagged ‘immobilien zeitung’

Der Energieausweis – eine Lachnummer?

„… Das ist bei dem Geburtstagskind, welches wir in der aktuellen Titelgeschichte „Die Lachnummer“ feiern, völlig anders. Denn es hat keine Freunde. Es gibt keinen Kuchen und auch keine Schorle. Happy birthday, Energieausweis!
Wie groß waren die Hoffnungen bei seiner Geburt, dass er eine wichtige Rolle bei der anstehenden Energiewende spielen würde. Und heute? Er habe sich „bewährt“, sagt Wirtschaftsminister Peter Altmaier. Erinnert mich an den Lehrersatz, man habe sich „bemüht“. Es ist die freundliche Umschreibung für „mangelhaft“. Fakt ist: Vermieter interessieren sich nicht für den Ausweis, Mieter genauso wenig. Und zur Frage seiner Wirksamkeit gibt es im Bundeswirtschaftsministerium selbst nach zehn Jahren „keine gesicherten Erkenntnisse“.
Hoch soll er leben!“ –  Lesen in der Immobilien Zeitung

Advertisements

„Brandschutz“ – Cui bono?

„Lieber Leser, vergessen Sie alle Statistiken zum angeblichen Rückgang von Brandopfern. In der Titelstory „Brandschutz um jeden Preis“ erfahren Sie, was die ganzen Vorsichtsmaßnahmen in Gebäuden wirklich bringen: nämlich nichts! 153 Todesopfer gab es 2008. Sieben Jahre und etliche Schutzvorschriften später sind es nicht weniger, sondern 35% mehr.
Warum lesen Sie davon sonst nichts? Weiterlesen …

Die dauernd zitierte Sanierungsquote ist schlichtweg falsch

08.02.2017 2 Kommentare

Energetische Sanierung Kindergarten in Vilnius„Bis zum Jahr 2050 soll der bundesdeutsche Gebäudebestand weitgehend klimaneutral sein. Doch wie der energetische Zustand der Wohn- und Nichtwohngebäude in Deutschland eigentlich ist, das weiß keiner. Es existieren schlicht und einfach keine belastbaren Daten. Die stetig behauptete Sanierungsquote von 1% ist Makulatur.
Dies belegt jetzt sehr eindrücklich eine aktuelle Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) Weiterlesen …

Kategorien:EnEV, Sanierung Schlagwörter: , , ,

Energetisches Sanieren: selten wirtschaftlich

04.06.2012 10 Kommentare

Waaaahnsinn!

Nur in seltenen Fällen“ lohnt es sich, Eigenheime und Mehrfamilienhäuser energetisch zu modernisieren.
[unten: Link zur Studie]
Zu diesem Schluss kommt das Institut der deutschen Wirtschaft (IW), das im Auftrag von Haus & Grund bereits veröffentlichte aktuelle Studien und Datenquellen ausgewertet hat.“
von Christine Rebhan in der IMMOBILIEN ZEITUNG vom 04.06.2012.

Sozusagen aus der Rubrik „Nichts Neues aber man freut sich“. Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: