Archiv

Posts Tagged ‘Wohnungsbestand’

Wohnungsbestand

WIESBADEN – Ende 2016 gab es in Deutschland rund 41,7 Millionen Wohnungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, betrug der Bestand ohne Wohnungen in Wohnheimen, die erst seit 2011 miterfasst werden, rund 41,2 Millionen Wohnungen. Damit erhöhte sich der Wohnungsbestand im Vergleich zum Jahr 2000 um 7,5 % beziehungsweise 2,9 Millionen Wohnungen. Die Anzahl der Wohnungen je 1 000 Einwohner lag Ende 2016 bei 502 Wohnungen und damit um 35 Wohnungen je 1 000 Einwohner höher als 16 Jahre zuvor (2000: 467 Wohnungen).
PRESSEMITTEILUNG des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) Nr. 256 vom 27.07.2017
Wohnungsbestand Ende 2016: 41,7 Millionen Wohnungen

Advertisements
Kategorien:Wohnen Schlagwörter: ,

EnEV 2012/13/14: Steigende Anforderungen = steigende Kosten

29.09.2012 7 Kommentare

Energieeinsparverordnung 2012:
Steigende Anforderungen bedeuten steigende Kosten für Mieter und Vermieter

Energetische Anforderungen an den Wohnungsbestand sollen nicht verschärft werden
Vorgaben für neue Gebäude steigen ab 2014 um 12,5 Prozent, ab 2016 dann nochmals um 12,5 Prozent Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: