Startseite > Altbausanierung, atmende Wände, atmungsaktive Wände, Energieeffizienz, Energieeinsparung, Wirtschaftlichkeit > DIMaGB + Projekte = Energieeffizienz + Wirtschaftlichkeit

DIMaGB + Projekte = Energieeffizienz + Wirtschaftlichkeit

The world award for sustainability

Das Berliner Ingenieurbüro „DIMaGB Projekte Konzepte Beratung“
hat den
Energy Globe National Award, 2011, Lithuania
der ENERGY GLOBE Foundation für das Beispielprojekt
„Energetische Sanierung eines Kindergartens in Vilnius“
erhalten.

Bekannt ist: DIMaGB + Projekte = Energieeffizienz + Wirtschaftlichkeit. Dies wird auch bei diesem kleinen, aber innovativen Projekt unter Beweis gestellt. Die Entfernung hat keine hindernde Rolle gespielt, dafür gibt es eine Flugverbindung Berlin-Vilnius. Mit relativ geringem Aufwand, heute sagt man „gering-investive Maßnahmen“ dazu, wurde hier rasch ein nachhaltiger Effekt erzielt. 


Saules Gojus: Energetische Sanierung eines Kindergartens in Vilnius

A) Kurze Zusammenfassung

Der Kindergarten „Saules Gojus“ (Sonnenwäldchen) liegt am Stadtrand von Vilnius. Mit ca. 500 m² bietet das Haus bis zu 45 Kindern Platz. Im Rahmen der ersten Sanierungsphase 2004 wurde eine Kerndämmung aus Zelluloseflocken in den Luftspalt der Außenwände geblasen. In der zweiten Phase erfolgte ein Anstrich innen und außen mit der thermokeramischen Membrantechnologie ThermoShield zur Verbesserung des Wärmeschutzes. Im Ergebnis konnten der Heizaufwand verringert und die Auskühlzeiten verlängert werden – bei verbesserter thermischer Behaglichkeit und vermindertem Schimmelrisiko auch in Problemzonen. Neben lang anhaltendem Witterungsschutz der entfeuchteten Wand schützt die Beschichtung vor Wärmeabstrahlung im Winter und Aufheizen im Sommer.

B) Ausführliche Beschreibung
Siehe Anlagen: als PDF auf 2 Seiten A4
als PDF im Download bei dimagb.de 

C) Bewertungskriterien

Projektziel: energetische Ertüchtigung, max. Ergebnisse bei kleinem Budget eines jungen familiär geführten Unternehmens (Wirtschaftlichkeit), langlebige ökologische Baustoffe mit bauphysikalischer und gesundheitlicher Unbedenklichkeit
Innovativer Ansatz: nicht das machen, was alle ringsum machen – stattdessen die Kombination von Technologien/Systemen, Einsatz oberflächenaktiver Beschichtung
Kosten/Nutzen: eine maximale Aufwertung des Gebäudes bei bescheidenem finanziellem Aufwand (sh.auch: Projektziel), lange Instandhaltungsintervalle, das Ziel (hoher Nutzen bei geringen Kosten) wurde erreicht
Multiplizierbarkeit: im Prinzip ja, wobei stets der Einzelfall zu prüfen ist – hier war die Besonderheit die Kerndämmung, es sind auch andere Kombinationen möglich (vergl. Projekt „Holzfaser WDVS in Berlin“)
Umweltverträglichkeit: ist in hohem Maße gegeben, gift- und schadstofffreie Baustoffe, im Ergebnis sind Emissionsreduzierungen gegeben

D) Dokumentationsmaterial: siehe Anlage

***

DIMaGB ist Teilnehmer der Exportinitiative Energieeffizienz der Bundesregierung.
Dort wird auch das Projekt

Energetic Renovation of the kindergarten Saules Gojus

vorgestellt.

***

Linktipp: DIMaGB

DIMaGB ist international tätig

Weitere Projektbeispiele im Download:

 :: ThermoShield Ökohaus Zeuthen: Wärmeschutznachweis / Energieausweis (10.2010)
 :: ThermoShield Ökohaus Zeuthen: Verbrauchswerte im Vergleich (11.2010)

Advertisements
  1. Anonymous
    02.02.2012 um 21:11

    Projektreport auf Litauisch:
    http://www.saulesgojus.lt/index.php/lt/apie-mus/ugdymo-prioritetai/sveikatos-stiprinimas/aplinka
    Zitat:
    „Mums patarimais padėjo pripažintas Vokietijos protingų ir sveikų statybos principų žinovas, inžinerijos mokslų daktaras Matthias G. Bumann (www.dimagb.de). Kiek tai buvo įmanoma, naudojome natūralias, jokių abejonių dėl poveikio sveikatai nekeliančias statybines medžiagas (pvz., namui izoliuoti buvo naudojama ne stiklo vata, o celiuliozė; patalpos buvo dažomos tik vandenyje tirpiais ekologiškais dažais ir pan.).
    2007 m. darželio pastate pakeisti langai, stogas, atnaujintas fasadas šiltinant, tinkuojant ir dažant ekologiškais thermoshield dažais.“

    Gefällt mir

  1. 24.06.2014 um 18:36
  2. 06.04.2014 um 10:41
  3. 04.12.2013 um 19:17
  4. 31.12.2012 um 09:06
  5. 28.06.2012 um 11:45
  6. 04.02.2012 um 18:59

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: