Archiv

Posts Tagged ‘Klimagerechtigkeit’

Sucht nach „Klimagerechtigkeit“

08.08.2016 1 Kommentar

froschSucht nach „Klimagerechtigkeit“ unterminiert das Naturrecht!
Menschenrechte und Völkerrecht die ersten „Globalisierungsopfer?
Anlässlich des 21. Weltklimagipfels der Vereinten Nationen in Paris einigten sich am 12. Dezember 2015 die Staaten dieser Erde in einem „Weltklimavertrag“, den Anstieg der „Globaltemperatur“ möglichst auf +1,5°C gegenüber einem konkret nicht benannten „vorindustriellen Wert“ zu begrenzen, um die Welt vor einer „Klimakatastrophe“ zu bewahren. Doch wo liegt nun die kritische Obergrenze, wenn es keine klar definierte Untergrenze gibt? Weiterlesen …

Klimaerwärmung infolge heißer Luft zur „Klimakonferenz“

10.03.2016 2 Kommentare

froschDie Ergebnisse der Pariser Klimakonferenz und die Rolle der Kirchen
COP21 Paris – Einigkeit in der Unverbindlichkeit
Das am 12. Dezember 2015 von 195 Staaten verabschiedete Weltklimaabkommen wurde spontan als „historisch“ bezeichnet und weltweit bejubelt. Eine sehr große Erleichterung war nach dem Kraftakt zu spüren, die globale Erderwärmung auf maximal +2° Celsius gegenüber dem „vorindustriellen Niveau“ begrenzen zu wollen und sogar das Ziel von +1,5° Celsius anzustreben. Allerdings wurde eine Angabe des Niveaus vermieden! Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: