Archiv

Archive for the ‘Preise’ Category

Immobilienmarkt, Immobilienpreise, Immobilienpreisspiegel

28.05.2018 1 Kommentar

17.05.2018 Preisauftrieb am deutschen Immobilienmarkt hält an – Bundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen – Referat Presse – Presseinformation. LBS erwarten für 2018 einen Preisanstieg zwischen 4 und 7 Prozent – Enorme regionale Unterschiede – Bauland ist größter Engpassfaktor. BERLIN – Das Nachfragewachstum auf dem deutschen Wohnungsmarkt hat nach einer aktuellen Erhebung der Landesbausparkassen (LBS) im Vergleich zum Vorjahr nichts an Dynamik eingebüßt. Gleichzeitig schrumpft das Angebot im Bestand, der Neubau kommt nicht schnell genug hinterher. „Unsere Experten rechnen deshalb mit einem Preisanstieg von 4 bis 7 Prozent bis zum Jahresende“, so Verbandsdirektor Axel Guthmann heute bei der Vorstellung der LBS-Analyse „Markt für Wohnimmobilien 2018“ in Berlin. Weiterlesen …

Advertisements

Immobilien in Städten überbewertet?

27.10.2013 1 Kommentar

Wohnimmobilien in Städten möglicherweise überbewertet
Foto zeigt Immobilien in Frankfurt Wohnimmobilien in deutschen Städten haben sich seit dem Jahr 2010 so stark verteuert, dass sie möglicherweise überbewertet sind. Zu diesem Ergebnis kommt die Bundesbank in ihrem Monatsbericht. Substanzielle Übertreibungen am Wohnimmobilienmarkt als Ganzem seien nicht zu erkennen. Gerade in Ballungsräumen sei es jedoch zu Preissteigerungen gekommen, die sich „fundamental nur noch schwer rechtfertigen lassen“, so die Bundesbank.

Die Einschläge kommen näher

17.05.2012 4 Kommentare

Deutschland dürfte in diesem Szenario künftig in der EWU eher überdurchschnittliche Inflationsraten aufweisen, wobei die Geldpolitik dafür zu sorgen hat, dass die Inflation im Aggregat der EWU dem Stabilitätsziel entspricht und die Inflationserwartungen fest verankert bleiben.“

Deutsche Bundesbank
Stellungnahme anlässlich der öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestags Weiterlesen …

BDEW meint, es gibt Wettbewerb im Gasmarkt

Wettbewerb im Gasmarkt weiter auf dem Vormarsch

Regulierungsbehörde bestätigt gute Entwicklung des Wettbewerbs im Gasmarkt / Ausbau der Verteilnetze nicht genügend berücksichtigt

Berlin, 25. November 2011 – „Der neue Monitoringbericht macht überaus deutlich, dass die Entwicklung des Wettbewerbs im deutschen Gas- und Strommarkt erfolgreich ist. Die Verbraucher nutzen immer mehr die Möglichkeit unterschiedlicher Angebote der Energieunternehmen in Deutschland.“ Weiterlesen …

Kategorien:Energieversorgung, Preise Schlagwörter:

Die Inflation steht vor der Tür

31.01.2011 14 Kommentare

Ob Import oder „Verbraucher“-Preise: alles wird teurer. Die Inflation kündigt sich an und marschiert Richtung 2,0%. Das dürfte an sich niemanden überraschen, wird es aber dennoch, wie z.B. der alljährliche „Wintereinbruch“ regelmäßig zur Winterzeit. Die Ursachen sind hinlänglich bekannt und

angekündigt worden ist das Elend bereits: Weiterlesen …

Kategorien:Praxis, Preise Schlagwörter:

Danke, Horst K. Danke an der Tanke.

Nur zwei Tage hat es gedauert, dass eine politische Forderung umgesetzt wurde. Ich meine das, was der Köhler Horst als sonntäglichen Hirnpups abgesondert hat: Macht den Sprit teurer, die Leute kutschen zu viel sinnlos in der Gegend rum und machen dadurch die Umwelt zur Sau! Ja, und nun haben wir den Salat. Heute wollte ich nach einem Baustellentermin eine bestimmte Tankstelle in der St. Straße ansteuern, nachdem mir die hinwärts aufgeschnappten 1,179 Cent für den Liter Diesel leicht unverschämt vorkamen. Weiterlesen …

Kategorien:Politik, Preise

Erzeugerpreise Oktober 2008: + 7,8%

gegenüber Oktober 2007

WIESBADEN – Der Index der Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lag nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Oktober 2008 um 7,8% höher als im Oktober 2007. Gegenüber September 2008 blieb der Erzeugerpreisindex unverändert. Weiterlesen …

Kategorien:Energiepreise, Preise
%d Bloggern gefällt das: