Archiv

Posts Tagged ‘Wohnungsnot’

Wohnungsbau – Wohnungsnot

03.12.2017 2 Kommentare

Neben der Flüchtlingskrise und den grünen Wunschträumen nach klimaneutralen Städten ist vor allem eines an der Wohnungsnot und den hohen Immobilienpreisen schuld: die Nullzinspolitik der EZB. Wer jetzt verlangt, der Staat müsse im heißgelaufenen Immobilienmarkt intervenieren, der irrt.
Die Politik hat versagt

Kategorien:Politik, Wohnen Schlagwörter: ,

Zur Wohnungsnot in D

08.01.2016 3 Kommentare

hausIn vielen deutschen Großstädten besteht Mangel an bezahlbarem Wohnraum / Knapp die Hälfte der Haushalte in den Metropolen buhlt um rund 10 Prozent der frei verfügbaren Wohnungen – das ergibt eine Analyse von Angeboten auf immowelt.de und immonet.de, 2 der 3 größten Immobilienportale Deutschlands / Verstärkter Zuzug, steigende Armut und hohe Bau- und Sanierungskosten verschärfen die Situation
Nürnberg, 15. Dezember 2015. Die Baubranche boomt. In den Metropolen entstehen allerdings überwiegend hochpreisige Neubauten. Eines der drängendsten Probleme auf dem Wohnungsmarkt wird damit nicht gelöst: der Mangel an günstigen Wohnungen in Ballungsgebieten. Niedrigverdiener, Hartz-IV- oder Sozialhilfeempfänger, Alleinerziehende und Studierende ohne elterliche Finanzspritze haben auf dem freien Wohnungsmarkt kaum eine Chance. Weiterlesen …

Hurra, Entwarnung: keine Wohnungsnot in D

03.07.2013 6 Kommentare

keinwohnungsmangelMarktmonitor Immobilien: Es gibt keine Wohnungsnot in Deutschland
Wohnraum ist nur in manchen Teilen Deutschlands knapp – das zeigt der Marktmonitor Immobilien 2013 von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale, und Prof. Dr. Stephan Kippes von der Hochschule Nürtingen-Geislingen / Betroffen sind vor allem zentrale Innenstadtbereiche sowie einzelne Wohnviertel / 19 Prozent der Deutschen Makler sprechen von flächendeckendem Wohnraummangel Weiterlesen …

DMB: 0,8 Mio. Wohnungen werden fehlen

19.06.2012 2 Kommentare

Mieterbund warnt vor steigenden Mieten und unbezahlbaren Modernisierungen
(dmb) „Bis zum Jahr 2017 werden in Deutschland 825.000 Mietwohnungen, insbesondere in Ballungszentren, Groß- und Universitätsstädten fehlen, wenn so weitergebaut wird wie bisher. Dann werden die Mieten noch schneller steigen als bisher. Kommen dann noch teure energetische Modernisierungen dazu, werden die Mieten für einen Großteil der Mieter in Deutschland nicht mehr bezahlbar sein“, warnte der Direktor des Deutschen Mieterbundes (DMB), Lukas Siebenkotten, in Berlin. Weiterlesen …

Deutschland hat neue Wohnungsnot

26.04.2012 6 Kommentare

Studien belegen: Deutschland hat neue Wohnungsnot
825.000 Mietwohnungen müssen bis 2017 neu gebaut werden

Deutschland hat eine neue Wohnungsnot. Insbesondere in Großstädten, Ballungszentren und Universitätsstädten hat sich die Situation auf dem Wohnungsmarkt deutlich zugespitzt. Hier gibt es einen massiven Mangel an bezahlbaren Mietwohnungen. Weiterlesen …

Kategorien:Wohnen Schlagwörter: , , ,
%d Bloggern gefällt das: