Archiv

Posts Tagged ‘Studie’

co2online Studie zum Sanierungstest

zahlenakrobatikDie co2online gGmbH vermeldet am 30.09.2015: „… nicht nur der Herbst ist da – auch unsere Studie „Wirksam sanieren: Chancen für den Klimaschutz“ liegt nun seit wenigen Tagen vor! Auf 80 Seiten fassen wir alle Ergebnisse und Erkenntnisse unseres umfangreichen Sanierungstests zusammen. Soviel vorweg: Mit vergleichsweise einfachen Mitteln ließe sich die Sanierungswirkung erhöhen. Auf unserer Internetseite können Sie sich die Broschüre ab sofort bequem herunterladen. …“

B Ho 8/83-II: täuschen, tricksen, ablenken

08.06.2015 5 Kommentare

richtigbauendefraunhoferstudiebho883-II„Ziel dieser Studie war es, die thermische Wirkung von Wärmebrücken zu erforschen.“
GDI, 03.06.2015

„Die Untersuchungen sollten zeigen, ob der einfache linieare Ansatz des k-Wertes zur Bestimmung des Heizenergieverbrauchs auch bei extremer Waermedaemmung der Aussenwand noch mit genuegender Genauigkeit gilt, wenn im praktischen Versuch instationaere Bedingungen herrschen und praktische Waermebrueckeneffekte (Fensterlaibungen, Ecken-, Fussboden- und Deckenanschluesse) vorliegen.“ Weiterlesen …

Studie: Staat treibt Wohnungsbaukosten

05.05.2015 1 Kommentar

raeuber„Staatliche Vorgaben verteuern das Bauen massiv. Laut einer aktuellen Studie sind seit dem Jahr 2000 allein durch Reformen des Ordnungsrechts die Kosten für den Bau von Mehrfamilienhäusern um ein Fünftel gestiegen. Verbände der Bau- und Immobilienwirtschaft fordern Bund, Länder und Gemeinden auf, das Dickicht der Normen und Regeln zu lichten sowie den sozialen Wohnungsbau anzuschieben.“
Immobilien Zeitung Artikel mit Link zur Studie als PDF

Warum Hauseigentümer ungern energetisch sanieren

30.04.2014 22 Kommentare

WahnsinnDas muss man gelesen haben. Hier wird der ganze Beschiss bestätigt.
Quelle: Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V.

„Um die Klimaschutzziele der Bundesregierung zur erreichen, müsste die jährliche Sanierungsrate auf 2 Prozent steigen. Doch noch immer liegt diese unter einem Prozent. Sowohl das Ordnungsrecht der EnEV als auch die öffentliche Förderung bemessen sich danach, dass die Sanierungsmaßnahmen „ökonomisch sinnvoll“ sind, d. h. dass die Amortisation durch Energieeinsparung (zuzüglich Förderung) innerhalb der technischen Lebensdauer der Maßnahmen erfolgt. Die Politik beklagt deshalb häufig, dass Hauseigentümer Weiterlesen …

Zwangssanierung macht das Wohnen teuer

30.08.2013 5 Kommentare

6d7831347a_cc78862a46Zu viel Staat erhöht die Kosten für die Gebäudesanierung
Studie beziffert Investitionsbedarf auf 2,1 Billionen Euro bis 2050

Vor allem Haushalte mit unterdurchschnittlichem Einkommen belastet die von der Bundesregierung geforderte energetische Sanierung von Wohngebäuden finanziell. Denn sie verteuert das Wohnen erheblich – insbesondere wenn der Einsatz bestimmter Technologien oder Energien bei der Sanierung vorgeschrieben wird. Zu diesen Ergebnissen kommt eine gemeinsam vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP) und dem Forschungscenter Betriebliche Immobilienwirtschaft an der Technischen Universität Darmstadt (FBI) erstellte Studie. Weiterlesen …

Höhere Energieverschwendung in wärmegedämmten Gebäuden

24.04.2013 8 Kommentare

dummiProf. Felsmann von der TU Dresden glaubt herausgefunden zu haben, dass die Leute zu dämlich sind, in ihren wärmegedämmten Buden Energie einzusparen. Diese Verschwender.
Es kann aber auch sein, dass den bemitleidenswerten Bewohnern das angeklebte Polystyrol so sehr das Gehirn vernebelt, dass die im Winter die Thermostate bis Anschlag aufdrehen und vorher die Fenster aufreißen. Weiterlesen …

Energetische Modernisierungen lohnen sich für Hauseigentümer nur selten

10.04.2013 5 Kommentare

bausteineHaus & Grund: Energiepolitische Ziele korrigieren

„Energetische Modernisierungen von Wohngebäuden rechnen sich für die Eigentümer nur selten. Dieses Wissen ist nicht neu, sondern das Resultat zahlreicher Studien der vergangenen Jahre.“ So kommentiert Haus & Grund-Präsident Rolf Kornemann die aktuelle Debatte über eine Untersuchung mit dem Titel „Ermittlung der Wachstumswirkungen der KfW-Programme zum energieeffizienten Bauen und Sanieren“, die die Prognos AG im Auftrag der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) erstellt hat. Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: