Archiv

Posts Tagged ‘Strom’

Bundestag macht sich wegen KWK Förderung beliebt

21.06.2012 3 Kommentare

BDEW zur Verabschiedung des KWK-Gesetzes:
Bundestag bei KWK auf dem richtigen Weg
Gesetzesnovelle ist enorm wichtig für die Modernisierung des Kraftwerksparks in Deutschland / Auch Fernwärme wird richtigerweise besser gestellt
Berlin, 24. Mai 2012 – „Der Bundestag hat mit seiner heutigen Entscheidung zur Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) den Weg für die Weiterentwicklung dieser Technologie in Deutschland geebnet.

Weiterlesen …

Greenpeace entlarvt Energie-Subventionierung

19.06.2012 1 Kommentar

Subventionierung (FÖS, Greenpeace)

Greenpeace-Studie zeigt: Bürger finanzieren Energie-Subventionierung für Industrie

Subventionierung zu Lasten der Bürger: Die Bundesregierung verringert Energie- und Stromkosten auch für solche Industrien, die durch höhere Energiepreise keinerlei Wettbewerbsnachteile befürchten müssten. Dies führt zu verzerrtem Wettbewerb und geht zu Lasten von Privathaushalten, Mittelstand und Energieeffizienz.

Weiterlesen …

Der Strom wird 70% teurer bis 2025

20.05.2012 7 Kommentare

„Strompreisentwicklung
Ergebnis einer Modellrechnung des KIT ist ein Anstieg des Stromgroßhandelspreises bis 2025 (gegenüber 2010) um ca. 70 % auf ca. 71 €/MWh, der im Wesentlichen auf die angenommenen Preissteigerungen bei Brennstoffen und CO2-Emissionsrechtezertifikaten zurückzuführen ist. Die Netzentgelte werden aufgrund des erforderlichen Netzausbaus regional unterschiedlich steigen. Die EEG-Umlage wird zunächst ebenfalls weiter ansteigen, Weiterlesen …

Energieversorgung & Versorgungssicherheit

08.05.2012 6 Kommentare

Energieträger

Der DEBRIV hat die jüngste Kritik von Medien und Umweltorganisationen an der Ausweitung der Braunkohlenstromerzeugung im abgelaufenen Jahr zurückgewiesen und unterstrichen, dass Braunkohle für die Sicherheit der Stromversorgung sorge, der Ausbau der erneuerbaren Energien nicht behindert wird und der CO2-Ausstoß den Vorgaben der nationalen und europäischen Leitlinien folgt. Ihre Unverzichtbarkeit für die deutsche Stromversorgung bewies die heimische Braunkohle erneut in der Kälteperiode Anfang Februar 2012, als Weiterlesen …

Debriv zu Merkels Strom-Zauber

12.03.2012 5 Kommentare

Stromversorgung kann nur gemeinsam gesichert werden
Braunkohle wehrt sich gegen Ausgrenzung
Klimaschutz ist europäisch geregelt

Köln (ots) – Die Entscheidung, die Nutzung der Kernenergie bis zum Jahr 2022 zu beenden, hat weitreichende Auswirkungen auf die Struktur der Stromerzeugung und absorbiert den Ausbau der erneuerbaren Energien. Im Jahr 2011 hatte die Kernenergie noch einen Anteil an der Stromerzeugung von rund 18 %. Der Anteil der erneuerbaren Energien betrug insgesamt rund 20 %, Weiterlesen …

Wechsel des Strom- o. Gasanbieters leichter?

26.02.2012 2 Kommentare

Rösler: Wechsel des Strom- oder Gasanbieters wird erleichtert

Das Kabinett hat heute die Änderung von Verordnungen auf dem Gebiet des Energiewirtschaftsrechts beschlossen. Die neuen Regeln erleichtern Kunden des örtlichen Grundversorgers den Wechsel ihres Strom- oder Gasanbieters. Künftig können sie ihren Vertrag mit einer Frist von zwei Wochen kündigen. Bislang war dies nur mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende möglich. Insgesamt darf ein solcher Wechsel nicht länger als drei Wochen dauern. Dazu wurden die Vorgaben an die Unternehmen zur Zusammenarbeit bei der Abwicklung des Lieferantenwechsels angepasst. Weiterlesen …

Kategorien:Heizen, Wohnen Schlagwörter: , , , ,

Warum der Strom teurer wird (20% bis 2020)

02.02.2012 7 Kommentare

dena: Strompreise steigen bis 2020 um 20 Prozent
Verbraucher können sich durch Stromsparen vor steigenden Kosten schützen
[BAUFÜSICK: dieser Quatsch wird seit Jahren immer wieder abgeleiert.]

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) geht davon aus, dass die Strompreise aufgrund der Energiewende bis 2020 um rund 20 Prozent steigen werden. [BAUFÜSICK geht davon aus, dass die eher geschieht.] Die für den Jahreswechsel angekündigten Preiserhöhungen vieler Stromanbieter sind ein Zeichen für einen langfristigen Trend. Deshalb müssen Politik, Wirtschaft und Verbraucher entschieden darauf setzen, die Energieeffizienz in allen Bereichen zu verbessern. Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: