Archiv

Posts Tagged ‘Speicherfähigkeit’

Speichern statt dämmen

Die Wärmespeicherfähigkeit von Baustoffen ausnutzen
Ein Stein, der von der Sonne beschienen wurde, fühlt sich immer noch angenehm warm an, wenn die Sonne längst untergegangen ist. Dies st ein einfaches physikalisches Prinzip, denn je schwerer, je kompakter ein Material ist, desto mehr nimmt es Wärmeenergie auf, speichert sie und gibt diese als Strahlung wieder an eine kühlere Umgebung ab. Anders ausgedrückt: Massive Ziegelbauten dämpfen die Temperaturamplitude und sorgen für eine Phasenverschiebung des Temperaturverlaufs. Das bedeutet im Winter, Weiterlesen …

Werbeanzeigen

ThermoShield reduziert Wärmeverluste am Energiemasterhaus

Veröffentlicht am 17.02.2017: ThermoShield reduziert Wärmeverluste vom Energiemasterhaus. Auch im kalten Winter 2016-2017 konnte man die Speicherfähigkeit der Mauer gut beobachtet. Das Haus wird mit 40 Sensoren permanent ausgewertet und die Ergebnisse sind keine Hochrechnungen sondern reale Fakten. Christian Wölbitsch (Energietechniker und Besitzer vom Haus) erklärt die Funktion und die Vorteile von ThermoShield im Detail.
Nähere Infos: energiemaster Energiesparsysteme / http://www.energiemaster.at

%d Bloggern gefällt das: