Archiv

Posts Tagged ‘Recycling’

Recycling von belasteten Polystyrol-Abfällen

08.02.2018 1 Kommentar

Arnstadt (pts025/20.11.2017/14:00) – Mit modernster Technologie gegen ein großes Abfallproblem: Die PolyStyreneLoop (PSL) Cooperative hat den CreaSolv®-Prozess offiziell der europäischen EPS- und XPS-Industrie vorgestellt. Diese wurde vom Basler Übereinkommen der Vereinten Nationen als die beste verfügbare Technologie für die Vorbehandlung von Abfällen, die mit persistenten organischen Schadstoffen (POPs) belastet sind, anerkannt. Sublizensiert und bereitgestellt wird der CreaSolv® Prozess von der deutschen Firma EPC Engineering & Technologies GmbH, einem Mitglied der EPC Group. Die erste Anlage, die mit dieser Technologie ausgestattet ist, wird in den Niederlanden gebaut und soll 2018 den Betrieb aufnehmen. Weiterlesen …

WDVS Recycling: sensationelle Forschungsergebnisse

03.02.2015 7 Kommentare

zaubererNach über 50 Jahren Dahinwursteln hat sich die Dämmstoffindustrie dazu hinreißen lassen, sich Gedanken zu den Themen „Recycling“ und „Sondermüll“ zu machen. Vermutlich lag es daran, dass der Druck von den Medien das ignorierbare Maß überschritten hatte und sich auch „die Politik“ genötigt sah. Ihren Senf dazu zu geben. Damit die Not leidende Dämmstoffindustrie, bekannt für Milliardenumsätze und satte Gewinne, nicht zu tief in die Tasche langen musste, Weiterlesen …

WDVS sind nicht umweltfreundlich

08.03.2013 9 Kommentare

giftForsche Forscher – und der Michel zahlt
Endlich wird der ganze Beschiss offen ausgesprochen: WDVS sind nicht umweltfreundlich. Und weil dieser nicht umweltfreundliche Sondermüll an der Fassade seit 50 Jahren die Umwelt vergiftet (s.u.) und weil das nicht mehr länger totgeschwiegen werden kann – tut man erstaunt. Huch! Da ist etwas noch „unerforscht“! Also, was tun? Man sagt seinem Kumpel im Bauministerium Bescheid, Weiterlesen …

Wärmedämmung – politisch korrekt betrachtet

11.01.2013 5 Kommentare

protestIn einem neu – und vermutlich nur kurzzeitig vorhaltend – ausgebrochenen Anfall von politischer Korrektheit wird hier und heute erst einmal kräftig und anhaltend dementiert. Denn: Dämmung dämmt, verdämmt noch mal.

Zudem distanziert sich BAUFÜSICK vorwurfsvoll von folgenden Suchbegriffen: Weiterlesen …

Anspruchsvolle Forschungsvorhaben

08.07.2012 4 Kommentare

Eine kleine Presseschau, sozusagen als Gedanken zum Sonntag.
„ImpulsE: Gelingt eigentlich der Transfer zwischen anspruchsvollen Forschungsvorhaben und der privaten Wohnungswirtschaft?
Hegner: Ja, wenn sich der Druck aufbaut, dass man Wohnungen nur noch loskriegt, wenn sie für altersgerechtes Wohnen vorgesehen sind. Oder, wenn bestimmte Materialien, die man nicht recyceln kann, schwerer unterzubringen sind am Bau. Außerdem: Banken und Versicherungen schauen genau, wohin sie ihr Geld geben. Geht es in nachhaltige Substanz? …“ Weiterlesen …

DAB: WDVS und Recycling

04.06.2012 8 Kommentare

„Das Recycling von WDVS ist noch weitgehend ungeklärt. Dämmstoffplatten mit anhaftendem Putz, ­Armierungsgewebe und Farbanstrichen sind in der Regel Sondermüll. Bisher sahen die Hersteller auch keinen Handlungsbedarf, da es vergleichsweise wenig alte WDVS zu entsorgen gab. Und mit der Möglichkeit des Aufdoppelns eines neuen über ein altes ­System wird das Thema vorerst weiter in die Zukunft verschoben. Aber stellt sich die Frage irgendwann in den nächsten zwei oder drei Jahrzehnten dann doch, will die Industrie gewappnet sein und Lösungen zeigen. Dazu lässt der Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme Weiterlesen …

Dämmen – dämmen – dämmen

26.01.2012 3 Kommentare

Was brennend interessiert

Bevor es weiter geht mit der Bloggerei, sei ein kurzer Rückblick gestattet. Was hat das verehrte Publikum am meisten interessiert? Sie ahnen es schon: Dämmstoffe / Wärmedämmung / WDVS / Dämmwahn / Brandgefahr. Aber auch die Öko- und Recycling Lügen bezüglich der Wunderwaffe WDVS. Sie bekommen die Rangliste der letzten 3 Monate gezeigt (die Startseite wurde weggelassen). Weiterlesen …

WDVS: über 50 Jahre kein Recycling

09.12.2011 9 Kommentare

Schaffrath Neue Medien (Autor: Jens Meyerling) berichtet am 28.11.2011, der Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme lasse die Möglichkeiten der Wiederverwertung von WDVS-Bestandteilen nach dessen Rückbau wissenschaftlich erforschen. Dies sei anlässlich der Mitgliederversammlung Mitte November in Fulda bekannt geworden.

„Der exakte Titel des Forschungsprojektes lautet „Möglichkeiten der Wiederverwertung von Bestandteilen des Wärmedämm-Verbundsystems nach dessen Rückbau durch Zuführung in den Produktkreislauf der Dämmstoffe bzw. Downcycling in die Produktion minderwertiger Güter bis hin zur thermischen Verwertung“. Weiterlesen …

WDVS: Entsorgung, Nachhaltigkeit, Sondermüll

17.04.2011 4 Kommentare

Der Rückbau von WDVS ist kinderleicht und spottbillig.

Aus der Reihe: „Worüber sich die Leute Gedanken machen.“

Eine gute und wichtige Frage zum Thema „Wärmedämmung an Fassaden“, in Fachkreisen auch WDVS oder Sondermüll genannt, hat gunilina am 11.02.2011 im urbia.de Forum gestellt:

Seit einiger Zeit werden ja Häuser von aussen zusätzlich gedämmt. Mit einer Art Styroporplatten, die dann verspachtelt und gestrichen, bzw mit Putz besprüht werden.

Nun stellt sich mir die Frage: Die Wärmedämmung ist gut, kein Ding. Aber wenn das Zeug entsorgt werden soll, später mal, wie ist es dann mit der Nachhaltigkeit? Das ist doch alles Sondermüll.

Also sparen wir fleissig Heizkosten, Weiterlesen …

WDVS: kein Recycling – kein Öko

20.02.2011 10 Kommentare

Bei WDVS wird seit über 50 Jahren das Thema Recycling gemieden, Ökobilanzen werden schöngeredet

„Die komplette Fassade kann bei Bedarf vollständig zurückgebaut werden, da das gesamte System nur geschraubt ist und alle Komponenten im Gegensatz zu einem Wärmedämmverbundsystem getrennt erfasst werden können und damit wieder verwendbar oder recycelbar sind. So kann das Gebäude mit einer Fassadendämmung unter Verwendung des Systems „swissporLAMBDA Vento“ in einer Nachhaltigkeits-Betrachtung nach DGNB-Maßstäben Pluspunkte sammeln.“

Quelle:
Schweizer Dämmtechnik – das System „swissporLAMBDA Vento“
Vorgehängte hinterlüftete Fassade – einfach, zuverlässig und schnell
Deutsches IngenieurBlatt 01-02/11
Autor: Dr.-Ing. Jörg Vogelsang, LUWOGE *
* das Wohnungsunternehmen der BASF
02.2011

Fazit:
Hieraus folgt, dass Weiterlesen …

Kategorien:WDVS Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: