Archiv

Posts Tagged ‘Leerstand’

Die Wohnungsnot – Lüge

28.04.2016 3 Kommentare

abbruch„In boomenden Städten fehlt es an bezahlbarem Wohnraum für Geringverdiener. Anders sieht es dagegen auf dem Land aus und in Orten, die massiv unter dem Wegzug leiden. Hier ist der Leerstand enorm. Um dem Verfall ganzer Viertel entgegenzuwirken, werden noch immer Gebäude abgerissen – mit Fördergeldern. „Stadtumbau Ost“ heißt der Abbruch von tausenden Wohnungen.

Weiterlesen …

F. aufs Land

09.10.2015 2 Kommentare

haus2Die ImmobilienZeitung vermeldet am 23.09.2015 in ihrem Newsletter: „Dr. Reiner Braun und Prof. Dr. Harald Simons vom Marktforschungsinstitut empirica eröffnen neue Perspektiven in der Debatte um Flüchtlingsunterkünfte. Dabei werden aktuelle Entwicklungen auf dem deutschen Wohnimmobilienmarkt berücksichtigt: Immer mehr Deutsche ziehen vom Land in Stadtwohnungen oder -häuser. Der dadurch entstehende Leerstand könne nun vorübergehend Weiterlesen …

BGH: hohe Betriebskosten wegen Leerstand

heizungWenn in einer Wohnanlage mehrere Objekte leer stehen, kann das für die verbleibenden Mieter zu höheren Betriebskosten führen, weil die Heizungsanlage nicht mehr optimal arbeitet. Trotzdem müssen das die Mieter nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS innerhalb gewisser Grenzen hinnehmen. Sie haben keinen Anspruch darauf, dass ihnen die zusätzlichen Ausgaben gut geschrieben werden. (Bundesgerichtshof, VIII ZR 9/14) Weiterlesen …

IW fordert Unmögliches: Klüger bauen

iwkoelnbaubedarfDeutschlands Städte boomen, während viele ländliche Regionen veröden. Doch in den Metropolen wird zu wenig gebaut, in einigen Landkreisen gibt es indes schon jetzt zu viele Neubauten. Das zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW). Die Politik muss gegensteuern.

Rund 245.000 Wohnungen entstanden im vergangenen Jahr in Deutschland. Davon entfielen allerdings nur 66.000 auf Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern – benötigt würden dort aber 50 Prozent mehr, Weiterlesen …

BBU: Leerstandsreserve fast aufgebraucht

10.05.2012 3 Kommentare

Bei den 142 Berliner BBU-Mitgliedsunternehmen ist der Leerstand bis Ende 2011 auf 2,6 Prozent gesunken. Das ist der niedrigste Stand seit fast 20 Jahren. In einigen Bezirken tendiert die Quote noch niedriger. „Die Leerstandsreserve unserer Mitgliedsunternehmen geht zunehmend gegen Null“, so BBU-Vorstand Maren Kern. Weiterlesen …

Berlin: Keine Wohnungspolitik = weniger Leerstand

04.08.2011 3 Kommentare

Zu wenig Wohnraum

Haushaltsentwicklung hängt Wohnungsbau weit ab

Berlin – Zwischen 2005 und 2010 stieg die Zahl der Haushalte in Berlin um fast 100.000. Im gleichen Zeitraum wurden in der Stadt aber nur rund 15.500 Wohnungen neu gebaut. „Die Zahlen zeigen den großen Handlungsbedarf bei der Neubaupolitik in Berlin.
Wir brauchen rasch eine nachhaltige Verbesserung der Rahmenbedingungen für Wohnungsneubau“, so Maren Kern, Vorstandsmitglied beim Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. (BBU). Weiterlesen …

Macht RamSAUer Brandenburg zur Sau?

21.05.2011 1 Kommentar

Armes Brandenburg

Minister Ramsauer verspielt die Zukunft

„Bundesbauminister Ramsauer gefährdet die Zukunft von Brandenburgs Städten. Seine fortgesetzten Kürzungen der Städtebauförderung sind ein kurzsichtiger und verantwortungsloser Raubbau an der Zukunft. Die Korrektur der heute eingeleiteten Fehlentwicklungen wird ein Vielfaches dessen kosten, was heute vermeintlich eingespart wird.“

Bald wieder 17 Prozent Leerstand? Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: