Archiv

Posts Tagged ‘IR’

Überlegungen zur IR Reflexion

Der Bereich im SOL (=UV-VIS-NIR) interessiert nicht.
Da haben wir die Daten von R&D aus den USA.
Der Bereich 2,5 – 50 µm ist so weit gefasst,
dass garantiert >0,9 herauskommt.
Genau das ist ja der Trick: einen weiten Bereich nehmen, um zu verwässern.
Nach DIN 5031 umfasst das MIR den Bereich 3 … 50 µm.
Dem entspricht (zu lambda max): 970 … 60 K
bzw. (0°C = 273,15 K) ~697 … -213 °C.
Da liegt die Raumtemperatur mit lambda max 9,71 µm / 25°C dazwischen,
aber der Bereich bis 3 bzw. bis 50 µm verfälscht das Ergebnis.
Das ist fast immer >0,9.
Für den Bereich 10,0 µm/15°C … 9,7 µm/25°C kommt man auf einen anderen Wert.
Egal, on man nach ASTM oder nach EN ISO vorgeht, das Ergebnis ist dasselbe.
Ein Material kann bei Raumtemperatur noch so gut sein (epsilon ~0,7),
bei gestrecktem Bereich wird es fast immer >0,9.
Was interessiert uns das Emissionsverhalten bei 600°C?
Was interessiert uns das Emissionsverhalten bei -200°C?

IR Scattering wärmt nicht nur den Eisbären

06.04.2014 6 Kommentare

eisbaerDer Mensch beschäftigt sich mit dem Übertragen von Phänomenen der Natur auf die Technik und nennt es dann Bionik (Biomimikry, Biomimetik oder Biomimese). Im Ergebnis gibt es spezielle Oberflächen mit geringem Strömungswiderstand, Seile wie Spinnfäden, Kletter-, Flug- und Laufroboter, Membranen usw. usf. Irgendein kluger Mensch muss sich gedacht haben: wenn sich Tiere mit Styropor einhüllen, um gut über den Winter zu kommen, muss das auch gut für Häuser sein.
Aus dieser sensationellen Idee resultierte die Geburt der sagenumwobenen WDVS. Damit keiner mitbekommt, dass dennoch viel Humbug dahinter steht, wurde die Religion des U-Wertes aus der Taufe gehoben und gnadenlos durchgepeitscht. Weiterlesen …

Sensation: IR funktioniert

04.12.2013 2 Kommentare
Waaaahnsinn!

Waaaahnsinn!

Guten Tag Herr Bumann,
Sie werden mich nicht kennen. Ich bin heute zufällig auf Ihren Artikel zu IR und IR-Anstrichen (aus 2011) gestoßen. Eine sehr detaillierte Arbeit, wie ich finde.
Wir sind nur einfache Bauherren, haben aber ebenfalls (nach hartem Kampf) IR in unserem Neubau installiert. Auch wir sind sehr positiv von den Heizkörper und dem Wohnklima überrascht. Auch bei uns sind bisher die Heizkosten Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: