Archiv

Posts Tagged ‘Immobilienpreise’

Immobilien-Preisspiegel für 680 Städte

09.09.2012 4 Kommentare

LBS-Heft „Markt für Wohnimmobilien 2012“ neu erschienen – Kurzanalysen zu Teilmärkten und Einflussfaktoren

BERLIN – Wie hoch sind die Baulandpreise in Nürnberg, Neuss oder Neusäß? Was kosten gebrauchte Einfamilienhäuser im Vergleich zu neuen? Bleibt der Wohnungsmarkt in Deutschland bis auf weiteres entspannt oder drohen bald neue Miet- und Preissteigerungen? Und wie Weiterlesen …

Kaufpreisbarometer: explodierende Preise

Kaufpreisbarometer von immowelt.de: Preise in München und Hamburg explodieren – Plus 19 Prozent innerhalb nur eines Jahres, Dortmund bleibt deutsches Schlusslicht
Kaufpreisbarometer von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale, zeigt:
Preise in München und Hamburg schnellen innerhalb nur eines Jahres um 19 Prozent in die Höhe
Münchner zahlen durchschnittlich 4.396 Euro pro Quadratmeter, Spitzenpreise liegen bei bis zu 13.350 Euro
Berlin rückt mit durchschnittlich 2.156 Euro pro Quadratmeter erstmals in die Top-Five
Dortmund mit 1.088 Euro günstigste Stadt Weiterlesen …

Wohnungsmarkt: es geht auch teurer

04.06.2012 3 Kommentare

unten in groß

Deutsche Häuser relativ preisgünstig.
Eigenheime in vielen Nachbarländern deutlich teurer – Spitzenreiter Luxemburg zieht weiter davon – Geplatzte Preisblase in Irland

BERLIN – Auch der europäische Vergleich zeigt: Trotz zuletzt wieder gestiegener Immobilienpreise sind wir in Deutschland von der Gefahr einer Preisblase weit entfernt.

Weiterlesen …

Nürnberg: Kaufpreise bis 4.500 €/qm

Kaufpreise in Nürnberg erreichen Spitzenwerte von bis zu 4.500 Euro pro Quadratmeter

In exklusiven Lagen steigen die Kaufpreise für Wohnungen in Nürnberg auf bis zu 4.500 Euro pro Quadratmeter, das zeigt der Marktbericht Nürnberg von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale / Durchschnittliche Kaufpreise in Ziegelstein mit 2.697 Euro am höchsten / Mietpreise steigen Weiterlesen …

Immobilienpreise der letzten 5 Jahre

29.03.2012 2 Kommentare

Immobilien kosten Geld.

Großstädte: Immobilienpreise sanken in den letzten fünf Jahren teilweise drastisch

Kaufpreisbarometer von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale:

  • Preise für Eigentumswohnungen sanken in deutschen Großstädten zum Teil um bis zu 35 Prozent
  • Wohnungspreise fielen zwischen 2006 und 2011 im Durchschnitt um 3 Prozent
  • Kaufpreisrückgang in 47 der 80 deutschen Großstädte
  • Wohnungspreise stiegen vor allem in süddeutschen Städten und Metropolen um bis zu 26 Prozent
  • Nordrhein-Westfalen großer Verlierer Weiterlesen …

Wohnungsmarkt-Signale stehen auf Grün

Foto: LBSPreissteigerung 2011 bis zu 3 Prozent – Unverändert günstige Finanzierungsbedingungen – Weiterhin enorme regionale Wohnungsmarktunterschiede

BERLIN – Der deutsche Wohnungsmarkt steht nach den aktuellen Umfragen der Landesbausparkassen (LBS) am Beginn eines eindeutigen Wachstumspfades. „Nach längerer Zeit verhaltener Nachfrage zeigen die Signale nun klar ‚Grün‘. Wir spüren ein deutlich höheres Kaufinteresse“, sagte Verbandsdirektor Hartwig Hamm heute bei der Vorstellung der LBS-Analyse „Markt für Wohnimmobilien 2011“ in Berlin. Erstmals seit Beginn der LBS-Analyse vor gut 10 Jahren sei davon auszugehen, dass im Bundesdurchschnitt in allen Teilmärkten die Nachfrage zunehme und teils deutliche Preissteigerungen bevorstünden. Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: