Archiv

Posts Tagged ‘Heizungsanlage’

Treiben „veraltete“ Heizungsanlagen die Ausgaben in die Höhe?

heizungDie Heizperiode naht: Wer noch im Sommer veraltete Heizungsanlagen modernisiert, kann im Winter Kosten sparen. Denn alte Anlagen benötigen sehr viel mehr Brennstoff als moderne Kessel und lassen durch geringe Wirkungsgrade sehr viel Wärme ungenutzt verpuffen. Mehr als zwei Drittel der Gas- und Ölheizungen in Deutschland sind nicht auf dem neuesten Stand der Technik. In etwa 20 Prozent der Heizungskeller tun sogar noch Kessel ihren Dienst, die vor 1985 eingebaut wurden. Die Deutsche Energie-Agentur (dena) nennt fünf Kriterien, die für eine Modernisierung des Heizkessels sprechen: Weiterlesen …

IWO: Vorsicht beim Heizkostenvergleich

heizungKostenvergleiche von Heizsystemen
Stolperfallen erkennen und hinterfragen

Wer seine Heizung modernisieren will, steht vor einer schwerwiegenden Entscheidung: Welches System soll es sein? Welche Technologie ist zuverlässig und kostengünstig? Entsprechende Vergleichsrechnungen bieten Hilfe. Doch hier ist Vorsicht angebracht: Denn die Aussagekraft solcher Kostenvergleiche steht und fällt Weiterlesen …

Heizkostenvergleich EFH für 4 Systeme

Mit Scheitholzvergaserkesseln viel Geld sparen!

Scheitholzvergaserkessel können trotz höherer Anschaffungskosten über 20 Jahre Nutzungsdauer deutlich geringere Gesamtkosten als Öl- und Gasheizung aufweisen – auch Pelletkessel mit akzeptablen Heizkosten Weiterlesen …

Wärmewende lässt auf sich warten (oh weh!)

VdZ-Modernisierungsbarometer für Hausbesitzer 2012
Trotz hohem Umweltbewusstsein verzichten viele Hausbesitzer weiterhin auf Einsparpotenziale beim Energieverbrauch

Berlin, 07. März 2012 – Seit der im letzten Jahr von der Bundesregierung beschlossenen Energiewende macht sich jeder zweite deutsche Hausbesitzer Gedanken darüber (51 %), wie er seinen Energieverbrauch aktiv durch höhere Energieeffizienz senken kann. Dennoch modernisieren vergleichsweise wenige Verbraucher ihre Heizungsanlage umfassend energetisch, Weiterlesen …

Heiz- und Warmwasserkosten +18%

09.11.2010 6 Kommentare

Heiz- und Warmwasserkosten in Deutschland um durchschnittlich 18 Prozent gestiegen
Techem-Studie zeigt deutliche regionale Unterschiede bei Kostensteigerung

18 Prozent Steigerung der Heiz- und Warmwasserkosten (Heizöl) – Starke regionale Kostenunterschiede: Regionen Kiel, Stuttgart und Düsseldorf sind Spitzenreiter – Großraum Schwerin, Leipzig und Hannover mit den niedrigsten Ausgaben – Witterungsbedingt gestiegener Energieverbrauch und höhere Brennstoffkosten

Die jährlichen Heiz- und Warmwasserkosten für eine 80 Quadratmeter große Wohnung und einer Versorgung mit Heizöl sind von bundesdurchschnittlich 910 EUR in der Saison 2007/2008 auf 1.074 EUR in der Periode 2008/2009 gestiegen. Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: