Archiv

Posts Tagged ‘Heizkörper’

Wohnraumtemperaturen und Heizanlagen

Bei Wohnraumtemperaturen und Heizanlagen legen die Gerichte strenge Maßstäbe an: Auch wenn der Sommer noch so schön und lang war: Die nächste Heizperiode ist im Anmarsch. Es gab bereits erste kalte Nächte und bald dürften in allen Wohnanlagen die Heizkörper wieder aufgedreht werden. Der Infodienst Recht und Steuern der LBS befasst sich in seiner Extraausgabe mit Urteilen deutscher Gerichte rund um dieses Thema. Das Spektrum reicht von der Mindesttemperatur, die in einer Mietwohnung herrschen sollte, bis zur Frage, wie die Heizkosten korrekt abgerechnet werden müssen. Weiterlesen …

Advertisements

Heizen mit Dreckschleudern

heizung„denn der Heizkörper hat ein geheimes Innenleben: Er saugt Staub, Schmutz und Bakterien an, deponiert alles in seinem Inneren und schleudert es zum Teil oben wieder heraus. Dadurch entsteht eine »Staubwalze«, ein ewiger Kreislauf von Partikeln und Schadstoffen in der Zimmerluft. Weiterlesen …

Schimmel in der Wohnung durch unzureichende Beheizung

15.04.2013 3 Kommentare

schimmel„Ist bei einer Beheizung mit allen vorhandenen Heizkörpern eine Schimmelbildung in der Wohnung ausgeschlossen und nutzt der Mieter diese Heizmöglichkeit nicht, kann er die Beseitigung des Schimmels auch dann nicht verlangen, wenn die Wärmedämmung der Wohnung nicht heutigem Standard entspricht. Die ausdrückliche Weigerung des Mieters, für eine ausreichende Beheizung der Wohnung zu sorgen, berechtigt den Vermieter zur Kündigung des Mietverhältnisses.“ (LG Berlin, 17.12.012, Az: 67 S 426/10)
Quelle: BMG, Mietrecht, Urteile Link
G
rundwissen: Schimmelpilz-sanieren.de

 

Richtig lüften

27.01.2013 1 Kommentar

„Bei geöffnetem Fenster: Heizkörperventil schließen
Ist das Thermostatventil des Heizkörpers beim Lüften geöffnet, wird Wärme nach außen verheizt. Das verbraucht unnötig viel Energie. Daher sollte das Heizkörperventil beim Lüften abgedreht werden.“

Sinnvoll lüften spart viel Energie. Weiterlesen …

H wie Heizkörpernischen

Heizkörpernische

Früher war ja alles so einfach, ja geradezu primitiv. Ohne „Hai-täck“, sozusagen fast unvorstellbar, dass da etwas funktioniert hat. Heute haben wir unsere herrlichen Normen, Vorschriften, Normen, Verordnungen, Normen, Richtlinien, Normen, Merkblätter usw. Ein vor Effizienz und Wirtschaftlichkeit nur so triefender Zettelwald. Vor lauter Einsparen können wir uns kaum noch retten. Zurück zu anno dunnemals: diese Heizkörpernische zeigt uns, dass man vor über 100 Jahren mehr Weiterlesen …

Mieterrechte bezüglich Heizung

Ist die Heizung defekt, sollte der Vermieter sofort über den Mangel informiert werden. Foto: Hornbach

Defekte Heizung: Welche Rechte haben Mieter?

Ist die Heizung defekt, sollte der Vermieter sofort über den Mangel informiert werden. Foto: Hornbach

Beim ersten Kälteeinbruch werden die Heizkörper in den Wohnungen aufgedreht. Was aber, wenn der Vermieter die Zentralheizung noch nicht angestellt hat oder die Gastherme versagt? Antworten kennt das Immobilienportal immowelt.de.

Wenn die Heizung nicht funktioniert, müssen Mieter nicht frieren und ihre Gesundheit gefährden. Vermieter sind verpflichtet, den Mangel so schnell wie möglich zu beheben, sobald sie vom Mieter informiert wurden. Ansonsten kann die Miete gemindert werden, weiß das Immobilienportal immowelt.de. Weiterlesen …

Kategorien:Heizen Schlagwörter: , , , ,

Wenn es kalt wird

Streit um Heizung und Wohnraumtemperaturen beschäftigt die Gerichte 

Einen großen Teil des Jahres über schenken weder Mieter noch Eigentümer der Heizungsanlage einer Immobilie besondere Aufmerksamkeit. Doch kaum beginnen die kälteren Monate, dann kann jedes verdächtige Gluckern in den Heizkörpern plötzlich eine tiefere Bedeutung erlangen. Ein längerfristiger Ausfall der Wärmeversorgung kann unter Umständen sogar zur Unbenutzbarkeit der Wohnung führen. 

Die Extra-Ausgabe des Infodienstes Recht und Steuern der LBS befasst sich mit Problemen, die sich rund um die Heizung drehen. Mal geht es um die Vorsorge für die Frostperiode, mal um eine weitgehend funktionsuntüchtige Wärmepumpenanlage. Fast immer waren bei den acht Fällen, über die deutsche Gerichte verhandeln mussten, elementare Interessen von Eigentümern und Mietern betroffen.  Weiterlesen …
%d Bloggern gefällt das: