Archiv

Posts Tagged ‘fraunhofer irb’

B Ho 8/83-II: täuschen, tricksen, ablenken

08.06.2015 5 Kommentare

richtigbauendefraunhoferstudiebho883-II„Ziel dieser Studie war es, die thermische Wirkung von Wärmebrücken zu erforschen.“
GDI, 03.06.2015

„Die Untersuchungen sollten zeigen, ob der einfache linieare Ansatz des k-Wertes zur Bestimmung des Heizenergieverbrauchs auch bei extremer Waermedaemmung der Aussenwand noch mit genuegender Genauigkeit gilt, wenn im praktischen Versuch instationaere Bedingungen herrschen und praktische Waermebrueckeneffekte (Fensterlaibungen, Ecken-, Fussboden- und Deckenanschluesse) vorliegen.“ Weiterlesen …

Hoch wärmegedämmte Gebäude: Schimmel vorprogrammiert

13.09.2013 2 Kommentare

Fraunhofer IRBAuftretende Feuchtigkeitsschäden und Schimmelpilzbefall sind bei den heutigen, hoch wärmegedämmten Gebäuden beinahe schon vorprogrammiert. Manuelles Lüften reicht meist nicht mehr aus und neue Lüftungssysteme müssen mit herangezogen werden.“

Fraunhofer IRB zu: Welche Lüftung braucht das Haus?
Gebäudelüftungssysteme und -konzepte, Anton Höß, 2013, 185 S., zahlr. farb. Abb. und Tab., Kartoniert, Fraunhofer IRB Verlag, ISBN 978-3-8167-8800-3

B HO 8/83 – II (Studie) – auch als T 1187 zitiert

28.11.2012 3 Kommentare

Ergänzung:
zu B HO 8/83 – II – die sagenhafte Studie

„Die Untersuchungen sollten zeigen, ob der Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: