Archiv

Posts Tagged ‘Energiewirtschaft’

„Emergiewende“ wirkt: Stromerzeuger leiden nun auch

22.01.2015 1 Kommentar

stromWeitere Errungenschaften bestehen darin, dass es keine wesentlichen Fortschritte bei der Infrastruktur gibt, so dass Windstromanlagen off shore (auf deutsch: vor der Küste, also im Meer) einfach so herumstehen. Ausgerechnet in diesem Segment gab es von 2013 zu 2014 einen Zuwachs von stolzen 37%. Bei der Hausmüllverbrennung – ja, auch die gehört zu den so genannten Erneuerbaren Energien – waren es +12,7%. Die beeindruckende Verteuerung der Strompreise ist gelungen, obwohl der Anteil der so genannten Erneuerbaren Energien an der Bruttostromerzeugung in der „brd“ von 2013 zu 2014 lediglich um 1,7 %-Punkte von 24,1 auf 25,8% gestiegen ist. Weiterlesen …

Abzocke mit EEG-Umlage

08.03.2011 1 Kommentar

Verbraucher gewähren Energiewirtschaft Milliardenkredit

Heidelberg – Verivox hat ermittelt, dass der falsch prognostizierte Anstieg der EEG-Umlage für die privaten Haushalte in Deutschland eine Mehrbelastung von über 1,3 Milliarden Euro darstellt.

Am 15. Oktober 2010 haben die vier Übertragungsnetzbetreiber die EEG-Umlage, mit welcher der Ausbau der Erneuerbaren Energien finanziert wird, für das Jahr 2011 bekannt gegeben. Sie ist von 2,05 Cent auf 3,5 Cent pro Kilowattstunde gestiegen. Die Stromversorger haben diese erhöhte Abgabe prompt an die Verbraucher weitergegeben. Seit dem Jahreswechsel erhöhten 750 Grundversorger die Preise um durchschnittlich 7 Prozent und verwiesen dabei meistens auf die gestiegene EEG-Umlage. Weiterlesen …

Energieverbrauch nimmt zu bzw. ab

10.12.2010 2 Kommentare

Der BDEW meldet in seiner Presseinfo vom 10.12.2010:

„Energieverbrauch 1. bis 3. Quartal 2010:
Höhere Nachfrage von Gas und Strom

Absatz von Strom und Gas um 4,5 Prozent gestiegen / Verbrauchswerte erreichen noch nicht das Niveau vor Wirtschaftskrise

Berlin, 10. Dezember 2010 – Das anhaltende Wirtschaftswachstum in Deutschland führt zu einem deutlichen Anstieg der Nachfrage von Gas und Strom: Der Absatz ist in den ersten drei Quartalen 2010 um rund 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: