Archiv

Posts Tagged ‘DIN’

Welche Rolle spielen die „Verbraucherschützer“?

07.09.2012 5 Kommentare

„Umfrage: Häuslebauer scheitern an energetischer Gebäudesanierung. vzbv sieht Handlungsbedarf bei Beratung und Qualitätssicherung

Energetische Gebäudesanierungen sind weniger effektiv als möglich, weil die Eigenheimbesitzer überfordert sind. Das ist das Fazit einer repräsentativen forsa-Umfrage im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv) unter 1.000 Eigentümern, die ihre Häuser kürzlich saniert haben. Weiterlesen …

VOR-Norm 18599: die unendliche Farce

15.08.2011 4 Kommentare

Lacht, auch wenn's zum Heulen ist.

„Komplett neue DIN V 18599 kommt im Herbst 2011“ pfiffen im Mai die Spatzen vom Dach. Baufüsick berichtete am 8. Mai unter dem ehrlichen  Titel „Vornormen zur Geldbeschaffung“ über diese Normen-Panscher-Lachnummer. Die Solar-Computer GmbH berichtete damals: „18599-News (Mai 11) Die neuen Ausgaben der stark in Überarbeitung befindlichen DIN V 18599 werden schon zu Ende 2011 beim Beuth-Verlag erwartet, also einige Monate vor Veröffentlichung der EnEV 2012, die nach europäischer EPBD-Richtlinie spätestens im Januar 2013 in Kraft treten muss. Heft 1/2011 von EnEVaktuell informiert ausführlich über die Neuerungen. SOLAR-COMPUTER hat wesentliche Details in Stichworten zusammengefasst.“ Weiterlesen …

Neues aus der Normenküche

26.02.2011 9 Kommentare

Inhaltliche Hinweise und Vorschläge zur prEN 16012

„Der Normenentwurf befasst sich mit „Wärmedämmstoffen“ für Gebäude und zwar speziell mit „reflektierenden Wärmedämm-Produkten“. Ein guter Ansatz ist darin zu sehen, dass eine Spezifikation der im Normenentwurf aufgelisteten Produkttypen erfolgt.

Trotz eines erkennbaren Ansatzes zur Klassifizierung fehlt es noch an einer zeitgemäßen Systematik. Weiterlesen …

DIN von Hochschulprofessor kritisiert

Klein- und mittelständische Unternehmen werden aus dem Normungsprozess verdrängt, behauptet Prof. Dr.-Ing. Gerd Mühlenbeck, Professor der Fachhochschule Nordhausen. Er kritisiert die Finanzierung der DIN-Ausschüsse durch Kostenbeiträge der ehrenamtlich mitarbeitenden Experten. Das Deutsche Institut für Normung entzieht klein- und mittelständischen Unternehmen damit die Möglichkeit der Mitarbeit am Normungsprozess.

Das Deutsche Institut für Normung (DIN) ist für die Erarbeitung von Normen zur Gewährleistung von Qualität, Sicherheit und Umweltschutz zuständig. Weiterlesen …

Kategorien:DIN, Normen Schlagwörter: , , ,
%d Bloggern gefällt das: