Archiv

Posts Tagged ‘Dämmolympiade’

Fassadendämmung: Dämmstoffindustrie senkt Märchenwerte

25.04.2015 2 Kommentare

energie-sparen-03_GDI_EinsparpotenzialWie wir alle wissen (bzw. wie wir täglich eingebläut bekommen) spart man mit WDVS an der Hauswand unglaubliche Mengen an Heizenergie. Bislang war es Usus, die Dämmstofflüge mit beeindruckenden Zahlen zu garnieren. Inzwischen scheint eine Phase des Zurückruderns einzusetzen. Der Countdown läuft sozusagen. Weiterlesen …

Die Welt zitiert: die Böcke als Gärtner

10.10.2012 3 Kommentare

Sie wollten schon immer mal wissen, wie Sie mit Anlauf verscheißert werden? Sie haben Lust auf Dämmstoffpropaganda und lustige Zahlenspielereien? Dann sind Sie hier genau richtig: willkommen im dick mit Styropor verpackten Paralleluniversum.

Die Quelle für den nun folgenden Schmonzius ist ein Artikel neueren Datums in der Welt (große dt. Tageszeitung). BAUFÜSICK hat das Thema hier aufgegriffen. Weiterlesen …

Dämmstoff-Propaganda (de): dena phantasiert von 70% Einsparung

06.12.2011 16 Kommentare

WDVS: es ist wahr, wir haben es selbst ausgerechnet!

In der Reihe „Neues vom Pralleluniversum“ kommt die dena (Die dena wurde im Herbst 2000 mit Sitz in Berlin gegründet. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland, die KfW Bankengruppe, die Allianz SE, die Deutsche Bank AG und die DZ BANK AG.) mit einer an Wunschträumen und Falschdarstellungen überfrachteten Meldung daher.: „dena weist Kritik an Wärmedämmung zurück“.
Das war natürlich klar, dass das Dämmstoff-Kartell nicht tatenlos zusieht, also werden im Hintergrund Strippen gezogen und eine der Propaganda Speerspitzen vorgeschickt. Traum und Wirklichkeit, Propagandalügen und Realität – BAUFÜSICK wünscht Ihnen, dass Sie es gut auseinander halten können. Selbst auf die Gefahr hin, dass dem einen oder anderen etwas das Gehirn vernebelt wird, möchten wir Ihnen diese propagandistische Kostbarkeit nicht vorenthalten. Weiterlesen …

Wahnsinn Wärmedämmung: Dämmwahn in Deutschland

26.11.2011 5 Kommentare

Green Buildings mit WDVS (Foto: DIMaGB)

Potzblitz, nun hat das 1. Staatsfernsehen der Bananen Republik Deutschland Themen aufgegriffen, die Sie auf den Internetseiten dimagb.de, richtigbauen.de, richtigsanieren.de und hier im Blog seit ca. 10 Jahren behandelt sehen. Es geht um Dämmwahn, Abzocke, Schönrechnerei, Umweltverschmutzung.

Rückschau: Dämmwahn
Nicht immer macht Energiesparen Sinn Weiterlesen …

Dämm-Olympiade bei Fenstern

25.09.2011 2 Kommentare

Nicht ganz neu, aber nach wie vor aktuell. Auch im Segtment Fenster läuft die Dämm-Olympide auf Hochtouren. Interessant zu lesen, was ein Glashersteller bereits vor 7 Jahren dazu zu verlauten hatte. Weiterlesen …

Dämmstoff-Propaganda (C)

17.08.2011 3 Kommentare

WDVS sind ökologisch

“ Lohnt es sich, in Wärmedämm-Maßnahmen zu investieren? Ja und zwar doppelt: Sowohl ökonomisch als auch ökologisch.“ meinen die DAW auf ihrer Dämmstoff-Propaganda-Seite daemmoffensive.de. Hier wird verallgemeinernd in den Raum gestellt: „Wärmedämm-Verbundsysteme rechnen sich für Hausbesitzer und Mieter„. Außerdem seien Wärmedämm-Verbundsysteme ökologisch.

Eine der kühn behaupteten Gründe: „Der Heizenergieaufwand wird während der gesamten Nutzungsdauer beträchtlich gesenkt.“ Weiterlesen …

Dämmstoff-Propaganda (B)

07.08.2011 7 Kommentare

Einen Coup in Sachen Verbrauchertäuschung im Rahmen ungehemmter Dämmstoff -Propaganda für die Energiespar-Wunder WDVS hat ein Unternehmen aus Münster (s.u.) gelandet, das auf seiner Internetseite dumm daemm-info.de Dinge zum Besten gibt, dass sich die dicksten Dämmstoffplatten biegen. Dabei handelt es sich leider nur um ein Beispiel von vielen, zumal der umtriebige Fachverband WDVS nicht müde wird, Hohelieder auf die WDVS anzustimmen. Geld genug ist ja da für Dämmstoffpropaganda.

Wunderbare WDVS

„Wärmedämm-Verbundsysteme bringen eine deutliche Heizenergieeinsparung von bis zu 50 %.

Aber ein WDVS kann noch viel mehr. Die Außendämmung schützt Ihr Haus vor Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit und Frost.

Eine gute Wärmedämmung sorgt dafür, dass die Wärme nicht länger nach draußen entweicht, sondern da bleibt, wo sie gebraucht wird.“

[heizkosten_sparen.html]

Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: