Archiv

Posts Tagged ‘Dämmfassade’

Brennbares WDVS in Nürnberg – runter mit der Dämmung – und nun?

„Im vergangenen Oktober war bekannt geworden, dass in der Dämmung der Hochhäuser brennbares Material schlummert. Die Stadt Nürnberg ließ daraufhin die Fassade in kürzester Zeit entfernen. Seit Wochen sitzen nun rund 600 Bewohner der Hochhäuser praktisch im Rohbau – mitten im Winter. Viele klagen über nasse Wände und Schimmel. Und die Zeit drängt: Bevor der nächste Winter kommt, müssen die Eigentümer das Geld für die millionenteure Sanierung zusammenbekommen, ein Architekturbüro und eine Baufirma beauftragen, sonst müssten die Bewohner im schlimmsten Fall noch einen Winter ohne Fassade und Dämmung verbringen.“

Vonovia wegen Schimmel-Hochhäusern unter Druck
Der Streit nach dem Abriss der Fassaden von fünf Nürnberger Hochhäusern spitzt sich zu. Eigentümer aus Nürnberg-Neuselsbrunn wollen nun die Hausverwaltung Vonovia Immobilien Treuhand (VIT) absetzen.

Werbeanzeigen
Kategorien:Brandgefahr, WDVS Schlagwörter: , ,

ThermoShield saniert extrem defekte WDVS-Fassade

Spechtlöcher in WDVS? Gibt es nicht.

05.07.2012 6 Kommentare
2 Spechtlöcher

2 Spechtlöcher

„Seitdem künstliche Wärmedämmung an der Gebäudehülle zum Einsatz kommt, beschäftigen sich sogar gestandene Naturschützer des NABU und der Vogelwarte Frankfurt mit dem Phänomen der fliegenden Fassadenkiller.“

„Neben Zweifeln am generellen Nutzen der Wärmedämmung zur Reduzierung des Energiebedarfs werden auch ein mangelnder Brandschutz sowie Algenbildung und Spechtbefall an den Fassaden als Argumente aufgeführt.“

und Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: