Archiv

Posts Tagged ‘co2online’

Gebäudedämmung – es werden immer noch Teilnehmer für Praxistest gesucht

10.02.2018 1 Kommentar

Dämmung hat einen schlechten Ruf. Oft heißt es, sie sei teuer, erhöhe die Brandgefahr und müsse nach wenigen Jahren als Sondermüll entsorgt werden. Aber stimmt das? Welche ökologischen Alternativen gibt es? Und welche Erfahrungen haben Verbraucher mit Dämmung gemacht? Wir machen den Test.

Für den vom Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative geförderten Praxistest suchen wir bundesweit Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern, die 2018 ihr Haus dämmen wollen. Die sechs Teilnehmer werden mit Geld und Sachpreisen im Wert von insgesamt 15.000 Euro unterstützt. Bewerbungen sind noch bis zum 11. Februar 2018 auf der Website des Praxistests Dämmung möglich. Weiterlesen …

Advertisements

Achtung! 2018 startet ein Dämmstofftest! Großzügig gefördert!

08.12.2017 5 Kommentare

Klick mich, dämme, spar Dich reich.

Da denkt man doch nach Jahren von Dämmstoff-Propaganda-Trommelfeuer: alles geklärt, die Praxis ist wurscht, es  zählen nur der U-Wert und die wunderbaren DIN Normen. Da kommt plötzlich doch jemand mit einer grandiosen Überraschung daher: „Hauseigentümer für Dämmstoff-Test gesucht

Für einen bundesweiten Dämmstoff-Test werden Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern gesucht. Wie die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online mitteilt, geht es um Gebäude, die 2018 gedämmt werden sollen. Weiterlesen …

Wasser sparen – ohne Sinn und Verstand

24.03.2016 1 Kommentar

wasserAm 22.03.2016 haben die Vereinten Nationen den Weltwassertag ausgerufen. Aus diesem Anlass hat die co2online gGmbH einen super tollen Newsletter mit super tollen Tipps herausgegeben.

„Und Sie? Wie viel Sie sparen könnten, finden Sie in fünf Minuten mit unserem WasserCheck heraus. Wenn Sie mögen, bekommen Sie auch die passenden Spartipps dazu. … Die 10 besten Tipps zum Wassersparen Weiterlesen …

Kategorien:Wasser, Wohnkosten Schlagwörter: , ,

2016: Heizen, Bauen, Energie

Meckert nur.

Meckert nur.

Berlin, 16. Dezember 2016. Auf Hauseigentümer und Verbraucher kommen 2016 neue Gesetze und Verordnungen in den Bereichen Heizen, Bauen und Energie zu. Die gemeinnützige co2online GmbH stellt die wichtigsten Änderungen vor und erklärt, worauf private Haushalte im neuen Jahr achten müssen.

Energieeffizienzlabel für alte Heizanlagen und Lüftungsanlagen
Für alte Heizungen und Lüftungsanlagen gibt es ab 1. Januar 2016 ein Effizienzlabel. Es ordnet die Anlage einer Effizienzklasse zu, wie Verbraucher es bereits von Haushaltsgeräten oder neuen Heizanlagen kennen. Das Label soll die Austauschrate erhöhen und Verbraucher zum Energiesparen motivieren. Weiterlesen …

Heizspiegel 2015: dank Witterung gespart

bundesweiterheizspiegel2015fassadendämmungDie co2online gGmbH hat den Bundesweiten Heizspiegel 2015 veröffentlicht. Zitat: „Lieber Energiesparer, die gute Nachricht zuerst: Die Heizkosten sind im vergangenen Jahr im Schnitt um zehn Prozent gesunken. Das zeigt unser Bundesweiter Heizspiegel 2015. Und die schlechte Nachricht? Diese Einsparungen sind überwiegend klimatisch bedingt. Der Winter war mild, also wurde weniger geheizt.“ Link
T
ipp: Ein Klick auf die Grafik offenbart beeindruckende Einsparpotenziale.

Kategorien:Energieverbrauch, Heizen Schlagwörter: ,

co2online Studie zum Sanierungstest

zahlenakrobatikDie co2online gGmbH vermeldet am 30.09.2015: „… nicht nur der Herbst ist da – auch unsere Studie „Wirksam sanieren: Chancen für den Klimaschutz“ liegt nun seit wenigen Tagen vor! Auf 80 Seiten fassen wir alle Ergebnisse und Erkenntnisse unseres umfangreichen Sanierungstests zusammen. Soviel vorweg: Mit vergleichsweise einfachen Mitteln ließe sich die Sanierungswirkung erhöhen. Auf unserer Internetseite können Sie sich die Broschüre ab sofort bequem herunterladen. …“

Fassadendämmung: die 18% machen die Runde

02.06.2015 9 Kommentare

TGA Praxis 5-2015 Fassaede 18% Wie bereits berichtet, ist derzeit ein Rückgang der Energieeinsparrekorde bei Heizung infolge Fassadendämmung in der medialen Darstellung zu beobachten. Hier das Beispiel mit nur noch 18%, herausgegeben vom IWO, wiedergegeben hier in der Zeitschrift „Moderne Gebäudetechnik“ 5/2015 (www.tga-praxis.de). Bemerkenswert dabei: die Botschaft kommt nicht nur von der Heizungsbranche, sondern Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: