Archiv

Posts Tagged ‘Architekten’

Hoffnung: BIM soll Baufehlerkosten senken

04.07.2017 1 Kommentar

Düsseldorf, 22.06.2017: Die Fehlerkosten am deutschen Bau sind weiterhin absurd hoch. Das eigentlich Deprimierende daran ist, dass kein Kraut dagegen gewachsen scheint: Auch für die Zukunft erwarten die Branchenakteure keine Trendwende. Hoffnung schöpft die Branche jetzt jedoch durch die Verheißungen des Bauens 4.0. Aus Sicht der von BauInfoConsult befragten Architekten hat insbesondere die Planungs- und Baumethode Building Information Modeling (BIM) das Potenzial, Fehlerkosten deutlich zu reduzieren. Das zeigen Ergebnisse der Jahresanalyse 2017/2018, einer Marktstudie, in der BauInfoConsult jährlich die Trends und Entwicklungen am Bau nachzeichnet. Weiterlesen …

Advertisements
Kategorien:Baukosten Schlagwörter: , , ,

Milliarden schwerer Baupfusch

29.08.2012 5 Kommentare

 21 Milliarden Euro Fehlerkosten in der Baubranche – aber wer ist schuld?
Düsseldorf, 19.07.2012: Die Baukosten steigen und steigen. Dabei  nicht nur die Baupreise, wie sie zu Anfang eines Projekts veranschlagt werden, sondern auch ein Faktor, der die Kosten dann in der Praxis weit über den Betrag hinausführt, der im Voraus angenommen wurde. Die Rede ist von Fehlerkosten durch Pfusch, Unachtsamkeit, mangelnde Absprachen oder sonstige Pleiten, Pech und Pannen. Die dadurch entstandenen Kosten sind alles andere als marginal:

Weiterlesen …

Dämmfassaden: die Architekten sind schuld

Europäische Architekten entscheiden vor allem über Dämm- und Fassadenmaterial

Bei einem Großteil der Architekturbüros in Europa haben die Architekten großen Einfluss darauf, welche Arten von Produkten verwendet werden, wenn über Dämm- oder Fassadenmaterial entschieden werden muss. Dies sind einige Ergebnisse des Q1-2012-Berichts des europäischen Architektenbarometers, eine vierteljährliche Studie unter 1.200 europäischen Architekten. Weiterlesen …

Architekten in Europa: furchtlos in die Zukunft?

24.11.2011 1 Kommentar

Kühn, genial, innovativ.

Die Furcht vor einer Auftragsflaute ist bei den Architekten in Spanien, Italien und den Niederlanden am größten. Der Renovierungssektor wird von britischen Architekten als die wichtigste Chance angesehen. Dies sind einige Ergebnisse des Q3-Berichts des europäischen Architektenbarometers, einer vierteljährlichen Studie unter 1.200 Architekten in Europa.

Architekten aus 6 europäischen Ländern haben alle ihre besonderen Erwartungen über die Chancen und Gefahren in den nächsten 12 Monaten. Wie die Chancen aussehen, hängt derzeit vor allem vom Einfluss der wirtschaftlichen Probleme in den verschiedenen Ländern ab. Weiterlesen …

Deutsche Architekten: weniger Optimismus

22.03.2011 2 Kommentare
Architekten erwarten solide, aber weniger spektakuläre Umsatzentwicklung als 2010
Düsseldorf, 11.03.2011: Die deutschen Architekten sind optimistisch, was ihren Umsatz 2011 betrifft, doch zeigen sie weniger Elan als noch Anfang 2010. Das ist das Ergebnis der jüngsten Konjunkturbefragung von BauInfoConsult. Drei Viertel der Architekten erwarten 2011 ein Umsatzergebnis, das genauso gut oder besser wird als 2010. Allerdings gibt es Weiterlesen …
%d Bloggern gefällt das: