Archiv

Archive for the ‘Massivbau’ Category

Massivbau für Energieeffizienz

16.01.2016 2 Kommentare

Ziegelkeller

bausteine„Grundsätzlich sind für Kellerwände laut DIN 1053 alle Mauermörtel und Mauersteine geeignet, die mindestens die Festigkeitsklasse 2 haben und eine Wanddicke von 24 cm oder mehr. Wir empfehlen etwas anderes: Um einen guten Ziegelkeller zu mauern, sollte man Ziegel der Festigkeitsklasse 4 oder noch besser 6 verwenden. Wir raten zu einer minimalen Wanddicke von 36,5 cm. Planziegel eignen sich besonders gut, weil Weiterlesen …

Sensation: Speichervermögen beeinflusst Energiebilanz und Behaglichkeit

31.05.2012 1 Kommentar

Waaaahnsinn!

Unfassbare Neuigkeiten aus der Wunderwelt der Bauphysik! Das Speichervermögen, das es nach U-Wert-Theorie nicht gibt, wirkt. Und zwar nicht nur im sommerlichen Wärmeschutz. Nein, auch im winterlichen!

Un-glaub-lich! Un-fass-bar!

Das Ergebnis haut uns vom Hocker: „Die wärmespeichernde Bauweise macht sich nicht nur im Sommer positiv bemerkbar. Sie lohnt sich auch in der Heizperiode, da das Energiesparhaus in Massivbauweise die Wärme der Sonne besser nutzen kann.“ Weiterlesen …

Infrarot Heizung und IR reflektierender Anstrich

19.07.2011 12 Kommentare

Energieeffizienz, Wirtschaftlichkeit und Behaglichkeit

Einfamilienhaus in Erlenbach: IR Heizung & IR reflektierender Anstrich – eine Auswertung
Dieses Dokument ist eine Zusammenstellung von Auswertungen auf der Grundlage gemessener Werte. Es handelt sich um ein Einfamilienhaus. Der Wandaufbau besteht aus 24cm Porenbeton, innen und außen gesamt 3,0 cm Putz sowie innen und außen mit ThermoShield beschichtet (d.h. außen mit ThermoShield Exterieur und innen mit ThermoShield Interieur). Beheizt wird mit IR (Infrarot) Strahlungsplatten, die primärenergetisch verteufelten elektrischen Strom verbrauchen und eine bessere thermische Behaglichkeit schaffen, als es jede Konvektionsheizung vermag. Die hier installierte Infrarotheizung schafft Weiterlesen …

Hausbau mit Unterkellerung

Hausbau mit Unterkellerung: Kosten und Nutzen abwägen

Bevor auf einen Keller verzichtet wird, sollten Bauherren Vor- und Nachteile gut abwägen. Foto: Tdx/Mein Ziegelhaus

Die meisten Häuslebauer müssen scharf rechnen, um den finanziellen Rahmen für ihr Bauvorhaben nicht zu sprengen. Bevor der Rotstift beim Keller angesetzt wird, sollten Bauherren Vor- und Nachteile jedoch gut überdenken, rät das Immobilienportal immowelt.de. Weiterlesen …

Solare Gewinne, Massivbau als Wärmespeicher

04.08.2010 2 Kommentare

Unter der Überschrift „Energetisch Wohnen im Wärmespeicher“ berichtet die Liapor GmbH & Co. KG über ein Einfamilienhaus aus Liapor-Isolationsbeton in Riederau. Fachleute dürfte es nicht überraschen, dass man mit Massivbauweise die z.T. unsinnigen Forderungen der EnEV einhalten kann. Eher überrascht, dass endlich mal wieder ein Hersteller bauphysikalische Eigenschaften anspricht, die nach DIN Norm weggeredet und weggerechnet werden, gleichwohl in der gelebten und erfahrenen Praxis bestehen: „Gleichzeitig galt es, eine möglichst energieeffiziente Bauweise zu finden, die die Sonnenenergie optimal ausnützt. Die Lösung bot eine monolithische Konstruktion aus Isolationsbeton, wodurch das Haus wie ein großer Wärmespeicher wirkt.“

Solare Gewinne gibt es nach DIN 4108 nur über die Fenster, weil Weiterlesen …

Lebenszyklusbetrachtung

29.06.2010 2 Kommentare

Die Nachhaltigkeit von Baustoffen und Bauweisen muss über den gesamten Lebenszyklus betrachtet werden

Berlin, 24. Juni 2010 – Die Deutsche Gesellschaft für Mauerwerksbau (DGfM) setzt sich dafür ein, das der Massivbau in der anhaltenden Nachhaltigkeitsdebatte eine realistische Bewertung erfährt. Weiterlesen …

Kategorien:Massivbau, Umweltschutz, WDVS
%d Bloggern gefällt das: