Archiv

Archive for the ‘Lüften’ Category

Überraschung: Luftleitungsnetz meist gar nicht zugänglich

30.06.2018 2 Kommentare

Gefunden bei IKZplus-News: „Reinigung von RLT-Anlagen. Zur Überprüfung des Hygienezustandes von RLT-Anlagen schreibt die VDI-Richtlinie 6022 sogenannte Hygieneinspektionen vor. Sie sollen im Abstand von drei Jahren – bei Anlagen mit Befeuchtern alle zwei Jahre – durchgeführt werden. In der Praxis kein einfaches Unterfangen, denn das Luftleitungsnetz ist meist gar nicht zugänglich.“

Nee, wat ne Überraschung aber auch. Wolle lese? Hier.
Da hilft: der dressierte Hamster mit Reinigungsbürste. Reinigungsroboter

Advertisements

Alarm! Ihr Deppen lüftet „50% der Wärmeenergie aus dem Raum“ weg

25.02.2017 1 Kommentar

leute_zieht_euch_warm_an„Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim Luftaustausch über die Fenster die Hälfte der Wärmeenergie aus dem Raum entweicht. Gleichzeitig fehlt 72% das Wissen über die Risiken von Schimmelbildung durch Feuchtigkeit.“ gab am 15.02.2017 Fa. Stiebel Eltron bekannt (Energie-Trendmonitor 2017. „Dafür wurden 1000 Bundesbürger bevölkerungsrepräsentativ befragt.“, Energie-Trendmonitor: 91% der Deutschen irren beim Fensterlüften).


Was, bitte schön, ist die Hälfte der Wärmeenergie in dem Raum? Die Energie in der konvektiv erwärmten Luft? Luft hat 1,25 kg/m³. Zum Vergleich: Ziegelwände haben 1.400 kg/m³ aufwärts, sie speichern Wärme. Der Putz an Decken und Wänden kommt auf 1.200 bis 1.800 kg/m³. Da müssen die Fenster schon eine ganze Weile aufbleiben, damit diese Energiespeicher auskühlen.

Kategorien:Lüften Schlagwörter: , ,

Lüften: keine Lust auf Wohnmaschinen

fenster„Am liebsten lüften die Deutschen mit dem Fenster; interessanterweise auch diejenigen, die über eine mechanische Lüftungsanlage verfügen. Und sie legen großen Wert auf die Freiheit, das auch selbstbestimmt tun zu können. Ihnen eine Lüftung zu verkaufen mit dem Argument, die Anlage nehme ihnen das Lüften ab, ist der Studie zufolge keine allzu gute Idee. Überhaupt „steht eine Mehrheit der Deutschen mechanischen Lüftungssystemen skeptisch gegenüber.“ Diese Ablehnung teilen Mieter und Eigentümer gleichermaßen.“
Energiewende im Gebäudebestand (2), Freies Lüften für freie Bürger, News vom 21.06.2016. Die Deutschen lüften am liebsten „selbstbestimmt“ mit dem Fenster. Mechanische Lüftungsanlagen betrachten sie hingegen mit einer gewissen Skepsis. Insgesamt ist ihnen ein gutes Innenraumklima jedoch sehr wichtig.

Mehrheit der Deutschen ist gegen mechanische Lüftungssysteme

fenster„Die Deutschen haben eine andere Einschätzung ihrer Luft- bzw. Lüftungsqualität als der Rest Europas. Drei von vier Befragten in Deutschland sind mit ihrer Raumluftqualität im Winter sehr zufrieden, unabhängig davon, ob sie mit den Fenstern (76 %) oder mit einer mechanischen Lüftungsanlage (75%) lüften. Die hohe allgemeine Zufriedenheit könnte mit der hohen Lüftungsfrequenz zu tun haben: Nur die Italiener lüften mehr als die Deutschen. Im europäischen Durchschnitt sinkt die Zufriedenheitsrate bei der Fensterlüftung auf 69 %, bei der mechanischen Lüftung auf 72%. Anders als in manchen Vergleichsregionen, ändert sich durch den Einsatz einer mechanischen Lüftungsanlage zusätzlich zur Fensterlüftung die Zufriedenheit mit der Luftqualität kaum. Weiterlesen …

Meinung: Lüftungskonzept-Pflicht

03.12.2014 1 Kommentar

Bericht aus der realen Welt:
Klimaschutz
Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)
Energie-Einsparverordnung (EnEV)
Lüftungskonzept-Pflicht (DIN 1946-6)
Energiepass für Gebäude
bis 50.000 Euro-Strafen bei Nichtbeachtung

§6 der EnEV: Weiterlesen …

Richtig lüften

27.01.2013 1 Kommentar

„Bei geöffnetem Fenster: Heizkörperventil schließen
Ist das Thermostatventil des Heizkörpers beim Lüften geöffnet, wird Wärme nach außen verheizt. Das verbraucht unnötig viel Energie. Daher sollte das Heizkörperventil beim Lüften abgedreht werden.“

Sinnvoll lüften spart viel Energie. Weiterlesen …

Richtig Heizen und Lüften

23.12.2012 1 Kommentar

heizungBerlin/Potsdam – Am 1. Oktober beginnt traditionell die Heizsaison. Aus diesem Anlass gibt der Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. (BBU) Tipps zum richtigen Heizen und Lüften in der kalten Jahreszeit.

„Beim Heizen und Lüften kommt es darauf an, den goldenen Mittelweg zu finden“, so BBU-Technikexperte Siegfried Rehberg. Zu ausgiebiges Heizen und Lüften verschwenden eine Menge Energie. Das führt zu erhöhten Energiekosten. Vorsicht ist aber auch bei zu wenig Heizen und Lüften geboten: Hierdurch erhöht sich in der Regel die Feuchtigkeitsbelastung in der Wohnung. Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: