Archiv

Archive for the ‘Bürokratie’ Category

Handwerkerrechnungen: Staat möchte mehr Schwarzarbeit

Finanzminister der Bundesländer: Erst ab 300 Euro sollen Handwerkerrechnungen zukünftig absetzbar sein
Die Finanzministerkonferenz, das wichtigste Gremium zur Koordinierung finanzpolitischer Fragen auf Länderebene, hat beschlossen, dass Handwerkerrechnungen erst ab 300 Euro steuerlich absetzbar sein sollen.
„Mit der Einführung eines Sockelbetrags befürchten wir die Zunahme von Schwarzarbeit“, kommentiert Hauptgeschäftsführer des ZDB, Felix Pakleppa, den Vorgang. Weiterlesen …

Praxisgerechte Regelwerke im Bauwesen

16.02.2011 2 Kommentare

Verein „Initiative Praxisgerechte Regelwerke im Bauwesen“ am 13. Januar 2011 in Berlin gegründet

Das Ziel des Vereins „Initiative Praxisgerechte Regelwerke im Bauwesen“, kurz: „PraxisRegelnBau“ ist, praxisgerechte Regelwerke im Bauwesen professionell vorzubereiten. Normen sollen Hilfestellung und nicht Hemmnis oder Risiko sein. Weiterlesen …

Kategorien:Bürokratie, Normen

Energieeinsparvorschriften: Bundesrat fordert Überschaubarkeit

Der Bundesrat hat im Zusammenhang mit seiner Stellungnahme zum Entwurf des Europarechtsanpassungsgesetzes Erneuerbare Energien (EAG EE) dazu aufgefordert, eine „Konsolidierung und Zusammenführung der mittlerweile nicht mehr überschaubaren Fülle an technischen und fachlichen energetischen Anforderungen an Gebäude herbeizuführen“.

Es ist die Rede von einer Vielzahl unterschiedlicher Regelungen für Bauten des Bundes, der Länder, der Kommunen und privater Bauherren in den unterschiedlichen Fachgesetzen, die nicht mehr überschaubar seien und daher die geforderte Konsolidierung und Zusammenführung erforderlich mache.

Von einer Eindämmung der inflationären Nivellierungen, respektive stetiger Verschärfungen der Anforderungsniveaus war leider nicht die Rede. Dennoch: gut, dass die es inzwischen auch schon gemerkt haben. Es bleibt aber zu befürchten, dass die geübten Bürokraten aus 15 unüberschaubaren Vorschriften eine unüberschaubare Vorschrift machen. Vor allem aber eine schwer lesbare, schwer verständliche, unvollständig formulierte und interpretationsfähige (damit sich dann wieder kluge „Kommissionen“ mit so genannten Auslegungen befassen können).

Kategorien:Bürokratie, Regeln Schlagwörter: , , ,

Energieausweis schafft Bürokratie statt Transparenz

Nach ersten Erfahrungen im täglichen Umgang mit dem Energieausweis erwartet die Mehrheit der deutschen Makler vor allem mehr Bürokratie und finanzielle Einbußen bei der Vermittlungstätigkeit. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Maklerbefragung von Immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale. Weiterlesen …

Wie Bürokratie Investitionen hemmt

WOHUNGSUNTERNEHMEN FORDERN KLARHEIT BEI ALTANSCHLÜSSEN
„UNSICHERHEIT KOSTET ARBEITSPLÄTZE“

Potsdam – Der Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. (BBU) mahnt in der Frage der möglichen Nacherhebung von Beiträgen für Altanschlüsse eine baldige Entscheidung von Landesregierung und Landtag an. „Die Unsicherheit, ob und wie viel nacherhoben wird, hemmt schon jetzt Investitionsentscheidungen und gefährdet Arbeitsplätze im Land Brandenburg“, so BBU-Vorstandsmitglied Ludwig Burkardt. Weiterlesen …

BBU kritisiert Berliner EnEV-DVO

Berlin – „Die neue Durchführungsverordnung ist Bürokratie ohne Klimanutzen. Sie verursacht mehr Verwaltungsaufwand und höhere Kosten, ohne dass dafür ein sachlicher Grund erkennbar ist“, so Ludwig Burkardt, Vorstandsmitglied beim Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. (BBU). Weiterlesen …

Kategorien:Bürokratie, EnEV
%d Bloggern gefällt das: