Suchergebnisse

Keyword: ‘wdvs’

Presseschau: WDVS, Fassadenbrände -2

29.06.2017 1 Kommentar

Bereits von E. Müller im Kommentar gepostet (zu schade nur als Kommentar):
Todesfallen-Dämmung auch in deutschem Hochhaus verbaut
https://www.heise.de/tp/features/Todesfallen-Daemmung-auch-in-deutschem-Hochhaus-verbaut-3757826.html
WDR berichtet in aktueller Stunde über die Evakuierungen in Wuppertal Weiterlesen …

Kategorien:Wärmedämmung Schlagwörter:

Presseschau: WDVS, Fassadenbrände

23.06.2017 9 Kommentare

„Fieberhaft arbeiten Unternehmen und Verbände an einer Stellungnahme, die der Situation angemessen ist und zugleich allen Interessen der Dämmallianz Rechnung trägt, angefangen vom Dämmstoffhersteller BASF bis hin zum kleinen Handwerksbetrieb.

Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes und Ingenieurverbände kritisierten Weiterlesen …

WDVS Brandmelder, Brandereignisse (Ergebnisliste als PDF)

„In der Folge eines Brandes einer wärmegedämmten Fassade am 29.05.2012 in Frankfurt am Main, hat die Branddirektion Frankfurt am Main im Auftrag der AGBF-Bund ein Gremium eingerichtet, das ähnliche Erfahrungsberichte anderer Feuerwehren sammelt.
Aus diesem Grund bitten wir Sie um Zusendung von Beiträgen (Fachvorträge, Abschnittsarbeiten, Einsatzberichte und weitere Informationen) an folgende E-Mail-Adresse: info.wdvs@stadt-frankfurt.de
Zur einheitlichen Dokumentation der Brandereignisse bitten wir Sie, den Erfassungsbogen „Meldung von Wärmedämmverbundsystembränden“ zu verwenden. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Ergebnisliste Brandereignisse in Verbindung mir Wärmedämmverbundsystemen
Hinweise des DGUV zur Sicherheit auf Baustellen bei der Verarbeitung von WDVS“
Text, Screenshot: Feuerwehr Frankfurt

ThermoShield saniert extrem defekte WDVS-Fassade

WDVS Sondermüll: wird weiter produziert und verarbeitet?

15.09.2016 5 Kommentare

giftAb dem 30.9.2016 gilt die neue Verordnung (EU) 2016/460 zur Neuregelung von persistent organic pollutants (POPs). Daher warnt der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. vor dramatischen Auswirkungen auf die Entsorgung von Dämmstoffen. In der POP-Verordnung wird der Stoff Hexabromcyclododecan (HBCD) mit einer Konzentrationsgrenze von 1.000 mg/kg gelistet und gilt damit als gefährlicher Abfall im Sinne der Abfallverzeichnisverordnung. HBCD wird in der Dämmstoffindustrie als Brandschutzmittel verwendet und findet sich in nahezu allen verbauten Dämmmaterialien. Daraus resultiert ein Problem: Weiterlesen …

Kategorien:Wärmedämmung, WDVS Schlagwörter: , , , ,

WDVS: bleiben Handwerker und Bauherren auf dem Sondermüll sitzen?

12.09.2016 4 Kommentare

giftDas Problem: Ohne Entsorgungsmöglichkeit [destatis zu Abfallmengen 2015: 287.000 Tonnen Dämmmaterial mit und ohne gefährliche Anhaftungen, 104.300 Tonnen Baumischabfälle mit gefährlichen Anhaftungen.] werden die Abfallbetriebe in Deutschland diese Mengen aber nicht mehr von Handwerkern und Hausbesitzern annehmen. Das macht Verbandspräsident Kurth in einem Brief an alle Landesumwelt- und Landeswirtschaftsminister deutlich. „Momentan sehen sich unsere Mitgliedsunternehmen in der Zwangssituation, Weiterlesen …

Brennendes WDVS in Duisburg

pankow_fassadenbrand_wdvs„Ein versehentlich umgeworfenes Teelicht löst einen verheerenden Wohnhausbrand aus, der wenige Minuten später eine Mutter und ihre Kindern das Leben kostet. … Das eigentliche Problem scheint jedoch weniger die Uhrzeit gewesen zu sein als vielmehr die rasante Brandausbreitung, zu der offenbar die Wärmedämmung erheblich beigetragen hat. Denn das Feuer brach im Erdgeschoss aus und lief an der gedämmten Fassade offenbar blitzschnell über vier Stockwerke bis ins Dachgeschoss, wo die Familie schlief.
Vieles spricht dafür, dass in Duisburg eine Wärmedämmung aus Polystyrol gebrannt hat, auch bekannt als Styropor. Obwohl brennbar, ist das Erdölderivat Deutschlands meist verwendeter Fassadendämmstoff. Er ist billiger als andere, nicht brennbare Materialien. Möglich ist der Einsatz aufgrund der behördlichen Einstufung als „schwerentflammbar“.“ Weiterlesen …

WDVS: Focus deckt die Sanierungslüge auf

03.06.2016 2 Kommentare

geld-verbrennenDie Sanierungs-Lüge: Erst nach 51 Jahren rechnet sich eine sanierte Fassade
Das Kabinett hat das neue Klimaschutzprogramm verabschiedet. Ein Bestandteil: Zusätzliche Steuervorteile für Eigentümer, die ihre Gebäude dämmen. Dabei sind gedämmte Fassaden oft ein unsinniges Verlustgeschäft. …
Leicht entflammbar trotz giftiger Zusätze
51 Jahre bis zur Amortisierung Weiterlesen …

WDVS: „Hintergrundpapier“ vom UBA

01.06.2016 1 Kommentar

pankow_fassadenbrand_wdvsIn dem Propagandablättchen „Wärmedämmung. Fragen und Antworten“ (PDF) stellt das UBA solch tiefschürfende Fragen wie „Warum ist Wärmedämmung sinnvoll?“ – und beantwortet sie natürlich auch. Objektiv, unparteiisch, unabhängig. Wie bitte, Sie stellen die aufmüpfige Frage, warum das UBA nicht fragt „Ist Wärmedämmung sinnvoll?“ Diese Frage müssen sie sich selbst beantworten – oder das UBA fragen.

Ein Hohelied auf das Energiesparwunder: Weiterlesen …

Kategorien:Wärmedämmung, WDVS Schlagwörter:

UBA meint: Biozide an WDVS „oft“ unnötig

31.05.2016 2 Kommentare
WDVS for Green Buildings

WDVS for Green Buildings

Das UBA hat am 02.05.2016 eine sensationelle Entdeckung zum Besten gegeben: „Wärmedämmverbundsysteme sparen Energiekosten und schonen das Klima. Wird jedoch standardmäßig zu Putzen und Farben mit Bioziden gegriffen, belastet das durch Auswaschung Böden und Gewässer. Sind Biozide tatsächlich nötig, um Fassaden länger von unschönen Pilz- und Algenbelägen freizuhalten? Neue Studienergebnisse bieten eine Entscheidungshilfe für den Einzelfall.“ – den Quatsch weiterlesen. Die Pointe ist genial: Weiterlesen …

Stadt Essen: Farbe und Grün statt WDVS

13.04.2016 1 Kommentar

Was wird gefördert?

  • Die farbliche Gestaltung oder Begrünung von Fassaden oder Mauern
  • Die Begrünung von Dächern und die Anlage von Dachgärten
  • Die Begrünung von Hof-, Spiel- und Wegeflächen
  • Die Errichtung von Sitzgruppen und Pergolen
  • Vorbereitende Arbeiten wie Entrümpelung, Abbruch von Mauern, …
  • Schaffung oder Verbesserung von Zugängen
  • Rekultivierung versiegelter Flächen

Nicht mehr gefördert werden kann:

  • Die energetische Erneuerung von Fassaden

Quelle: der Flyer Hof- und Fassadenprogramm, Fördermittel der Stadt Essen – PDF

Gerüste für Arbeiten an Fassaden mit WDVS

bauleiterDer Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz bietet ein Heftchen „Fachinformation: Gerüste für Arbeiten an Fassaden mit Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS)“ feil. Er meint dazu: „Bei der Errichtung und Änderung baulicher Anlagen oder Instandhaltung von Bestandsgebäuden bestimmt die jeweils gültige Energieeinsparverordnung energetische Mindestanforderungen, die von Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) erfüllt werden. Die stetig ansteigenden Anforderungen führen dazu, dass auch die Dicke der Dämmstoffplatten zur Erstellung von WDVS zunimmt. Weiterlesen …

IBP-Bericht BBHB 019/2014/281: kein Recycling von WDVS

07.02.2016 2 Kommentare

muellDas Fraunhofer Institut für Bauphysik (wer sonst?) hat im Auftrag des Fachverbandes Wärmedämm-Verbundsysteme (in wessen sonst?) recherchiert, eruiert und geforscht: „Rückbau, Recycling und Verwertung von WDVS“ lautet das Thema. Wie es sich gehört, wurde auch diesmal ordentlich Steuergeld reingebuttert: „Der Forschungsbericht wurde mit Mitteln der Forschungsinitiative Zukunft Bau des Bundesinstitutes für Bau-, Stadt- und Raumforschung gefördert.“ Man muss etwas Verständnis aufbringen für die Not leidende Dämmstoffindustrie, dann kann man es gut finden, dass der Steuermichel für die Untersuchung derer Probleme löhnt. Weiterlesen …

WDVS und Brandschutz

06.02.2016 3 Kommentare

haegeleNeu ab Januar 2016: Mit WDVS künftig erheblicher Mehraufwand für Brandschutz
Brandschutz gehört bekanntlich nicht zu den Stärken von Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS).
bei Baurecht-Haera
Weitere Themen:
Häufig festzustellende Fehler bei WDVS
I. Schadensbilder • Risse im Außenputz • Putzablösungen • schichtenweises Lösen der Armierung • Durchfeuchtung des Dämmstoffes • Verfor… Weiterlesen …

Kategorien:Brandgefahr, Wärmedämmung, WDVS Schlagwörter: , ,

Aus der Rubrik „Green Buildings“ (grüne WDVS)

Green Buildings mit WDVS (Foto: DIMaGB)

Green Buildings mit WDVS (Foto: DIMaGB)

„Der Mangel besteht nach Auffassung der Klägerin darin, dass sich an der weiß gestrichenen Fassade des Gebäudes schon nach 2 Jahren in weiten Teilen dunkle streifige Verfärbungen gebildet haben.
Die Beklagte hält sich nicht für gewährleistungspflichtig, weil eine allmähliche Verschmutzung einer hellen Fassade durch Umwelteinflüsse kein Mangel sei und, soweit die Wärmedämmung die Verfärbung möglicherweise begünstige, jedenfalls kein Ausführungsmangel bestehe, denn sowohl der Fassadenanstrich wie auch die Wärmedämmung selbst entsprächen den vertraglichen Vereinbarungen und seien technisch einwandfrei hergestellt.“ Weiterlesen …

Deutscher Exportschlager: brennende WDVS

05.01.2016 14 Kommentare

feuerwehrZu schade nur als Kommentar, von E. Müller am 02.01.2016:

„Noch ein wenig erfolgreiches Beispiel ein deutsches WDVS als Hitzeschutz zu verwenden:

In Dubai gab es zu Sylvester neben dem Burj Khalifa ein riesiges Feuer in einem Luxushotel-Hochhaus.
https://www.rt.com/news/327592-dubai-hotel-fire-address/

Immerhin 64 Stockwerke hat das Haus, und das Feuer scheint einmal komplett von oben nach unten zu gehen.

Was da brennt ist deutsches Wärmedämmverbundsytem aus Styropor (ESP). Die Saudis haben vor einigen Jahren damit angefangen, ihre Wände als Hitzeschutz mit Styropor zu dämmen. Seitdem gab es da einige spektakulären Fassadenbrände. Weiterlesen …

Anrufen, wenn der Specht am WDVS pickert

22.11.2015 1 Kommentar


Gedanken zum Wochenende. Zugegeben, es ist ein Außenseiterthema, eher nicht existent, außer bei Nörglern und Schwarzmalern. „Der Specht und das WDVS“. Hier wird lediglich etwas aufgebauscht. Dennoch, eine Frage sei gestattet: Wenn dieses Thema kaum existent ist, wieso berichtet dann der Rotfunk BB über eine so genannte Spechtschaden-Hotline? Wozu eine Hotline für ein irrelevantes Randthema? Oder anders gefragt: wieso gibt es in der Hauptstadt der „brd“ eine Firma, die das ganze Jahr über an Seilen hängend Spechtlöcher in WDVS repariert? (Bild: Specht, CC BY-SA 3.0, Dendrocopos major-2c.jpg, von Snowmanradio ~ commonswiki, 28. Juni 2008)

Kategorien:Wärmedämmung, WDVS

Brennende WDVS: Polystyrol als Brandbeschleuniger

feuerwehrMit ein klitzeklein wenig zeitlichem Versatz widmet sich haustechnikdialog.de am 13.10.2015 dem spannenden Thema „Polystyrol als Brandbeschleuniger“, im Volksmund „Brennende WDVS“ genannt.
Zitat: „Brandgefahr durch mit Polystyrol (Styropor) gedämmte Hausfassaden: Das ist nicht neu. Aber jetzt bekommt die Sache eine offizielle Dimension. Die Konferenz der Bauminister empfiehlt eine Drei-Meter-Sicherheitszone zu Hausfassaden für brennbare Materialien wie Holz oder Müllcontainer. Da könnte auf die Gerichte einiges zukommen.“ Weiterlesen …

WDVS: Rückbau, Recycling, Verwertung

rueckbauwdvsfassade„Den Forderungen der EnEV 2014 entsprechend werden Neubauten und Sanierungen immer stärker gedämmt. Dabei kommen häufig Wärmedämmverbundsysteme zum Einsatz, die auf expandiertem Polystyrol-Hartschaum (EPS) basieren. Im Falle des Rückbaus eines Gebäudes werden die verbauten Produkte meist zu Abfall. Was geschieht mit dem Dämmstoff nach der Nutzungsphase? Wie lässt er sich einer weitergehenden Verwertung zuführen? Mit diesen Fragen befassten sich Wolfgang Albrecht und Christoph Schwitalla im Rahmen der Forschungsarbeit Rückbau, Recycling und Verwertung von WDVS – Weiterlesen …

Fassadenbrand WDVS in Luxemburg

27.08.2015 1 Kommentar

rtlfassadenbrandWieder einmal einer der sehr selten auftretenden Einzelfälle: der Fassadenbrand eines WDVS, diesmal in Luxemburg: „D’Fassad vun engem Neibau huet gebrannt. „An der Rue Josephine Jacquemart Jaans ass e Freideg an der Mëttesstonn, kuerz virun 13 Auer, e gréissert Feier ausgebrach. D’Isolatioun vun engem neien Appartementshaus huet op eemol gebrannt, dat, nodeems e Koup mat Bauschutt direkt dernieft ugefaangen hat ze brennen. Déi Bartrenger Pompjeeën hunn d’Feier direkt ausgemaach, ma de Schued ass awer grouss.“
http://www.rtl.lu/letzebuerg/694651.html

Experten-Forum zum WDVS

muenchhausenderluegenbaronZitat: „In Wärmedämm-Verbundsystemen liegt viel Potential – Für Mensch und Natur. Doch gerade in letzter Zeit häufen sich die kritischen Berichte zu diesem Thema, so dass ein falscher Eindruck entsteht. Höchste Zeit, über alle Vorteile und Vorurteile von Gebäudedämmung ausführlich zu diskutieren. Raab Karcher, der führende Baustofffachhändler in Deutschland, hat aus diesem Grund das Experten-Forum zum Thema Wärmedämm-Verbundsystem ins Leben gerufen. Weiterlesen …

Macht mit bei der WDVS Tombola

04.08.2015 1 Kommentar

zauberer„Ab September setzen sich dämmen-lohnt-sich.de und BILD.de in einer gemeinsamen Aktion für Wärmedämmung ein!“ Na, da kann ja nix schief gehen, wenn die BILD der Dämmstoffindustrie unter die Arme greift. Und es „werden 100-mal 1.000 Euro Gewinn unter Hausbesitzern ab 18 Jahren verlost, die sich bis 31.12.2015 für eine Fassadendämmung entscheiden und einen qualifizierten Fachhandwerker beauftragen.“ !!!

Liebe Leute, es sind sagenhafte 1.000 € zu gewinnen! Und da die BILD mit von der Partie ist, Weiterlesen …

Spechte: WDVS-Hacker in Berlin

29.07.2015 1 Kommentar

Der Buntspecht

„„Für die Spechtohren klingt ein Putz mit Styropor-Dämmung ähnlich wie ein alter, hohler Baum. Also picken die Vögel munter drauflos.“ …
Die Zahl der Frechspecht-Attacken hat sich in den vergangenen Jahren stark erhöht. Während Drabers Firma vor vier Jahren nur rund 250 Löcher im Jahr zumachen musste, waren es 2014 schon 1000. Draber: „Am häufigsten passiert es in der Nähe von Parks und Friedhöfen.““
in der BZ vom 27.07.2015
Rubrik: Einzelfälle
Bild: CC BY-SA 3.0, Dendrocopos major-2c.jpg, von Snowman radio ~ commons wiki
Und noch mehr Einzelfälle, Stichwort „Specht

WDVS (3)

04.04.2015 4 Kommentare

W = Wärme / D = Dämm / V = Verbund / S = System
WDVS = Wärmedämmverbundsystem
alias: Hausisolierung, Fassadendämmung, Dämmfassade, Gebäudedämmung, Gebäudeisolierung, Außenwanddämmung, Außenwandisolierung, Vollwärmeschutz, …
WDVS im Internet: bei richtigbauen.de | bei richtigsanieren.de
Reizthemen über Google: 
brennende WDVS | WDVS Recycling | Kosten WDVS | Wahnsinn Wärmedämmung

WDVS im Blog BAUFÜSICK Wahnsinn Wärmedämmung

Teil 3 (2014-2015, umgekehrt chronologisch)

***
Bundesweiter Heizspiegel: nur 12% Einsparpotenzial bei Fassaden
https://baufuesick.wordpress.com/2015/04/02/bundesweiter-heizspiegel-nur-12-einsparpotenzial-bei-fassaden/

Sanieren in Berlin: 116 Jahre Amortisationszeit
https://baufuesick.wordpress.com/2015/03/31/sanieren-in-berlin-116-jahre-amortisationszeit/

WDVS: Wirtschaftlichkeit neu definiert
https://baufuesick.wordpress.com/2015/03/22/wdvs-wirtschaftlichkeit-neu-definiert/

co2online bläst Dämmolympiade ab
https://baufuesick.wordpress.com/2015/03/21/co2online-blast-dammolympiade-ab/

2. Staatsfernsehen: “Verdämmt und zugeklebt” über höchst umstrittene WDVS
https://baufuesick.wordpress.com/2015/03/15/2-staatsfernsehen-verdammt-und-zugeklebt-uber-hochst-umstrittene-wdvs/

Risiken beim Einsatz von Pestiziden
https://baufuesick.wordpress.com/2015/03/10/risiken-beim-einsatz-von-pestiziden/

Lesetipp: Artikel zu Fassadendämmung
https://baufuesick.wordpress.com/2015/02/14/lesetipp-artikel-zu-fassadendammung/

WDVS Recycling: sensationelle Forschungsergebnisse
https://baufuesick.wordpress.com/2015/02/03/wdvs-recycling-sensationelle-forschungsergebnisse/

Infopaket WDVS 01-2015
https://baufuesick.wordpress.com/2015/02/01/infopaket-wdvs-01-2015/

Das rückläufige Geschäft mit der Pudelmütze
https://baufuesick.wordpress.com/2015/01/21/das-rucklaufige-geschaft-mit-der-pudelmutze/

Oh: geringere Effizienz der Dämmung?
https://baufuesick.wordpress.com/2015/01/11/oh-geringere-effizienz-der-dammung/

Wärmedämmung in BW: Wir zwingen niemanden!
https://baufuesick.wordpress.com/2015/01/10/warmedammung-in-bw-wir-zwingen-niemanden/

Oh weh, Hausbesitzer werden Dämm-Muffel
https://baufuesick.wordpress.com/2015/01/09/oh-weh-hausbesitzer-werden-damm-muffel/

EU-Rechnungshof: Gebäude-Dämmung zu teuer und nutzlos
https://baufuesick.wordpress.com/2015/01/09/eu-rechnungshof-gebaude-dammung-zu-teuer-und-nutzlos/

Focus Online: Die Sanierungs-Lüge
https://baufuesick.wordpress.com/2015/01/07/focus-online-die-sanierungs-luge/

VDGN: Styropor-Dämmplatten – Gift an der Wand
https://baufuesick.wordpress.com/2015/01/06/vdgn-styropor-dammplatten-gift-an-der-wand/

Wärmedämmung: Schönrechnerei & Subventionierung
https://baufuesick.wordpress.com/2014/12/20/warmedammung-schonrechnerei-subventionierung/

Meinung: Wärmedämmung = asozialer Wohnungsbau
https://baufuesick.wordpress.com/2014/12/16/meinung-warmedammung-asozialer-wohnungsbau/

Meinung: Je dicker, desto dümmer!
https://baufuesick.wordpress.com/2014/12/15/meinung-je-dicker-desto-dummer/

WDVS – jahrelange Abzocke?
https://baufuesick.wordpress.com/2014/12/12/wdvs-jahrelange-abzocke/

WDVS – die staatlich verordnete Brandsicherheit
https://baufuesick.wordpress.com/2014/12/08/wdvs-die-staatlich-verordnete-brandsicherheit/

Neue Kunststoff-Fassade brennt eine ganze Heizperiode lang
https://baufuesick.wordpress.com/2014/12/02/neue-kunststoff-fassade-brennt-eine-ganze-heizperiode-lang/

TV-Tipp: Wärmedämmung: Wer soll das bezahlen?
https://baufuesick.wordpress.com/2014/11/22/tv-tipp-warmedammung-wer-soll-das-bezahlen/

TV-Tipp: Probleme bei der energetischen Sanierung
https://baufuesick.wordpress.com/2014/11/21/tv-tipp-probleme-bei-der-energetischen-sanierung/

TV Tipp: Könnes kämpft – Fassadendämmung
https://baufuesick.wordpress.com/2014/11/20/tv-tipp-konnes-kampft-fassadendammung/

Biozide in WDVS: von der Hauswand in die Umwelt
https://baufuesick.wordpress.com/2014/11/02/biozide-in-wdvs-von-der-hauswand-in-die-umwelt/

Den Deutschen vergeht die Lust am Dämmen?
https://baufuesick.wordpress.com/2014/10/09/den-deutschen-vergeht-die-lust-am-dammen/

Über den Sinn von Wärmedämmung – neu aufgewärmt
https://baufuesick.wordpress.com/2014/09/26/uber-den-sinn-von-warmedammung-neu-aufgewarmt/

Ein alter Hut: Wärmedämmung ist unwirtschaftlich
https://baufuesick.wordpress.com/2014/08/31/ein-alter-hut-warmedammung-ist-unwirtschaftlich/

Sensationelle Entdeckung: Wärmedämmung unwirtschaftlich
https://baufuesick.wordpress.com/2014/08/28/sensationelle-entdeckung-warmedammung-unwirtschaftlich/

Schlagmann: Deutschland im Dämmwahn
https://baufuesick.wordpress.com/2014/08/21/schlagmann-deutschland-im-dammwahn/

Wärmedämmung: Wahrheit nicht erwünscht?
https://baufuesick.wordpress.com/2014/08/18/warmedammung-wahrheit-nicht-erwunscht/

Gebäudedämmung: Lamento, Weihrauch, Märchen
https://baufuesick.wordpress.com/2014/07/20/gebaudedammung-lamento-weihrauch-marchen/

Polen: tausend Probleme mit der dummen Wärmedämmung
https://baufuesick.wordpress.com/2014/05/28/polen-tausend-probleme-mit-der-dummen-warmedammung/

Über den Sinn (?) von Wärmedämmung
https://baufuesick.wordpress.com/2014/05/09/uber-den-sinn-von-warmedammung/

Aufgeschäumt und angebrannt
https://baufuesick.wordpress.com/2014/04/03/aufgeschaumt-und-angebrannt/

Brennende WDVS (mal wieder)
https://baufuesick.wordpress.com/2014/02/23/brennende-wdvs-mal-wieder/

Atmende Wände (mal wieder)
https://baufuesick.wordpress.com/2014/02/22/atmende-wande-mal-wieder/

Penopolistirol – Panika w Germanii
https://baufuesick.wordpress.com/2014/01/29/penopolistirol-panika-w-germanii/

Kategorien:

WDVS: Wirtschaftlichkeit neu definiert

22.03.2015 7 Kommentare

co2onlinecaparolunterstuetzt„Caparol unterstützt die Dämmung Ihres Gebäudes mit 250 Euro
Gute Nachrichten für alle, die bis zum nächsten Winter die Dämmung ihres Gebäudes in Angriff nehmen möchten: Mit einem Gutschein unseres neuen Partners Caparol sparen Sie 250 Euro bei Ihrer Modernisierungsmaßnahme. Sie planen die Dämmung Ihres Gebäudes? Ab einer Gesamtinvestition von 20.000 Euro erhalten Sie mit einem Sanierungsgutschein von Caparol Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: