Startseite > Brandgefahr, WDVS > Brennbares WDVS in Nürnberg – runter mit der Dämmung – und nun?

Brennbares WDVS in Nürnberg – runter mit der Dämmung – und nun?

„Im vergangenen Oktober war bekannt geworden, dass in der Dämmung der Hochhäuser brennbares Material schlummert. Die Stadt Nürnberg ließ daraufhin die Fassade in kürzester Zeit entfernen. Seit Wochen sitzen nun rund 600 Bewohner der Hochhäuser praktisch im Rohbau – mitten im Winter. Viele klagen über nasse Wände und Schimmel. Und die Zeit drängt: Bevor der nächste Winter kommt, müssen die Eigentümer das Geld für die millionenteure Sanierung zusammenbekommen, ein Architekturbüro und eine Baufirma beauftragen, sonst müssten die Bewohner im schlimmsten Fall noch einen Winter ohne Fassade und Dämmung verbringen.“

Vonovia wegen Schimmel-Hochhäusern unter Druck
Der Streit nach dem Abriss der Fassaden von fünf Nürnberger Hochhäusern spitzt sich zu. Eigentümer aus Nürnberg-Neuselsbrunn wollen nun die Hausverwaltung Vonovia Immobilien Treuhand (VIT) absetzen.

Kategorien:Brandgefahr, WDVS Schlagwörter: , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: