Startseite > Wärmedämmung > Etwas Statistik

Etwas Statistik

PRESSEMITTEILUNG des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) Nr. 500 vom 18.12.2018

Baugewerbe steigert im Jahr 2017 Investitionen um 8,0 % gegenüber 2016

WIESBADEN – Im Jahr 2017 haben die deutschen Bauunternehmen mit 20 und mehr Beschäftigten rund 4,0 Milliarden Euro in Sachanlagen investiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das knapp 300 Millionen Euro mehr als im Jahr 2016 (+8,0 %). Ein höheres Investitionsvolumen hatte es zuletzt vor 22 Jahren gegeben (1995: 4,7 Milliarden Euro).

PRESSEMITTEILUNG des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) Nr. 492 vom 14.12.2018

Umsatz im Ausbaugewerbe im 3. Quartal 2018 um 5,6 % höher als im Vorjahresquartal

WIESBADEN – Im dritten Quartal 2018 stiegen die Umsätze im Ausbaugewerbe um
5,6 % gegenüber dem dritten Quartal 2017. Damit waren die Umsätze zum dreizehnten Mal in Folge (seit dem dritten Quartal 2015) höher als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren im dritten Quartal 2018 zugleich 1,5 % mehr Beschäftige tätig als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

PRESSEMITTEILUNG des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) Nr. 488 vom 13.12.2018

Genehmigte Wohnungen von Januar bis Oktober 2018: +1,2 % gegenüber Vorjahreszeitraum / Genehmigte Wohnungen in neuen Mehrfamilienhäusern: +5,7 %

WIESBADEN – Von Januar bis Oktober 2018 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 289 700 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt
(Destatis) weiter mitteilt, waren das 1,2 % oder 3 500 Baugenehmigungen mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Genehmigungen galten sowohl für neue Gebäude als auch für Baumaßnahmen an bereits bestehenden Gebäuden.

PRESSEMITTEILUNG des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) Nr. 477 vom 10.12.2018

Umsatz im Bauhauptgewerbe im September 2018: +6,0 % zum September 2017

WIESBADEN – Im September 2018 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 6,0 % höher als im September 2017. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren im September 2018 im Bauhauptgewerbe 2,2 % mehr Beschäftigte tätig als im Vorjahresmonat.

PRESSEMITTEILUNG des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) Nr. 503 vom 19.12.2018

Erzeugerpreise November 2018: +3,3 % gegenüber November 2017

Erzeugerpreise gewerblicher Produkte, November 2018
+0,1 % zum Vormonat
+3,3 % zum Vorjahresmonat

WIESBADEN – Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lagen im November 2018 um
3,3 % höher als im November 2017. Einen stärkeren Anstieg im Vorjahresvergleich hatte es zuletzt mit +3,5 % im Dezember 2011 gegeben. Im Oktober 2018 hatte die Jahresveränderungsrate ebenfalls bei +3,3 % gelegen.
Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stiegen die Erzeugerpreise im November gegenüber dem Vormonat geringfügig um 0,1 %.

Kategorien:Wärmedämmung
  1. Matthias G. Bumann
    08.02.2019 um 12:19

    PRESSEMITTEILUNG des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) Nr. 048 vom 08.02.2019

    Umsatz im Bauhauptgewerbe im November 2018 um 9,2 % höher als im November 2017

    WIESBADEN – Im November 2018 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 9,2 % höher als im November 2017. Dabei ist zu beachten, dass aktuell das Preisniveau für Bauleistungen deutlich über dem Niveau des Vorjahres liegt.
    Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren im November 2018 im Bauhauptgewerbe 2,5 % mehr Beschäftigte tätig als im Vorjahresmonat.

    +++

    Die vollständige Pressemitteilung ist im Internetangebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

    Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.

    Liken

  2. 25.01.2019 um 08:41

    PRESSEMITTEILUNG des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) Nr. 030 vom 25.01.2019

    Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im November 2018: +6,1 % saisonbereinigt zum Vormonat

    WIESBADEN – Der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im November 2018 um 6,1 % höher als im Vormonat. Im Dreimonatsvergleich stieg das Volumen der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigten Auftragseingänge von September 2018 bis November 2018 gegenüber dem Zeitraum von Juni 2018 bis August 2018 um 5,7 %.

    +++

    Die vollständige Pressemitteilung ist im Internetangebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

    Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.

    Liken

  3. 11.01.2019 um 16:05

    PRESSEMITTEILUNG des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) Nr. 010 vom 10.01.2019

    Baupreise für Wohngebäude im November 2018: +4,8 % gegenüber November 2017 / Stärkster Anstieg im Vorjahresvergleich seit November 2007

    WIESBADEN – Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland lagen im November 2018 um 4,8 % über dem Stand im November 2017.
    Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, ist das der stärkste Anstieg der Baupreise gegenüber dem Vorjahr seit November 2007 (+5,7 % gegenüber November 2006). Im August 2018 hatte der Preisanstieg im Jahresvergleich bei 4,6 % gelegen. Im Vergleich zum August 2018 erhöhten sich die Baupreise im November 2018 um 0,8 %. Alle Preise beziehen sich auf Bauleistungen am Bauwerk einschließlich Umsatzsteuer.

    +++

    Die vollständige Pressemitteilung ist im Internetangebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

    Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    PRESSEMITTEILUNG des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) Nr. 009 vom 10.01.2019

    Umsatz im Bauhauptgewerbe im Oktober 2018 um 16,8 % höher als im Oktober 2017

    WIESBADEN – Im Oktober 2018 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 16,8 % höher als im Oktober 2017. Noch höher war die Zuwachsrate zuletzt im Januar
    2018 gewesen (+ 21,2 %). Dabei ist zu beachten, dass aktuell das Preisniveau für Bauleistungen deutlich über dem Niveau des Vorjahres liegt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren im Oktober 2018 im Bauhauptgewerbe 2,6 % mehr Beschäftigte tätig als im Vorjahresmonat.

    +++

    Die vollständige Pressemitteilung ist im Internetangebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

    Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.

    Liken

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: