Archiv

Archive for 17.11.2018

In der IZ gelesen:

Die Preise für Wohneigentum haben sich laut dem Deutschlandtrend Wohneigentum 2018/2019 des Maklerverbands IVD unterm Strich verhaltener entwickelt als im Vorjahr. Einfamilienhäuser haben Stagnation bis Preisrückgang zu verzeichnen, regional sind die Unterschiede erheblich.
Frankfurt: Neue Eigentumswohnungen fast 17% teurer als 2017
Deutlich teurer, deutlich kleiner und deutlich mehr je (Hoch-)Haus: Das sind laut bulwiengesa die aktuellen Trends auf dem Frankfurter Markt für Eigentumswohnungen.
In Berlin werden Immobilien über Wert gehandelt
Für Wohn- und Geschäftshäuser wird in Berlin mehr bezahlt, als sie wert sind. Gebote über Wert zur Sicherung des Zuschlags heizen den Markt an. Dies geht aus den jetzt veröffentlichten Zahlen des Immobilienverbands Berlin-Brandenburg IVD hervor.

Immobilien Zeitung

 

Kategorien:Immobilien Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: