Startseite > Wärmedämmung > Presseschau: WDVS, Fassadenbrände -2

Presseschau: WDVS, Fassadenbrände -2

Bereits von E. Müller im Kommentar gepostet (zu schade nur als Kommentar):
Todesfallen-Dämmung auch in deutschem Hochhaus verbaut
https://www.heise.de/tp/features/Todesfallen-Daemmung-auch-in-deutschem-Hochhaus-verbaut-3757826.html
WDR berichtet in aktueller Stunde über die Evakuierungen in Wuppertal
http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/wdr-aktuell/video-wuppertal-hochhaus-evakuierung-wegen-brandgefahr-100.html
WDR: Städte in NRW prüfen Hochhäuser auf Brandschutz
http://www1.wdr.de/nachrichten/staedte-ueberpruefen-sicherheit-von-hochhaeusern-100.html

Weitere Hinweise von WW und EnSan-Berlin:
Parallelen zu London: Hochhaus wegen Fassadendämmung geräumt http://focus.de/7290920
Auch Hochhaus in Wuppertal wird geräumt
http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_81526886/wuppertal-nach-inferno-in-london-wird-hochhaus-geraeumt.html
Uns wurde ein interessanter Artikel zugemailt:
http://www.wz.de/lokales/wuppertal/konstrukt-wie-in-london-wuppertaler-hochhaus-wird-evakuiert-1.2463346

Advertisements
Kategorien:Wärmedämmung Schlagwörter:
  1. 30.06.2017 um 15:25

    https://www.haustec.de/fenster-fassade/fassade/experte-daemmplatten-haben-den-hochhausbrand-london-nicht-beschleunigt?utm_campaign=NL20170628&utm_medium=newsletter&utm_source=haustec&utm_term=Experte%3A+D%C3%A4mmplatten+haben+den+Hochhausbrand+in+London+nicht+beschleunigt

    Am meisten wissen immer die,
    die nichts Genaues wissen,
    das aber absolut sicher.

    Das war beim Einsturz in Bad Reichenhall
    nichts anderes.
    Die ganz Klugen wußten sofort
    und ganz schlau genau,
    dass der Einsturz auf der
    fehlenden Zulassung der Kastenträger
    beruhte.
    Tatsächlich war es kausal
    die einfach-fiese Bau-Fiesik
    des Hohlraums im Dampfgefälle
    angesichts der unbedachten Betriebsparameter.
    Für viele Baustümpernde
    bis heute ein unbegriffenes Mysterium.

    Expertensatire, wenn es nicht Tote geben würde.

    Auch der ehemalige Statthalter
    der Dämmstofflobby in Hessen,
    jener Eicke-Henning,
    war schon immer
    ein besonderer Experte,
    und wurde (leider) gelegentlich
    sogar von jenen Kollegen
    (die ich sonst gerne so nenne)
    gelobt und lobend zitiert.
    Z.B. vor Jahren
    wegen seiner Glasfassadenmeinerei.
    Scheinrichtig kann auch Unrichtig sein.

    Die Toten werden nicht wieder lebendig,
    aber jene ganz genau
    ungefähr vermutenden Experten
    sterben nicht aus.

    Übrigens:
    Verschmutzte PUR Abfälle werden
    in der thermischen Abfallentsorgung verbrannt.
    Weil sie so gut nicht brennen (REI 30).

    Ja, mit traurigem Gruß, so oder so
    Rainer Bolle

    Gefällt mir

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: