Startseite > Bauinfo > Lesetipp: Interessantes bei BauInfoConsult

Lesetipp: Interessantes bei BauInfoConsult

lesenPrognose 2018: 381,2 Milliarden Euro Bauvolumen
Im Jahr 2015 ist das deutsche Bauvolumen solide angewachsen– die Schätzung für 2016, die das DIW Berlin nun vorgelegt hat, ist ebenfalls positiv: Insgesamt wird für das abgelaufene Jahr mit einem Wachstum von nominal 4,3 bzw. real 2,5 Prozent gerechnet. Und 2017 und 2018 ist laut Prognose abermals deutliches Wachstum drin – vor allem dank der Impulse aus dem Wohnungsbau und dem öffentlichen Tiefbau
http://www.bauinfoconsult.de/datenbank/konjunktur_am_bau/baugewerbe/konjunktur_und_prognosen/prognose_2018_381_2_milliarden_euro_bauvolumen/2632 +++
Baumängel: was warum vor Gericht landet
Rechtsstreitigkeiten sind für alle am Bau beteiligte Akteure extrem ärgerlich und kostenintensiv. Oft landen insbesondere Streitfälle vor Gericht, bei denen es sich um offensichtliche Baumängel und deren anschließende Beseitigung dreht. Aktuelle Untersuchungsergebnisse zeigen, dass private Bauherren oft mit Bauträgern juristisch aneinander geraten – zumindest, wenn es um den klassischen Einfamilienhausbau geht. Dabei dreht es sich sehr oft um Mängel im Rohbau oder im Keller- und Abdichtungsbereich. Aber auch andere Gewerke, Bauteile oder Auftragnehmer müssen sich mit juristischen Verfahren auseinandersetzen. BauInfoConsult hat die Studie analysiert und verrät seinen Abonnenten, welche Parteien sich am häufigsten vor Gericht wiederfinden, was genau zu den Streitigkeiten führte und um welche Mängel es sich dabei meistens handelt.
http://www.bauinfoconsult.de/datenbank/recht_norm_standard/meinung/baumangel_was_warum_vor_gericht_landet/2626
+++
3. Quartal 2016: Geht es mit den Höhenflügen im Wohnungsbau zu Ende?
Wer in letzter Zeit Baunachrichten verfolgt hat, ist unvermeidlich immer neuen Genehmigungsrekorden im Wohnungsbau begegnet. Und das zurecht: Auch wenn noch nicht alle statistischen Daten vorliegen, steht auf Jahresebene bereits fest, dass 2016 das erfolgreichste Genehmigungsjahr seit 1999 war. Wenn man jedoch die Entwicklungen auf Quartalsebene analysiert, wird deutlich: Nach dem ersten Boomhalbjahr hat sich das Genehmigungsvolumen im Wohnungsbau nach und nach wieder normalisiert. Wird sich dieser Trend 2017 weiter fortsetzen? Antworten finden unsere Abonnenten hier in einer Analyse auf Quartalsebene.
http://www.bauinfoconsult.de/datenbank/strukturzahlen/wohnungsbau/baugenehmigungen/3-_quartal_2016_geht_es_mit_den_hohenflugen_im_wohnungsbau_zu_ende/2630

Advertisements
Kategorien:Bauinfo Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: