Startseite > Heizen, Wohnkosten > BDEW-Heizkostenvergleich Altbau 2017

BDEW-Heizkostenvergleich Altbau 2017

heizung„Ein Vergleich der Gesamtkosten verschiedener Systeme zur Heizung und Warmwasserbereitung in Altbauten
Die Neuerscheinung gibt Bauherren, Architekten und Planern einen Überblick über die aktuelle Kostensituation bei verschiedenen Systemen zur Heizung und Warmwasserbereitung im Sanierungsfall. Bei allen Anlagenvarianten wird von einem einheitlichen baulichen Wärmeschutz der Gebäudehülle ausgegangen, welches etwa 20 bis 25 Jahre alte Gebäude bzw. wärmeschutztechnisch teilsanierte ältere Gebäude aufweisen.
Für zwei Mustergebäude ein – Ein- und ein Sechsfamilienhaus – werden Modernisierungsvarianten (Teil- u. Komplettsanierung) mit unterschiedlichen Technologien und Energieträgern durchgerechnet und Einsparmöglichkeiten detailliert dargestellt.
https://www.bdew.de/internet.nsf/id/bdew-heizkostenvergleich-altbau-2017-de
Mit Link zur PDF (88 Seiten!).

Advertisements
Kategorien:Heizen, Wohnkosten Schlagwörter: , , ,
  1. 06.02.2017 um 08:27

    Solche Vergleiche hinken und sind daher wenig belastbar.
    Die Ausgangssituation im Bestand ist extrem unterschiedlich und differenziert.
    Die jeweils günstigste Anlagenvariante ist vom tatsächlichen Energie- und Leitungsbedarf für Heizung und WW abhängig.

    Gefällt mir

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: