Startseite > Politik > Verantwortung

Verantwortung

verantwortung

Kategorien:Politik
  1. Horst
    23.11.2016 um 19:59

    „wir schaffen das“; „die Energiewende ist machbar“; „Griechenland ist auf einem guten Weg“; „Einwanderung ist eine Chance“; „für die Aufnahme der Flüchtlinge wird keinem etwas weggenommen“

    Gefällt mir

  2. Horst
    29.09.2016 um 07:03

    der größte Skandal der deutschen Nachkriegsgeschichte muß lückenlos aufgebarbeitet werden: 2015 hat Kanzlerin Merkel faktisch die deutschen Grenzen abgerissen. Die Folgen sind bekannt. Die unkontrollierte Masseneinwanderung wird Deutschlands und Europas Gesicht verändern. Auch der Terror ist in Deutschland angekommen.

    Kanzlerin Merkel hat sich dabei über geltendes Recht und Gesetz hinweggesetzt, was im Detail aufzuklären ist, denn eines ist klar: Auch Kanzlerinnen müssen sich vor dem Gesetz verantworten. Deswegen brauchen wir den „Untersuchungsausschuss Merkel“. Sehen Sie hier meine kurze Video-Botschaft dazu.
    http://004.frnl.de/lt/t_go.php?i=21765&e=MTk0NTI4NTI=&l=-https–www.facebook.com/BeatrixVonStorch/videos/1252695124771930/

    Sie wollen auch den „Untersuchungsausschuss Merkel“? Dann unterschreiben Sie bitte hier bei unserer neuen Kampagne auf Civil Petition.

    http://004.frnl.de/lt/t_go.php?i=21765&e=MTk0NTI4NTI=&l=-http–www.civilpetition.de/kampagne/stoppt-amtsmissbrauch/startseite/aktion/256982Z11458

    Gefällt mir

  3. Heinz68
    24.09.2016 um 09:24

    Kein Zaun an der Grenze, aber einer ums Oktoberfest

    Der Gipfel der Doppelmoral ist wohl das Paradoxon, dass unsere Regierung sich weigert die Landesgrenzen zu überwachen und zu kontrollieren, dafür aber nun im Landesinneren immer mehr Zäune errichtet werden: einen Zaun um das Oktoberfest, Sicherheitspersonal in Schwimmbädern, verstärkte Einlasskontrollen in Fußballstadien, Polizeipräsenz an Bahnhöfen, Forderungen nach Videoüberwachung, Festnahmen von IS-Terroristen. Dennoch verschließen wir uns weiterhin der Einsicht, dass unsere Bemühungen um Sicherheit und die unkontrollierte Masseneinwanderung in einem Zusammenhang stehen. Die äußere Freiheitskultur möchten wir auch in Zukunft durch grenzenlose Freiheit verteidigen, ein Widerspruch, der wahrscheinlich schon einem Erstklässler ersichtlich ist, nicht aber unserer Regierungselite.

    http://www.achgut.com/artikel/kein_zaun_an_der_grenze_aber_ums_oktoberfest

    Gefällt mir

  4. A.D.
    30.07.2016 um 18:16

    „…, dann ist das nicht mein Land.“
    Dann hau doch endlich ab.

    Gefällt mir

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: