Startseite > EnEV, Wirtschaftlichkeit > Sonderbauministerkonferenz stoppt EnEV-Pläne

Sonderbauministerkonferenz stoppt EnEV-Pläne

wahnsinn„Die Sonderbauministerkonferenz hat sich gegen eine übereilte Neukonzeption von EnEV und EEWärmeG, wie sie das Bundesbauministerium aktuell plant, ausgesprochen. Eine Entwicklung, welche die Wirtschaft begrüßt.
Die Teilnehmer der Sonderbauministerkonferenz haben die Energieeinsparverordnung (EnEV) gestoppt. Dabei merkten sie an, dass die von ihnen formulierten Forderungen hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit, Technologieoffenheit und Vereinfachung in der aktuellen Form nicht erfüllt sind. Zudem sei die angestrebte Verbesserung einer hohen Klimaschutzwirkung mit wirtschaftlich vertretbaren Bau- und Bewirtschaftungskosten nicht erreicht.“ lies hier

  1. 28.06.2016 um 09:35

    Frohe Botschaft im GEB Newsletter vom 28.06..
    Neue EnEV: Gabriel und Hendricks legen Bremse ein
    Im Frühjahr war man noch zuversichtlich, dass die neue EnEV noch vor der Sommerpause auf die Spur kommt. Nun hat Peter Rathert (BMUB) bei einer Fachtagung berichtet, dass der Zeitplan wieder in Frage steht – und einige Inhalte ebenfalls.

    Gefällt mir

  2. 04.05.2016 um 18:19

    Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) spricht sich für eine grundlegende Neuausrichtung und Weiterentwicklung der Energieeinsparverordnung (EnEV) aus. Das Instrument entspreche in der heutigen Form nicht mehr dem aktuellen Wissensstand und sei weder zielführend noch zukunftsfähig. Die zentralen DGNB Forderungen zur EnEV im Überblick.

    http://www.dieimmobilie.de/energieeinsparverordnung-enev-dgnb-fordert-weiterentwicklung-und-neuausrichtung-1462203262/

    Gefällt mir

  3. Simko
    27.04.2016 um 09:04

    Diese Grundhaltung war zu erwarten und in Teilen der Begründung auch nachvollziehbar.
    Andererseits ist die EnEV nicht der Wirtschaftlichkeit des individuellen Bauvorhabens verpflicht, andernfalls gäbe es den § 25 bzw. §9 nach EEWG nicht.
    Weder EnEV, KfW, Bafa garantieren dem Bauherren individuelle Wirtschaftlichkeit.
    Das ist jeweils seine eigene Einschätzung bzw. Beurteilung, die er wohl ohne objektive, verkaufsunabhängige Fachberatung/ Planung/ Dimensionierung wohl kaum beurteilen kann.
    Kostenlose Beratung gibt es meist nur in der Mausefalle😉

    Gefällt mir

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: