Startseite > Bauinfo, Energieeffizienz, Energieeinsparung, Wärmedämmung, WDVS, Wirtschaftlichkeit > Was Frau Moser von Polystyrol-Dämmung hält

Was Frau Moser von Polystyrol-Dämmung hält

fraumosermagkeinpolystyrolalsdaemmungFassadendämmung aus EPS (EPS = Extrudiertes Poly-Styrol, in Deutschland am meisten unter dem Markennamen Styropor von der BASF vorkommend, im Volksmund bzw. im allgemeinen Sprachgebrauch wird Polystyrol mit Styropor gleichgesetzt bzw. umgekehrt; neben EPS gibt es noch XPS z.B. für die Perimeterdämmung der Kellerwände, wobei X für expandiert steht) ist ein gar beeindruckendes Wunderding zur Energieeinsparung. Dennoch ist es nicht jedermanns Sache. 40 – 50 % weniger Energie einsparen, als berechnet – das hat doch was. Zu diesen Dämmverweigerern gehört auch Frau Moser. Hören Sie sich an, was sie dazu zu sagen hat.

Da fragt man sich, ob die Österreicher hinterm Mond leben – oder halt etwas pfiffiger sind als die Leute im Land der Energieeinsparverordnung (EnEV). Das Beruhigende für Frau Moser ist, dass es sich nicht um ein Experiment handelt, sondern dass auf die positiven Erfahrungen aufgebaut wird, welche bereits viele Kunden der Fa. Energiemaster machen konnten. Zudem kann Herr Wölbitsch auf ganz eigene gute und z.T. verblüffende Ergebnisse am eigenen Haus verweisen. Das ist die Praxis.

Videobericht: http://www.energiemaster.at

Energiemaster: Fassaden-Beschichtung spart Energie

 

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. 24.04.2016 um 16:12

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: