Startseite > Abzocke, Wohnkosten > Altanschließer in Brandenburg: Abzocke beendet

Altanschließer in Brandenburg: Abzocke beendet

raeuberPotsdam – Die Beitragsnachforderungen an Altanschließer sind verjährt. Ihre Nachforderung ist damit verfassungswidrig. Das geht aus zwei heute vom Bundesverfassungsgericht bekannt gegebenen Entscheidungen hervor. BBU-Vorstand Maren Kern: „Das ist ein deutlicher Denkzettel für die Landesregierung. Es ist jetzt höchste Zeit, diesen vom BBU seit vielen Jahren bemängelten Missstand endlich zu beseitigen und Rechtssicherheit herzustellen. Alle offenbar zu Unrecht nacherhobenen Beiträge müssen jetzt zurückerstattet werden.“

Dem obersten deutschen Gericht zufolge verstößt die Grundlage der Nacherhebungen, das Kommunalabgabengesetz des Landes Brandenburg in seiner Fassung vom 1. Februar 2004, gegen das grundgesetzlich verankerte Rückwirkungsverbot. In der Begründung seiner Entscheidung greift das Bundesverfassungsgericht die Argumentation eines Gutachtens von Prof. Dr. Udo Steiner und Dr. Antje Demske auf, das bereits 2008 vom BBU angestoßen und vom Verband seither immer wieder in Politik und Verwaltung bekannt gemacht worden war. Der BBU hatte immer wieder sehr deutlich auf seine erheblichen verfassungsrechtlichen Bedenken hinsichtlich der Regelungen zu den Verjährungsfristen von Nacherhebungen von Altanschließern hingewiesen.

Die Summen sind erheblich: Allein von seinen Mitgliedsunternehmen sind dem BBU Beitragsnachzahlungen in Höhe von rund 60 Millionen Euro bekannt. Das entspricht fast 14 Prozent ihrer 2014 geleisteten Jahresinvestitionen. Insgesamt drohten sogar Nachforderungen von bis zu 340 Millionen Euro. Kern: „Wir sind sehr froh, dass mit dieser Entscheidung eine jahrelange Diskussion nun hoffentlich zu einem guten Ende findet.“

Der BBU geht davon aus, dass jetzt alle anhängigen Widerspruchsverfahren gegen Beitragsnachforderungen im Licht der höchstrichterlichen Beschlusses entschieden und die zu Unrecht erhobenen Beiträge zurückerstattet werden.

Quelle: BBU, 17.12.2015

Advertisements
  1. 12.03.2016 um 10:49

    Sie sollen weiterhin über den Tisch gezogen werden?
    Informieren Sie sich beim VDGN:

    Tips für Altanschließer nach dem Beschluß des Bundesverfassungsgerichts

    Der Erhebung von Altanschließerbeiträgen in Brandenburg ist ein Riegel vorgeschoben worden. Hier der Service des VDGN zum Beschluß des Bundesverfassungsgerichts:

    » Neu: Muster für Antrag auf Rückzahlung des Altanschließerbeitrags
    » Leserforum der MAZ (Brandenburg): Wie bekomme ich mein Geld zurück?
    » Leserforum der MZ (Sachsen-Anhalt): So können sich Altanschließer wehren
    » Leserforum der SVZ zum Thema Altanschließer (Mecklenburg-Vorpommern)
    » VDGN-Artikel zum Karlsruher Beschluß
    » VDGN-Verhaltenstips für Altanschließer
    » Übersicht zum Verhalten Brandenburger Zweckverbände
    » Pressemitteilung des Bundesverfassungsgerichts
    » Beschluß des Bundesverfassungsgerichts

    http://www.vdgn.de/

    DGN aktuell

    ›Unglaubliche Ignoranz
    Regierung in Schwerin will Altanschließer noch bis 2020 zur Kasse bitten. Ein Affront gegen das Bundesverfassungsgericht

    ›Gleiches Recht für alle Altanschließer!
    Signal aus Zweckverband in der Uckermark: Rückzahlung an alle beschlossen. VDGN: Bürger werden sich Ungleichbehandlung nicht gefallen lassen

    ›Gipfel der Frechheit
    Brandenburgs Innenminister droht Zweckverbänden, die Altanschließerbeiträge zurückzahlen wollen, mit dem Staatsanwalt

    ›Die Chance zur Lösung für die Altanschließer jetzt nutzen!
    Offener Brief an die Fraktionen von SPD, CDU, Linken und Grünen im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern

    So erfahren Sie etwas mehr zum wahren Charakter vom „Rechtsstaat“ „brd“.

    Gefällt mir

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: