Startseite > Denkmalpflege, Experten > Denkmalpflege: Leinölkonservierung von Fenstern

Denkmalpflege: Leinölkonservierung von Fenstern

fenster„Seit sechzig Jahren werden historische Fenster falsch behandelt. Die über Hunderte von Jahren bewährte tiefgründige Konservierung von Holzfenstern mit Leinöl wurde durch das Aufkommen schnelltrocknender „Beschichtungen“ nach dem Zweiten Weltkrieg abgebrochen. Seitdem sind historische Fenster gefährdet oder verloren gegangen. … Nur durch die Wiederherstellung der authentischen Konservierung mit Leinöl ist eine dauerhafte und wirksame Sicherung und Erhaltung denkmalrechtlich geschützter historischer Fensterbestände möglich.“

Volker Marten, Fensterhandwerker in der Denkmalpflege, Runkel/Lahn: Die nachhaltige Sicherung und Erhaltung denkmalrechtlich geschützter historischer Fensterbestände ist nur durch die Wiederherstellung der authentischen Konservierung mit Leinöl möglich. 12.2015.

Inhalt:

  1. Seit sechzig Jahren werden historische Fenster falsch behandelt.
  2. Denkmalfremde Begriffe lenken von der Aufgabenstellung ab.
  3. Leinölfarbe ist das Gegenteil von einer „Beschichtung“.
  4. Die Bedeutung der Leinölkonservierung von historischen Fenstern.
  5. Was ist Leinölfarbe?
  6. Fensterrestaurierung im Rahmen der Denkmalpflege.
  7. Welcher Aufwand ist für die authentische Erhaltung
    historischer Fensterbestände heute und zukünftig nötig?
  8. Leinölfarbe ist mit Leinöl pflegbar.
  9. Weitere Informationen. (Links)

PDF im Download

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. 13.03.2016 um 19:07

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: