Archiv

Archive for 05.10.2015

Galvin-Studie entlarvt EnEV-Wahnsinn

05.10.2015 8 Kommentare

galvinstudie„Da der Verbrauch vor Sanierung viel niedriger ist, als die EnEV in ihren Berechnungsmethoden anerkennt, ergeben sich viel niedrigere Einsparungsquoten als in den Berechnungen der EnEV vorgesehen. Die Einsparungen liegen im Schnitt 40% bis 50% niedriger als errechnet, wobei die weiter unten ausgeführten Probleme noch gar nicht eingerechnet sind.
Diese Lücke hat nichts mit technischem Versagen bei der energetischen Sanierung zu tun, es ist schlichtweg eine mathematische Funktionsstörung.“

Warum deutsche Hauseigentümer ungern energetisch sanieren, Ray Galvin, School of Business and Economics / E.ON Energy Research Center, Institute for Future Energy Consumer Needs and Behavior, RWTH-Aachen University, Mathieustr. 10, Aachen D-52074 Weiterlesen …

Sichtbeton

bauleiterDas neue Merkblatt Sichtbeton
Das gemeinsam vom Deutschen Beton- und Bautechnik-Verein e.V. (DBV) und dem Verein Deutscher Zementwerke (VDZ) herausgegebene Merkblatt Sichtbeton ist in neuer Auflage erschienen. Zielgruppen sind Auftraggeber, Architekten, Planer, Bauunternehmer, Bauüberwacher und Baustofflieferanten, denen mit diesem Merkblatt das Rüstzeug für Planung, Ausschreibung, Bau und Beurteilung von Sichtbetonflächen an die Hand gegeben wird.Quelle: beton.org am 01.10.2015. Das Merkblatt ist für 32 € im Betonshop erhältlich. (Kleine Hilfestellung: Beton gibt es im Betonshop nicht.)

Kategorien:Regelwerke Schlagwörter: , , , , , ,
%d Bloggern gefällt das: