Startseite > Baukosten, Politik, Wohnkosten > Studie: Staat treibt Wohnungsbaukosten

Studie: Staat treibt Wohnungsbaukosten

raeuber„Staatliche Vorgaben verteuern das Bauen massiv. Laut einer aktuellen Studie sind seit dem Jahr 2000 allein durch Reformen des Ordnungsrechts die Kosten für den Bau von Mehrfamilienhäusern um ein Fünftel gestiegen. Verbände der Bau- und Immobilienwirtschaft fordern Bund, Länder und Gemeinden auf, das Dickicht der Normen und Regeln zu lichten sowie den sozialen Wohnungsbau anzuschieben.“
Immobilien Zeitung Artikel mit Link zur Studie als PDF

Advertisements
  1. Schlagmännchen
    28.06.2015 um 18:58

    Tipp aus der Bauberatung, heute von Benedikt Bittmann
    Staatliche Kostentreiber im Wohnungsbau

    Wer kennt sie nicht, die ständigen Klagen über steigende Baupreise in Deutschland. Eine neue Studie der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen e.V. hat die Kostenfaktoren beim Neubau jetzt genau unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Vor allem Bund, Länder und Kommunen haben den Wohnungsbau in den vergangenen Jahren durch Gesetze, Verordnungen, Auflagen, Steuern und Materialanforderungen enorm verteuert. Der reine Baupreisindex hingegen hat sich in den vergangenen 14 Jahren parallel zu den Lebenshaltungskosten entwickelt, viele Jahre lang lag er sogar deutlich darunter.

    http://www.schlagmann.de/de/Infos–Kontakt/Info-Mail/VORSCHRIFTEN-SORGEN-FUeR-STEIGENDE-BAUKOSTEN

    Gefällt mir

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: