Startseite > Energieversorgung > Klein-Windkraftanlagen

Klein-Windkraftanlagen

windmuehleKleine Windräder für die dezentrale Stromversorgung einzelner Gebäude sind in Deutschland noch nicht weit verbreitet. Die Planung und Umsetzung von Kleinwindkraftanlagen ist anspruchsvoller als beispielsweise von PV-Anlagen. Ein aktueller Marktreport und ein Excel-Tool helfen dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Der Kleinwind-Marktreport 2015 und das Excel-Tool sind eine große Hilfe bei der Planung und der Auswahl einer Kleinwindanlage. Der Kleinwind-Marktreport 2015 und das Excel-Tool sind eine große Hilfe bei der Planung und der Auswahl einer Kleinwindanlage.
Windstarke Standorte erkennen

Der wichtigste Schritt bei der Planung einer Kleinwindkraftanlage ist die Beurteilung der Standortgüte in Form des Windpotenzials. Geeignet sind Grundstücke, die aus der Hauptwindrichtung frei vom Wind angeströmt werden. Es gibt auch im Binnenland windstarke Lagen.

Exakte Daten zur Standortgüte bekommt man über eine Windmessung. Je höher die Investition in eine Kleinwindkraftanlage, desto wichtiger die Windmessung. Nur wenn man die mittlere Jahreswindgeschwindigkeit kennt, kann man den Jahresertrag verschiedener Anlagentypen berechnen und die Investition beurteilen.

weiterlesen

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: