Startseite > Energieeinsparung, Wärmedämmung, WDVS, Wirtschaftlichkeit > WDVS: Wirtschaftlichkeit neu definiert

WDVS: Wirtschaftlichkeit neu definiert

co2onlinecaparolunterstuetzt„Caparol unterstützt die Dämmung Ihres Gebäudes mit 250 Euro
Gute Nachrichten für alle, die bis zum nächsten Winter die Dämmung ihres Gebäudes in Angriff nehmen möchten: Mit einem Gutschein unseres neuen Partners Caparol sparen Sie 250 Euro bei Ihrer Modernisierungsmaßnahme. Sie planen die Dämmung Ihres Gebäudes? Ab einer Gesamtinvestition von 20.000 Euro erhalten Sie mit einem Sanierungsgutschein von Caparol 250 Euro zurück. Voraussetzung dafür ist die Dämmung Ihres Ein- oder Mehrfamilienhauses mit Caparol-Dämmstoffen. …“
co2online, 19.03.2015

Mein Gott, diese Wohltäter! Satte 250 €. Und das bei läppischen 20.000 € Investition! Ist es etwa das schlechte Gewissen, über die Jahre volles Ding abgesahnt zu haben? Aber wo bleibt dann die Spende von sto und Brillux? Und Tante BASF als großen Polystyrolzauberer? Na, egal, wir wollen nicht kleinlich sein und das großzügige Geschenk annehmen. Oder erst mal schauen, was dahintersteckt?

Die gegebenen Eckdaten:
Einfamilienhaus
Baujahr 1983
125 m² Wohnfläche
Erdgasheizung
Heizenergieverbrauch 18.125 kWh/a

Weiterrechnen mit den Eckdaten:
Heizenergieverbrauch: 145 kWh/m²a
Energiekosten Erdgas: 0,6…0,7 €/kWh
Energiekosten Heizen: 1.090 € … 1.270 €
Jährliche Einsparung: 19%
Jährliche Einsparung: 207 € … 241 €
Jährliche Einsparung: 280 € (co2online)

Investition: 20.000 €
Amortisation (Überschlag): 71,4 Jahre
Investition mit Zuschuss: 19.750 €
Amortisation (Überschlag): 70,5 Jahre

Na, das lohnt sich doch!

Oder?

Wozu 250 €? Zwei 100-€-Scheine als Scheuklappen links und rechts, dazu einen 50-€-Schein zum Zuhalten der Nase, damit der Braten nicht gerochen wird. Da hilft eigentlich nur noch eine saftige Energiepreissteigerung, damit aus 70 Jahren Amortisationszeit 50 Jahre werden. Frau Merkel könnte ja mal in Riad anrufen wegen der Erdölpreis-Wende.

csm_imfografik-sparpotenzial-gebaeudehuelle-durch-daemmung_ce3d76a0aa

Grafik, Einsparpotenzial 19%/280 €, Eckdaten: co2online gGmbH
Danke! Danke! Danke!

co2online: „Mit Sanierungsgutscheinen zu Ihrer persönlichen Energiewende“
Baufüsick: „Mit gesundem Menschenverstand zu Ihrem persönlichen Vorteil“

Schönes Rest-Wochenende.

 

Advertisements
  1. 29.07.2015 um 14:48

    Schade, dass Sie solch irreführende Be-/Rechnungen veröffentlichen. Dies trägt dazu bei, dass Sanierungen, die zur Reduzierung des CO2-Ausstosses nötig sind, nicht durchgeführt werden.
    Der Betrag von € 20.000,- für die Dämmung eines EFH ist viel zu hoch. Sinnvoll ist eine Dämmung, wenn ohnehin ein Gerüst gestellt wird, die Fassade verputzt oder gestrichen werden soll. Folglich sind diese „sowieso“-Kosten in Abzug zu bringen und nur der Mehrpreis für das WDVS anzusetzen.
    Außerdem ist ein statischer Energiepreis (hier 6 bis 7 cent) nicht seriös. Die Preise für Energie steigen bekanntlich.
    Und plötzlich kommt ein ganz anderes Ergebnis heraus, aber das wollten sie sicher nicht….

    Beste Grüße

    Götz Autenrieth

    Gefällt 1 Person

  2. Anonymous
    24.03.2015 um 00:46

    „So eine Sauerei“! Ich kenne viele Leute, die damals im Glauben an die angepriesene Energiekosten-Senkung von 40-85% durch Styropor-Dämmung Ihr Haus eingepackt haben und nun mit Schimmel- und Algen-Problemen kämpfen. Die Sanierung solcher Folgeschäden erfolgt meist nach der Gewährleistungspflicht von 3 Jahren, womit der Bauherr wieder in die Tasche greifen muss. Nachdem das ganze Schlamassel nun ans Tageslicht kommt, ist mir klar, dass gefördert werden musste. Denn ohne Förderung, und mit Einrechnung der Sanierungs- und Entsorgungskosten rechnet sich diese Energiekosten-Falle kaum in 100 Jahren.
    Es ist traurig, dass solche Systeme vom Staat ohne ausreichende Prüfung auf Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit gefördert werden. Von den Giften (Pestizide, Algizide), die wir mit solchen Systemen in die Natur abgeben, und den selbst erzeugten Schimmel-Problemen und Folge-Krankheiten ganz zu schweigen

    Gefällt mir

  1. 13.10.2015 um 08:01
  2. 06.05.2015 um 06:01
  3. 04.05.2015 um 06:01
  4. 07.04.2015 um 06:01
  5. 31.03.2015 um 06:01

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: